Lifestyle

Kuschelt er in eng umschlungender Position mit dir, liebt er dich wirklich

Von Jenny am Mittwoch, 16. September 2020 um 15:02 Uhr

Ob er wirklich echte Gefühle für dich hegt, kannst du ganz einfach über seine Position beim Kuscheln mit dir in Erfahrung bringen.

Wenn jemand unseren Weg kreuzt, bei dem wir endlich ein Kribbeln in der Magengegend verspüren, uns so richtig wohlfühlen und sogar beginnen, Zukunftspläne zu schmieden, wollen wir natürlich auch wissen, ob sich auch bei ihm bestimmte Gefühle entwickeln. Als Erste dieses brisante Thema anzusprechen und möglicherweise eine enttäuschende Antwort zu erhalten, kommt natürlich nicht für jede Frau infrage. Wir haben uns deshalb genau überlegt, an welchen anderen Anzeichen sich sein Gefühlszustand deuten lässt und sind dabei auf die Körpersprache gestoßen, die unser Liebster ausstrahlt, während er uns in seinem Armen hält und mit uns kuschelt. Welche Position ganz eindeutig dafür ist, dass auch beim ihm alle Zeichen auf Liebe stehen, verraten wir nun.

Diese heißen Lifestyle-News könnten dich ebenfalls interessieren:

Diese Position beim Kuscheln verrät, dass er dich wirklich liebt

Dass innige Zweisamkeit, bei der wir in den Armen unseres Liebsten liegen, zu einer glücklichen Beziehung dazu gehört, dem stimmen wir ohne jeden Zweifel zu. Dabei gibt es viele Möglichkeiten: Ob eng verschlungen, mit dem Kopf im Schoß des Partners oder als großer und kleiner Löffel die Positionen, die uns beim Kuscheln zur Auswahl stehen, sind riesig. Aber kann es wirklich eine Variante geben, die am ehesten zeigt, dass er voll und ganz sein Herz an dich verloren hat? Wir sagen: Ja, es kann und die Position, die in diesem Fall gemeint und beweist, dass er Hals über Kopf verliebt ist und nicht von dir lassen kann, ist eine besonders enge und verschlungene Form. Die Oberkörper zueinander gedreht, Arme und Beine liegen über- oder untereinander und beide haben das Ziel, dem anderen möglichst nahezukommen, dann kannst du sicher sein: Er ist unheimlich glücklich und vielleicht gerade ganz frisch verliebt.

© iStock

Natürlich wollen wir andere Kuschelpositionen, wie beispielsweise das Löffelchen-Liegen, das nun einmal beweist, dass du ihm volles Vertrauen schenkst, während er dich schützend umarmt und eine besonders tiefe Bindung zu dir haben muss, nicht degradieren, allerdings macht die vorherig verschlungene Version einfach deutlich, dass er niemals genug von dir bekommt. Mach dir aber keine Sorgen, sollte er diese Position beim Kuscheln überhaupt nicht mögen, denn selbstverständlich gibt es noch weitere Gestiken oder romantische Worte, die dir keinen Zweifel an seinen Gefühlen lassen werden. Selbst wenn er nur zu Beginn der Beziehung vorgibt, ein absoluter Fan des Kuschelns zu sein und dir nach einer Zeit gesteht, dass er im Sofa oder dem Bett etwas mehr Platz benötigt, brauchst du dir nicht den Kopf zu zerbrechen. Denn wer Arm an Arm kuschelt und vielleicht auch Händchen hält, der weiß schon lange, dass er und sein Partner ein eingespieltes Team sind. 😉

Diese Artikel darfst du außerdem nicht verpassen: