Beauty

Diese Frisur lassen sich Frauen ab 40 dieses Jahr schneiden

Von Lena.Everling am Freitag, 1. Januar 2021 um 09:05 Uhr

Pünktlich zum neuen Jahr haben wir ausfindig gemacht, welche Frisur Frauen ab 40 besonders schmeichelt und der Trend-Haircut 2021 ist…

Auch, wenn wir unserem Friseur aktuell aufgrund des Lockdowns noch keinen Besuch abstatten dürfen, haben wir in die Zukunft geblickt und herausgefunden, welchen Haarschnitt sich Frauen ab 40 in diesem Jahr schneiden lassen. Neben Ansatz färben und Spitzen schneiden gibt es nämlich eine ganz besondere Frisur, die das Must-have bei Ladies ab 40 ist. Denn auch wenn Salons, Geschäfte und Co. stillstehen, entwickeln sich die Trends weiter. Damit ihr diesbezüglich informiert bleibt und wisst, welche Frisur der Frau ab 40 ganz besonders schmeichelt und sich nicht entgehen lassen sollte, haben wir uns auf die Recherche begeben und einen ganz besonderen Schnitt ausfindig gemacht, der nicht nur extrem stilvoll ist, sondern uns auch glatte zehn Jahre jünger schummelt. Um welche Frisur es sich genau handelt und wie ihr sie am besten stylt, verraten wir jetzt.

Diese Artikel für Frauen ab 40 könnten euch auch interessieren:

Auf diesen Schnitt setzen alle Frauen ab 40 im Jahr 2021

Wir Ladies gehen gerne zum Friseur, da wir vom Profi genau den Schnitt und die Farbe frisiert bekommen, die wir uns wünschen. Wir können so richtig entspannen und es uns gut gehen lassen. Häufig braucht dieser im Vorweg eindeutige Vorstellungen und Informationen, welche Frisur wir gerne hätten. In diesem Jahr wird es für die Friseure allerdings ein Kinderspiel, denn fast alle Frauen ab 40 werden denselben Wunsch haben, weil sich dieser als absoluter Frisuren-Trend abzeichnet. Daher wird der Hairstylist vermutlich schon vorher wissen, welchen Schnitt ihr euch in den Kopf gesetzt habt – kein Wunder, denn diese Frisur schmeichelt so gut wie jeder Frau ab 40. Wir alle kennen die Frise bereits, sie feiert dieses Jahr ein Comeback: der Shag Cut! Er gehört zu den coolsten Trend-Haarschnitten für 2021. Stars wie Heidi Klum oder Dakota Johnson haben ihn bereits für sich entdeckt und auch wir sind ganz verliebt. Brigitte Bardot hat diesen Hairstyle in den 60er-Jahren berühmt gemacht: komplett durchgestuftes Haar mit einem überlangen Pony, der in der Mitte leicht geteilt ist und durch Curtain Bangs in Szene gesetzt wird. Die Stufen sind fransig und ungleichmäßig geschnitten. Dank der Stufen wirkt der Look sinnlich und natürlich. Das Tolle: Dieser Hairstyle kann ganz auf die individuelle Haarlänge angepasst werden. Ob kurz, als Long-Bob oder doch mit langem Haar, gelockt, oder doch lieber Wellen: er ist sehr flexibel. Hauptsache, er ist durchgestuft und im lässigen Undone-Look.

Frauen ab 40 schmeichelt diese Trend-Frisur ganz besonders, denn die feinen Strähnen bedecken die Stirn und kaschieren somit feine Linien oder Fältchen, die sonst mit Anti-Aging-Produkten in Angriff genommen werden. Grundsätzlich steht der Shag Cut allen Ladies ab 40. Jedoch lässt sich der Haircut an die unterschiedlichsten Gesichtsformen anpassen. Wenn ihr eine hohe Stirn habt, könnt ihr auf lange Curtain Bangs setzen, diese kaschieren eure Stirn optimal. Auch kantige Gesichter werden dadurch sanft abgerundet. Schmalere Gesichtsformen bekommen mit dem Shag dagegen eine Extraportion Fülle. Runde Gesichter sollten beim Shag Cut auf einen Mittelscheitel setzen, der das Gesicht optisch streckt. Ein weiterer Pluspunkt: Ihr spart euch morgens Zeit im Bad. Denn ein aufwendiges Styling ist hier völlig fehl am Platz. Mit der lässigen Undone-Variante liegt man dagegen trendtechnisch immer ganz vorne. Etwas Salzwasser- oder Strukturspray definiert die Frisur. Etwas Rock`n`Roll-Spirit zaubert ihr mit dem Diffusor-Aufsatz des Föhns hinein. Doch Achtung – durch den Stufenschnitt besteht beim Shag Cut Spliss-Gefahr. Daher solltet ihr, wenn möglich, eurem Friseur regelmäßig einen Besuch abstatten. Auch Haaröl kann die Mähne zusätzlich pflegen. 👩

Weitere Artikel, die euch interessieren könnten: