Lifestyle

Richtig Abnehmen: Diese drei Dinge machen es im Winter schwerer

Von Sophia am Mittwoch, 24. November 2021 um 12:55 Uhr

Glühwein, Plätzchen und festliches Essen: Die Versuchung im Winter ist groß, doch um gesund abzunehmen heißt es vor allem, die richtige Balance zu finden…

Hach, die Vorweihnachtszeit ist doch etwas Schönes: Frischer Schmalzkuchen, würziger Glühwein und jede Menge Köstlichkeiten machen die Tage im Vorfeld des großen Festes zum absoluten Winter-Highlight. Das einzige Problem? Unsere schlanke Linie profitiert von dem Dauernaschen eher wenig. Schade, denn unser sonst diszipliniert verfolgter Kalorienkonsum und das regelmäßige Schwitzen im Fitnessstudio wird so im Nu mit einer weihnachtlichen Zucker-Bombe gesprengt. Muss aber nicht sein! Mit bewusstem Essen und gelegentlichen Spaziergängen an der frischen Luft, halten wir die Christmas-Kilos ohne großen Aufwand in Schach. Allerdings geht es natürlich auch hier darum, die richtige Balance zu finden! Drei Dinge, die das Abnehmen im Winter schwerer machen...

1. Zu wenig Abwechslung

Klar, Plätzchen und Co. gehören zur Weihnachtszeit und wir möchten sie euch auch gar nicht schlechtreden – doch leider kommt eine ausgewogene Ernährung für viele im Dezember zu kurz. Der Grund: Wer den ganzen Tag über zu den Leckereien greift, lässt wenig Platz für Grünes. Und da Weihnachtsgebäck nun mal leider wenig Nährstoffe aber dafür meistens viel Zucker enthält, fehlt es unserem Körper schnell an wichtigen Vitaminen, Proteinen und Mineralien. Unser Tipp: Wie wäre es denn mal mit einer gesünderen – aber trotzdem weihnachtlichen – Alternative, wie zum Beispiel ein gebackener Apfel mit Zimt und Joghurt? Auch lecker! 😋

2. Zu viel Alkohol – nicht genug Wasser

Nicht nur der flache Bauch, sondern auch unsere Leber wird in der Glühwein-Zeit ordentlich getestet. Kein Wunder, denn die Weihnachtsfeiertage sind für viele ein willkommener Anlass, Alkohol ordentlich fließen zu lassen. Schließlich gehört das Anstoßen mit der Familie auch dazu! Laut einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Verbands der Privaten Krankenversicherung (PKV) will sogar etwa jeder achte Deutsche an den Feiertagen mehr Alkohol trinken als sonst. Für eine schlanke Silhouette allerdings nicht unbedingt die beste Idee. Wie zu jeder anderen Jahreszeit braucht der Körper nämlich auch im Dezember ausreichend Wasser, um effektiv abzunehmen. Als Maßstab empfehlen wir, pro Glas Glühwein auch mindestens ein Glas Wasser zu trinken. Cheers!

3. Nicht genug bewegen

Gar keine Frage: Weihnachtsfilme und gemütliche Abende auf dem Sofa sind ein Muss in der Weihnachtszeit. Allerdings gehören wir nicht zu den Lebewesen, die sich für den Winterschlaf verkriechen, daher sollten wir uns durchaus auch bei Minusgraden und Wolkendecke aus unseren kuscheligen vier Wänden für etwas frische Luft und ein bisschen Bewegung trauen. Viel muss gar nicht sein! Wer jeden Tag 10.000 Schritte erreicht, ist schon auf einem guten Weg, die überschüssigen Weihnachtskilos in Schach zu halten. Dazu vielleicht noch ein paar Mal die Woche Yoga oder Ganzkörpertraining und schon brauchen wir uns vor den Weihnachtskalorien nicht mehr zu fürchten. Übrigens: Für das Home-Workout müsst ihr nicht einmal das Haus verlassen! 😉