Libido-Verlust: Deshalb hat man keine Lust auf Sex

Libido-Verlust: Deshalb hat man keine Lust auf Sex

Obwohl Sex die schönste Nebensache der Welt ist, haben wir doch nicht immer Lust auf ein Schäferstündchen. Wir wissen, woran das liegen könnte.

Am Anfang einer Beziehung würde man am liebsten jede freie Minute mit seinem Partner verbringen. Frisch verliebt fällt es uns oft schwer, die Finger von unserem Liebsten zu lassen. Eigentlich würden wir gerne in jeder freien Minute über ihn herfallen. Das lässt mit der Zeit nach und nach Jahren der Beziehung ist das "Frisch-verliebt-Gefühl" nicht mehr da. Auch die Lust auf Sex lässt oft nach. Zusammen hängt das nicht allzu selten mit dem Alltag, durch den wir meist ausgelaugt sind und uns freuen, etwas Zeit für uns zu haben. Es gibt allerdings noch andere Gründe für einen Libido-Verlust. An den meisten von ihnen kann man tatsächlich arbeiten und so der Beziehung neuen Schwung verleihen. 💃🏼

1. Übermäßiger Kaffeekonsum

Ja richtig gehört, trinkt ihr zum Frühstück zwei, am Mittag drei und nachmittags vier Tassen Kaffee kann es sein, dass ihr am Abend keine Lust mehr auf ein ausgiebiges Schäferstündchen habt. Das schwarze Heißgetränk kann euch eure Libido kosten. Grund dafür ist der übermäßige Konsum von Koffein, welcher zu einer Nebennieren-Überfunktion führt. Es werden Stress-Hormone ausgeschüttet, die die Lust auf eine heiße Liebesnacht stark reduzieren. Wollt ihr eure Libido wieder steigern, solltet ihr besser auf nur eine Tasse am Tag setzen. ☕️

2. Zu wenig Schlaf

Eine ganz einfache Begründung für den Verlust eurer Libido könnte zu wenig Schlaf sein. Könnt ihr euch nicht genug ausruhen, habt ihr auch am Abend keine Lust auf ein Schäferstündchen. Ihr seid einfach zu erschöpft, um noch "sportlich" aktiv zu werden und fallt stattdessen sofort in einen tiefen Schlaf, sobald ihr zwischen den Kissen liegt. Außerdem könnt ihr schwerer zum Orgasmus kommen, wenn ihr nicht wenigstens acht Stunden schlaft. 😴

3. Unbewusste Giftstoffe

Ihr habt ganz plötzlich mit einem Libido-Verlust zu kämpfen? Dann solltet ihr überlegen, was ihr in den letzten Wochen oder Monaten verändert habt. Seid ihr in eine neue Wohnung gezogen? Habt ihr euch neue Deko- oder Haushaltsartikel zugelegt? Oder esst ihr seit einiger Zeit etwas anderes? All diese Dinge können versteckte Giftstoffe enthalten, die euren Sexualtrieb reduzieren könnten. Schafft ihr diese Störfaktoren aus dem Weg, sollte der nächsten heißen Liebesnacht nichts mehr im Wege stehen. ❤️

Lade weitere Inhalte ...