Prinz Harry: Versöhnung? Sein Vater lobt ihn öffentlich

Prinz Harry: Versöhnung? Sein Vater lobt ihn öffentlich

Nachdem Prinz Harry den Palast verlassen hat, ist das Verhältnis zwischen ihm und seinem Vater so gut wie auf Eis gelegt. Doch folgt nun die große Versöhnung? Prinz Charles überrascht mit liebevollen Worten...

Im letzten Jahr häuften sich die Schlagzeilen rund um die britischen Royals und das vor allem durch die Entscheidung von Prinz Harry, den Palast sowie Großbritannien zu verlassen. Seither lebt der 37-Jährige mit seiner Ehefrau Meghan Markle sowie seiner beiden Kinder in Amerika und baut sich dort ein neues Leben auf – fernab der Königsfamilie. In diesem Zuge erhob er in dem berühmten Oprah-Interview allerdings schwere Vorwürfe gegen die Monarchie, bei denen es beispielsweise um Rassismus oder enorme Druckausübung ging, wodurch er den Palast in ein schlechtes Licht rückte. Ein Schock für Prinz Charles, der seither ein noch unterkühlteres Verhältnis zu seinem Sohn führt und so gut wie gar keinen Kontakt pflegt. Nun könnte sich das Blatt allerdings wieder wenden, denn der Mann von Camilla lobte Harry öffentlich...

Friedensangebot von Prinz Charles an seinen Sohn?

Gegenüber der "Newsweek" schilderte Prinz Charles in Bezug auf den Klimawandel, wie sehr sich seine zwei Söhne William und Harry für eine bessere Zukunft einsetzen: "Als Vater bin ich stolz darauf, dass meine Söhne diese Bedrohung erkannt haben". Weiter hieß es: "Mein jüngerer Sohn Harry hat leidenschaftlich die Auswirkungen des Klimawandels aufgezeigt, insbesondere in Bezug auf Afrika, und seine Wohltätigkeitsorganisation dazu verpflichtet, klimaneutral zu sein." Erst kürzlich gaben Harry und Meghan bekannt, dass ihre gemeinnützige Stiftung "Archewell" bis 2030 klimaneutral werde, was Charles allen Anschein nach bewundert. Mit seinen überraschend liebevollen Worten hat der Prince of Wales nun die Gerüchteküche zum Brodeln gebracht und britische Medien spekulieren bereits, ob es sich um ein Friedensangebot des Thronfolgers handelt. Wie Harry selbst das Ganze sieht, bleibt vorerst abzuwarten...

Lade weitere Inhalte ...