Herzogin Kate und Prinz William: Süßes Geheimnis enthüllt!

Herzogin Kate und Prinz William: Süßes Geheimnis enthüllt!

Welches süße Geheimnis rund um die Hochzeit von Herzogin Kate und Prinz William nun enthüllt wurde, erfahrt ihr hier…

Ihr seid auf der Suche nach den besten Amazon-Deals? Wir haben sie für euch ausfindig gemacht und verraten auch, welche Lieblinge ihr euch nicht entgehen lassen könnt!

Vor mehr als zehn Jahren heirateten Herzogin Kate und Prinz William, die sich auf der Universität in Oxford kennen und lieben gelernt hatten, in einer traumhaften Zeremonie in der berühmten Westminster Abbey in London und krönten ihr Liebesglück anschließend mit ihren drei Kindern Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis. Nachdem das Paar im vergangenen April zu seinem zehnten Hochzeitstag alle Royal Fans mit zauberhaften Aufnahmen überraschte, die denen seiner Verlobung besonders ähnlich sahen, gibt es nun einen weiteren Grund zur Freude. Von Herzogin Kate und Prinz William wurde jetzt nämlich ein weiteres Geheimnis rund um ihre einstige Märchenhochzeit gelüftet und das ist wirklich süß…🍰

Weitere Hot Stories lest ihr hier: 

Herzogin Kate und Prinz William: Rezept für Hochzeitstorte enthüllt

Laut dem People Magazin ist nun das Geheimnis um das Rezept für eine der beiden Hochzeitstorten gelüftet worden, die Herzogin Kate und Prinz William an ihrem Hochzeitstag am 29. April 2011 servierten. Dabei handelt es sich um eine süße Schokoladenbisquittorte, die William sich als Bräutigamskuchen ausgesucht hatte, da er diese in seiner Kindheit am liebsten aß. Das Beste? Das Rezept ist nicht nur extrem lecker, sondern auch noch einfach zu machen, da es völlig ohne Backen auskommt. Hier findet ihr das Rezept für die königlich-bewährte Leckerei zum Nachmachen.🍰

Zutaten für die Torte für acht Personen:

225g Rich Tea Biscuits

115g Weiche ungesalzene Butter

115g Unraffinierter Zucker

115g Gehackte dunkle Schokolade

2 Teelöffel Warmes Wasser

Für den Schokoladenüberzug:

125g Gehackte dunkle Schokolade

125g Schlagsahne

Und so geht's:

1. Zuerst die runde Backform mit Butter einfetten, anschließend den Biscuit in kleine, ca. ein bis zwei Zentimeter große Stücke brechen.

2. Danach die Butter und den Zucker in einer Schüssel verrühren, bis die Textur leicht und fluffig ist und die Schokolade im Wasserbad zum Schmelzen bringen und ebenfalls zur Butter-Zucker-Masse geben.

3. Nun das warme Wasser sowie den zerbrochenen Biscuit in die Schüssel geben und alles zu einer Textur mixen.

4. Als nächstes die gesamte Masse in die Backform geben und diese anschließend für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank geben.

5. Jetzt wird die Schlagsahne für die Ganache in einem Topf zum Kochen gebracht und über die gehackte Schokolade gegeben, bis diese geschmolzen ist, und anschließend vorsichtig über dem kalten Kuchen verteilt, der vorher aus der Backform genommen wurde.

6. Nun kann der Schokoladenbiscuitkuchen nach Belieben mit Toppings wie beispielsweise Beeren verziert und anschließend serviert werden.

Lade weitere Inhalte ...