Lifestyle

Vorher & Nachher: Diese Stars haben ihre Haare abgeschnitten

Von Inga am Freitag, 17. August 2018 um 17:19 Uhr

Ob Pixie, Shag oder Bob: Hollywood-Schauspielerinnen wie Margot Robbie und Kate Hudson präsentieren sich derzeit mit den schönsten Kurzhaarfrisuren und wir haben für euch den Vorher-Nachher-Vergleich gemacht…

Ihr spielt mit dem Gedanken, euch die Haare abzuschneiden? Damit steht ihr nicht alleine da! Vom Bob-Schnitt über die Shag-Frisur bis hin zum radikalen Pixie-Cut: Besonders in Hollywood erfreuen sich Kurzhaarfrisuren in diesem Jahr zunehmender Beliebtheit und das aus einem gutem Grund. Denn die modernen Schnitte schmeicheln dem Gesicht, lassen es jünger aussehen und sind dazu auch noch super schön anzuschauen! Für alle, die sich noch nicht ganz sicher sind und noch etwas Styling-Inspirationen benötigen, haben wir die schönsten Kurzahaarschnitte der Promi-Ladies herausgesucht.

Das sind die beliebtesten Kurzhaarfrisuren 2018

Seit Jahrzehnten sind kurze Haare ein Zeichen für weibliches Selbstbewusstsein und Stärke. Im Zuge der Emanzipation ist es für Frauen zu einem Statement geworden, sich die Haare kurz zu schneiden, gleichzeitig gelten Kurzhaarfrisuren in der Modewelt als extrem angesagt. Denn auch Stars wie Kristen Stewart, Margot Robbie und Kate Hudson wissen: Ein eleganter Kurzhaarschnitt betont die zarten, weiblichen Gesichtszüge besonders! Zu den wohl beliebtesten Kurzhaarschnitten gehört der Pixie-Cut. Ob eng am Kopf gestylt oder mit frechen Spitzen, der Pixie ist für eine Kurzhaarfrisur erstaunlich vielseitig und setzt zarte, feminine Gesichter in Szene. 

 

Ein Beitrag geteilt von KATY PERRY (@katyperry) am

Doch auch etwas längere Varianten wie der Bob oder die Shag-Frisur (ein stark durchgestufter Fransenschnitt mit kürzerem Deckhaar) stehen nach wie vor hoch im Kurs. Diese gehören zu den feminineren Kurzhaarfrisuren und eignen sich für jeden Haartyp. Der Bob kann sowohl modern und elegant aussehen, gleichzeitig aber auch mädchenhaft und verspielt, je nach Haarstruktur und Schnitt. Besonders in Verbindung mit einem Micro-Pony wirkt der Bob frech und jung. 

Trendfrisur 2018: Der "Cool Girl-Bob" 

Die Trendfrisur schlechthin für den kommenden Herbst ist übrigens der sogenannte "Cool Girl-Bob" und ist ist die noch etwas coolere und kürzere Variante des Bobs, bei der die Haare gerade mal bis zum Kinn reichen. Das französische Bond-Girl, Schauspielerin Léa Seydoux, hat den Trend bereits erkannt, inzwischen sieht man den edgy Haarschnitt auch an Models auf den Laufstegen der interantionalen Designer.

Ihr wollt noch mehr Inspirationen in Sachen Frisuren? Kein Problem!

Festival-Frisuren: 3 einfache Looks mit Tutorial!

Haarfarben-Trends: Diese Töne sind 2018 angesagt

Langhaarfrisuren: 10 aufregende Hairstyles für lange Haare