Beauty

Frauen ab 40: An dieser Stelle schummelt Bronzing-Puder jünger

Von Julika am Mittwoch, 16. September 2020 um 10:10 Uhr

Bei deiner täglichen Make-Up Routine darf Konturieren und Bronzing nicht fehlen? Dann aufgepasst: Dieser simple Trick mit dem beliebten Produkt schummelt das Gesicht von Frauen ab 40 deutlich jugendlicher und filigraner.

Bronzing-Puder ist die perfekte Geheimwaffe für einen sonnengeküssten Teint und frischen Glow und darf daher in keiner Make-up Bag fehlen. Denn vor allem Frauen ab 40 kennen das Problem mit der Sonne: Lange Strand- oder Badeseetage sollten tunlichst vermieden werden, um Pigmentflecken vorzubeugen. Auf einen gebräunten Teint wollen wir Frauen aber dennoch nicht verzichten. Die gute Nachricht: Leuchtende Haut gibt es mithilfe von Bronzer auch aus der Tube, dem Cremetiegel oder dem Puderdöschen. So lässt sich wirklich für jedes Alter und jede Schminkexpertise eine leichte Sommerbräune imitieren. Obwohl das Rezept so einfach scheint, ist es aber dennoch unerlässlich die richtige Auftragsweise zu kennen. Kennst du diesen einen kleinen Tipp, kann die Farbfrische dein Gesicht nämlich nicht nur gesund und definiert, sondern auch deutlich jünger zaubern. Wir verraten, wie Frauen ab 40 Bronzer richtig anwenden und an welcher Stelle du den Bräuner unbedingt auftragen solltest.

Diese Artikel zu Frauen ab 40 könnten dich ebenfalls interessieren:

Bronzer auf dem Tragus schummelt straffere Wagenknochen

Der Bronzer soll einen natürlich strahlenden Look verleihen und den Gesichtszügen gleichzeitig eine definierte Form geben. Deshalb tragen wir den Bräunungsgaranten, egal ob Puder, Balm oder Serum, am liebsten auf Wangenknochen, Stirn, Nasenrücken, Lidbogen und Kinn auf. Diese Stellen werden auch im natürlichen Sonnenlicht als erstes beschienen, weshalb die imitierte Bräune hier besonders natürlich wirkt. Jetzt kommt allerdings noch ein weiterer Punkt hinzu – und zwar der Tragus. Dir stehen Fragezeichen ins Gesicht geschrieben? Keine Sorge, wie klären auf: Der Tragus ist das mittlere Stück Knorpel am Ohr, das wie ein kleiner Lappen vom Kopf aus in die Ohrmuschel ragt. Setzt du deinen Finger dort an, wird schnell klar, dass der Bereich unmittelbar mit deinem Wangenknochen verbunden ist. Vor allem Frauen ab 40 sollten sich diese Stelle merken! Trägen sie den Bronzer nämlich bis dorthin auf, verstärkt das den Look ihrer Wangenknochen. Das Gesicht wirkt jünger, die Wangenpartie geliftet. So wird dieses Make-up-Produkt auf dem Knorpel dein ultimative Anti-Aging Hack.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sofia Vergara (@sofiavergara) am

Benutzt du gerne Puder-Produkte, diese sind vor allem für Frauen mit öliger Haut geeignet, verwendest du für den neuen Look am besten einen Pinsel. Nehme die Pigmente dafür in kreisenden Bewegungen auf und klopfe den Überschuss am Handgelenk aus. Dann wird der Bronzer, wir lieben den Murumuru Butter Bronzer von Physicians Formula (bei Amazon ab ca. 10 Euro zu kaufen), in c-förmigen Bewegungen entlang der Wangenknochen bis hoch auf das Ohr aufgetragen und verblendet. Neigst du stattdessen eher zu trockener oder Mischhaut, sind cremige Konsistenzen wahrscheinlich deine Wahl. Du hast keinen zur Hand? Wir empfehlen den L'Oreal Paris Glam Bronze Cushion Soleil Bronzer, den du ab ca. 14 Euro auf Amazon shoppen kannst. Diesen können Frauen ab 40 entweder mit den Fingern oder einem Schwämmchen einarbeiten. Klopfende Bewegungen von der Mitte des Gesichts nach außen schaffen das perfekte Bronzer-Abbild und wirken unschönen Übergängen entgegen. Wichtig ist die Bräune auf dem Tragus auslaufen zu lassen, anstatt dort zu beginnen. Denn trägst du zu viel auf, geht der jugendlich leichte Look abhanden. Hast du deinen sonnenverwöhnten Glow nun perfekt aufgetragen, kannst du ganz nach Belieben noch etwas Rouge hinzufügen. Dieser sogt für einen weiteren Frischekick und rundet das verjüngende Make-up ab.

Diese Beauty-News könnten dich ebenfalls interessieren: