Beauty

Brüchige Nägel: Das ist das beste Produkt dagegen unter 10 Euro

Von Svenja am Dienstag, 14. April 2020 um 14:07 Uhr

Es ist wie verhext: Ständig brechen uns unsere Nägel ab oder reißen ein. Wir verraten euch, welches Produkt dem ein Ende macht: Wir haben ein Produkt für euch, das nicht nur hilft, sondern auch noch weniger als 10 Euro kostet.

Wie sehr wir uns auch schöne, lange Nägel wünschen: Irgendwie scheint uns diesen Wunsch niemand erfüllen zu können. Ständig brechen unsere Nägel ab und nichts scheint so richtig helfen zu wollen. Wir kennen es alle: Gerade haben wir uns die Mühe gemacht und uns die Zeit genommen, unsere Nägel mal wieder in einem knalligen Rot zu lackieren. Dann ein falscher Griff und der Nagel ist ab. Da das besonders bei knalligen Nagellackfarben wirklich doof aussieht, können wir die Farbe direkt von allen Nägeln wieder entfernen. Wenn wir Glück haben und uns mal nicht der ganze Nagel abbricht, passiert es häufig, dass unsere Nägel einreißen. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern kann machmal sogar richtig weh tun. Wir haben uns daher auf die Suche nach einem Produkt gemacht, dass wirklich gegen brüchige Nägel hilft und sind fündig geworden. Um welches sich handelt, verraten wir euch jetzt.

Dieses Produkt hilft wirklich gegen brüchige Nägel

Nicht umsonst achten viele Menschen beim ersten Treffen direkt auf die Hände des Gegenüber: Schöne Hände und Fingernägel sagen eine Menge über die allgemeine Gepflegtheit aus und hinterlassen bei vielen einen bleibenden Eindruck. Ein Grund mehr, eingerissene und abgesplitterte Fingernägel unbedingt zu vermeiden. Wir haben schon einige Nagelhärter ausprobiert, doch richtig überzeugt waren wir von keinem. Bis jetzt: Der Diamond Strength Hardener von Sally Hansen hilft tatsächlich gegen brüchige und rissige Nägel. Mit Mikrodiamant-Partikeln schützt er nicht nur unsere Nägel vor dem Abbrechen sondern pflegt sie gleichzeitig. Dank sofortigem Stärkungseffekt härtet er unsere Nägel sofort und lässt nervige, abgebrochene Nägel der Vergangenheit angehören. Und auch der Preis ist unschlagbar: Im Vergleich zu anderen Produkten bezahlen wir mit knapp 8 Euro wesentlich weniger als für andere Nagelhärter, ohne, dass das Ergebnis schlechter ist. Im Gegenteil.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sally Hansen (@sally_hansen) am

Der Nagelhärter von Sally Hansen konnte uns zudem überzeugen, weil er kein Formaldehyd enthält. Somit schädigt er unsere Nägel nicht oder führt nur während der Zeit, in der man den Lack trägt, zu einer Verbesserung, sondern stärkt die Nägel langfristig. Da wir im Moment mit unserer Maniküre auf uns selbst gestellt sind, ist es wichtig, dass wir die richtigen Produkte nutzen und nicht zu Lacken greifen, die unsere Nägel angreifen. Besonders, wenn unsere Nägel von Gelnägeln geschädigt sind, ist es wichtig, sie bei der Regeneration zu unterstützen. Zudem glättet der Nagelhärter die Nägel und als 2-in-1 Produkt können wir ihn auch als Unterlack verwenden. Die Anwendung ist super easy: Einfach eine Schicht des Lacks auf die Nägel auftragen und trocknen lassen. Sobald er trocken ist, merken wir einen Sofort-Effekt: Unsere Nägel sind kräftiger und widerstandsfähiger. So steht unserem Traum von schönen, langen Fingernägeln endlich nichts mehr im Weg.

Das solltet ihr ebenfalls nicht verpassen:

Augenaufschlag: Dieses Wundermittel zaubert dir lange Wimpern

Pony: So schneidest du ihn selbst – ohne Friseur