Lifestyle

Wenn du DAS tust, meldet er sich garantiert bei dir

Von Judith am Montag, 28. Januar 2019 um 19:20 Uhr

Ihr kennt euch seit ein paar Wochen, doch plötzlich schreibt er nicht mehr zurück? Damit er sich wieder bei dir meldet, solltest du diese Tipps beachten...

Es ist zum Haare raufen! Du hast eeeendlich einen vernünftigen Typen kennengelernt, der ernsthaft an dir interessiert zu sein scheint, und echtes Potential für mehr hat. Seit ein paar Wochen schreibt ihr miteinander und versteht euch eigentlich super. Ihr scherzt rum und habt sogar schon den ein oder anderen Insider. Vielleicht habt ihr euch sogar schon getroffen – und auch im echten Leben wirkt er einfach total sympathisch. Doch dann das: Plötzlich meldet er sich nicht mehr. Funkstille. Dabei hat er zuletzt noch geschrieben, dass er sich gleich morgen melden würde. Und dich interessiert nur noch eins: Warum meldet er sich nicht mehr? Die Antwort darauf kann natürlich viele Gründe haben. Eine davon: Es liegt nicht an dir persönlich, sondern an den Signalen, die du ihm sendest. Damit er in Zukunft dein Interesse nicht missversteht und sich wieder bei dir meldet, solltest du diese Tipps beachten...

Mit diesen Tipps meldet er sich garantiert bei dir

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Romee Strijd (@romeestrijd) am

1. Sei du selbst

Jaja, "sei du selbst" klingt total abgedroschen, doch dahinter stecken jede Menge gute Gründe. Denn zum einen kannst eben nur du so sein, wie du. Heißt: Spreche ruhig über deine Leidenschaften, dein außergewöhnliches Hobby und die Dinge, die dich wirklich interessieren. Nur so lernt er dich wirklich kennen und merkt, dass er noch mehr über dich erfahren will. Außerdem heißt "du selbst sein" auch, dass du dich für ihn nicht verbiegen solltest oder gar musst. Er spielt Tennis und liebt Rockmusik? Kein Grund dich gleich für Trainingsstunden anzumelden und sämtliche Rockkonzerte in der Nähe abzuklappern, nur um bei ihm Eindruck zu schinden. Du bist nämlich viel authentischer (und für ihn interessanter) wenn du dich deinen eigenen Hobbys und Interessen widmest. 

2. Sei selbstbewusst

Nichts ist sexyer, als eine selbstbewusste Frau, die weiß was sie will. Denn ein gesundes Selbstbewusstsein wirkt sich nicht nur positiv auf die eigene Ausstrahlung aus, sondern wirkt auch total attraktiv. Wenn du dich in deinem Körper wohlfühlst, strahlst du das nach außen aus und wickelst ihn im Nu um den Finger. Plus: Wenn du weißt, was du willst, kannst du das auch kommunizieren. Hat er trotzdem kein Interesse, ist das auch nicht schlimm. Dein Selbstwertgefühl hängt schließlich nicht von ihm ab!

3. Behalte ein paar Geheimnisse für dich

Selbstbewusstsein macht sexy, Geheimnisse haben auch. Denn wenn du schon von vornherein alles über dich preisgibst, ihm jeden einzelnen Gedanken mitteilst und ihm stets darüber auf dem Laufenden hältst, was du gerade so machst, hast du im Prinzip dein ganzes Pulver verspielt. Oder warum sollte er sich noch bei dir melden, wenn du ihm sowieso alles erzählst? Behalte also ein paar Geheimnisse für dich – und gib ihm nur zu wissen, dass er noch längst nicht alles über dich weiß. 

Dir hat der Artikel gefallen? Dann dürften dich diese Themen ebenfalls interessieren:

Das bedeutet es, wenn wir von unserem Ex träumen

Wahre Liebe: Diese Dinge tun Männer nur für ihre Traumfrau

Laut Studie: DAS ist ihm in einer Beziehung am wichtigsten