Lifestyle

Glückliche Frauen: Das machen sie immer vor dem Schlafengehen

Von Jenny am Mittwoch, 15. April 2020 um 10:24 Uhr

Nach einer glücklicheren Einstellung und einem positiven Selbst sehnen sich viele von uns. Welche Dinge zufriedene Frauen vor dem Zubettgehen dafür tun, haben wir für euch herausgefunden.

Eine entspannte Nachtruhe ist unheimlich wichtig für unser Wohlbefinden und kann nachweislich dazu beitragen, dass wir deutlich schwungvoller und glücklicher in den Tag starten. Einige Frauen scheinen besonders ausgeruht zu sein und genau zu wissen, wie sie sich betten müssen, um mit einer positiven Einstellung aufzuwachen. Gerade in der aktuellen Zeit der Corona-Krise, in der auch wir selbst mal ins Zweifeln kommen und von unseren Gefühlen aufgrund der ungewissen Zukunft durchaus übermannt werden, bewundern wir Frauen, die nur so vor Glück strotzen, noch viel mehr. Was also tun diese Ladies, um mit einem fröhlichen Gemüt in den Tag starten zu können? Wir haben es herausgefunden und wissen ganz genau, was vor dem Schlafengehen für eine glückliche Einstellung auf ihrer To-do-Liste steht.

1. Sie sind dankbar

Auch wenn aktuell schwere Zeiten herrschen und die Nachrichten einen jedes Mal erneut erschüttern, sind glücklichen Frauen jetzt dankbar und erinnern sich für eine positive Einstellung und einen ruhigen Schlaf vor dem Zubettgehen an ihr Glück. Die Familie, die trotz sozialer Distanzierung füreinander da ist, die Freunde, die einen nun zum Lachen bringen, oder der Job, der für Ablenkung und Normalität im schwierigen Alltag sorgt, führen sich diese Frauen noch einmal vor Augen und sind erleichtert und froh, diese Dinge nun in ihrem Leben zu wissen.

2. Sie denken an das Gute des Tages

Zurzeit sind es nicht die aufregenden Ereignisse, wie ein unvergesslicher Urlaub oder die große Party mit Freunden, die wir erleben, sondern oftmals immer wieder dasselbe in unserem Zuhause. Kleine Glücksmomente erleben wir aber auch hier, wenn wir mit unseren Liebsten telefonieren, sykpen oder uns das köstliche Bananenbrot besonders gut gelingt. Anstatt diese positiven Situationen einfach zu vergessen und sich auf Negatives und Ängste zu konzentrieren, rufen sich glückliche Frauen diese schönen Momente und Erfolge vor dem Schlafengehen noch einmal ins Gedächtnis und zelebrieren sie.

© iStock

3. Sie machen digitalen Detox

Von störenden Anrufen oder einem vibrierenden Handy aufgrund unzähliger WhatsApp-Nachrichten lassen sich glückliche Frauen nicht aus der Ruhe bringen – und erst recht nicht vor dem Zubettgehen oder im Schlaf. Sie achten für ihr Wohlbefinden und eine entspannte Auszeit, in der sie Kraft tanken können, auf digitalen Detox, der auch darin besteht, nicht jede Sekunde auf Instagram & Co. zu verbringen. Anstatt zu schauen, was andere Personen tun und wie sie ihr Glück zur Schau stellen, konzentrieren sich glückliche Frauen, eingekuschelt in ihre flauschigen Laken, auf sich selbst.

4. Sie verbringen eine "Me-Time"

Damit wären wir auch bereits beim nächsten Punkt angelangt, der darin besteht, dass Frauen, die voll und ganz zufrieden mit sich sind, nicht nur anderen ihre Aufmerksamkeit schenken, sondern auch sich selbst in den Mittelpunkt stellen. Eine entspannende "Me-Time", in der sie eine beruhigende Maske auftragen, meditieren oder ihre Nägel und Haare pflegen, gehört für sie im Leben und vor allem vor der Nachtruhe einfach dazu.

5. Sie genießen den Moment

Anstatt pausenlos den kommenden Tag vor dem inneren Auge abzuspielen, bestimmte Ereignisse zu fürchten und sich vor dem Schlafengehen von diesen stressen zu lassen, steht für glückliche Frauen der Moment im Fokus. Sie genießen die Ruhe und Entspannung und leben einfach im Hier und Jetzt. Noch früh genug können sie schließlich die weiteren Geschehnisse angehen und bis dahin kurbeln sie noch einmal die Produktion der Glückshormone an. 💕

Diese Lifestyle-News dürft ihr nicht verpassen:

Liebe: Das verrät seine Ex-Freundin über ihn

Diese Dinge machen glückliche Frauen jeden Morgen