Reise-Trends 2022: 4 Orte in Europa, die ihr gesehen haben müsst

Reise-Trends 2022: 4 Orte in Europa, die ihr gesehen haben müsst

Was für ein überwältigendes Gefühl, wenn wir endlich ein paar Haken hinter unsere Bucket-List setzen können. Dabei geht es nicht nur um alltägliche To-Dos, sondern auch Erlebnisse, die wir uns vornehmen und diese 4 Urlaubsorte in Europa stehen dabei ganz oben.

Träumen dürfen wir sowieso alle! Am Schluss steht dem auch nichts im Wege, diese in die Realität umzusetzen. Ein schöner erster Schritt ist es, all die wunderschönen Dinge aufzuschreiben, die wir mindestens einmal sehen oder erleben wollen. Die sogenannte Bucket-List füllt sich auf Dauer vor allem mit einzigartigen Reisezielen, die wir jetzt endlich angehen wollen. Bewegen wir uns auf europäischem Boden, gehören drei bestimmte Orte zu unseren Top-Favoriten, die vielleicht auch ihr in eure persönliche Liste aufnehmen wollt.

1. Zakynthos

Von Instagram inspiriert, hat sich eine wunderschöne Kulisse aus Griechenland eingebrannt, die wir jetzt mit eigenen Augen sehen wollen. Ein verlassenes Schiffswrack zieht sich am wunderschönen weißen Sandstrand entlang, das aufs leuchtend türkisfarbene Meer trifft. Als Südlichste der ionischen Inseln können wir uns Zakynthos als perfektes Reiseziel im Herbst vorstellen. Im September und Oktober bleibt das Wasser zum Baden warm genug und hinzu haben die meisten Touristen bereits den Abflug gemacht. Freut euch auf zahlreiche Strände wie aus dem Bilderbuch, blaue Grotten und traditionelle Tavernen. Jámas!

2. Provence

Mindestens eine Woche Zeit möchten wir uns für die romantische Landschaft der Provence nehmen. Südöstlich am Mittelmeer gelegen, verzaubern uns die malerischen Dörfer à la francaise, die besonders zwischen Mitte Juni bis August in ihren schönsten Pracht erstrahlen. Zu dieser Saison blühen die Lavendelfelder in märchenhaften Lilafarben und erzeugen zwischen pittoresken Gässchen und Häusern eine unvergessliche Landschaft. Mit dem Bulli könnt ihr die französische Region rund um Gordes, Bargème und Nizza flexibel erkunden und das Côte d’Azur-Feeling richtig einatmen.

3. Positano

Die zweite Heimat für viele Influencer:innen wollen wir auch einmal für unseren eigenen Instagram-Account vor die Linse bringen. Positano, ein hochgelegenes Städtchen an der Amalfi-Küste versprüht Romantik pur! Nachdem ihr euch von den bunten Häusern verzaubern lasst, könnt ihr einen Abstecher nach Capri machen und euch zwischen Zitronenbäumen und ästhetischen Felsen im Spätsommer sonnen. Ebenso die italienischen Orte Ravello und Amalfi lohnen sich für einen Tagesausflug. So viel ist sicher: Unsere Bucket-List hat bald einen Punkt weniger!

4. Glenfinnan-Viadukt, Schottland

Ob waschechter "Harry Potter"-Fan oder doch eher Liebhaber wunderschöner Natur, die einem den Atem raubt – die charmante Eisenbahnbrücke Glenfinnan-Viadukt in Schottland ist definitiv eine Reise wert. Gleiches gilt auch für die Umgebung dieser imposanten Brücke. Spitze Berge und wilde Wälder rahmen sie ein und machen sie zu einem Reiseziel, das auf unserer Bucket List nicht fehlen darf. Übrigens: Schottland hat natürlich noch weitere sehenswerter Orte zu bieten, die sich perfekt auf einem Roadtrip erkunden lassen. 

Lade weitere Inhalte ...