Weihnachtsnägel: Tolle Ideen und Tipps für einen festlichen Look

Die schönsten Nagel-Designs für die Festszeit

Egal ob eckig oder rund, schlicht oder glamourös, aufwendig oder schnell gemacht – bei diesen festlichen Nageldesigns ist für jeden Geschmack etwas dabei. Mit unseren Tipps und Tricks werdet ihr zu echten Profis und könnt am Weihnachtsfest mit euren Liebsten ordentlich auftrumpfen. 

© Imaxtree
Nägel im weihnachtlichen Design können für festliche Stimmung sorgen und euren Look perfekt komplimentieren

Neben festlichen Frisuren und Weihnachts-Make-up dürfen schöne Nägel natürlich nicht fehlen. Sie sind die i-Tüpfelchen jedes Looks, lassen die Hände gepflegt aussehen und sorgen bunt bemalt für gute Laune. Dementsprechend können sie uns auch in festliche Stimmung versetzen, indem wir das Design der Adventszeit anpassen und unsere Nägel funkeln und strahlen lassen. Immerhin ist jetzt die perfekte Zeit, sich von festlichen Dekorationen und der weihnachtlichen Atmosphäre inspirieren zu lassen. Da bekommen wir Lust, auch beim Nageldesign unsere Kreativität auszuleben. Egal ob Profi oder Anfänger, wir haben für alle etwas in petto und eins können wir euch schon vorweg sagen: Komplimente sind bei diesen Weihnachtsnägeln vorprogrammiert.

Was muss bei Weihnachtsnägeln beachtet werden?

Zum Glück gibt es hier kaum etwas falsch zu machen. Die Zeit spielt natürlich einen wichtigen Faktor. Je nachdem, wie stark ihr im Vorbereitungsstress seid, raten wir euch auf den Aufwand zu achten, den die verschiedenen Weihnachtsnägel mit sich bringen. Einfarbige Nägel gelingen in unter fünf Minuten, während Designs mit vielen Details eher zeitaufwendiger sind. Neben der Timing-Komponente kann es nicht schaden, seine entsprechenden Looks für die Feiertage oder das Outfit für die Weihnachtsfeier von der Arbeit im Hinterkopf zu behalten. So könnt ihr eure Weihnachtsnägel perfekt darauf abstimmen. Seid ihr euch noch nicht sicher, was ihr gerne tragen wollt, könnt ihr ebenso Nageldesigns in Gold oder Silber wählen, denn die passen wirklich zu allem! 

Unser Tipp: Startet zuerst mit einer Maniküre zuhause, damit die Nägel eine schöne Form haben und die überschüssige Nagelhaut beim Bemalen nicht stört.  

Weihnachtsnägel: Hier kommen die schönsten Designs mit Wow-Effekt

Einfarbige Weihnachtsnägel

Klassisches Rot

Rot passt zu Weihnachten wie keine andere Farbe, da würde uns der Weihnachtsmann sofort zustimmen! Und das ist nicht der einzige Vorteil. Zum einen haben die meisten den klassischen Ton schon zu Hause und zum anderen gelingt das Auftragen blitzschnell. Einfach mit einem durchsichtigen Nagellack als Base beginnen und dann ein bis zwei Schichten (je nach Deckkraft) des roten Lacks auftragen. Zum Schluss das Ganze mit einem Top Coat versiegeln und gut trocknen lassen. Und sollte bei dem ganzen Vorbereitungswahn eine Ecke absplittern, kann man einfach mit dem roten Lack wieder drüber pinseln. Sehr praktisch! 

Edles Schwarz

Ähnlich wie bei Rot bringt auch ein edles Schwarz den Vorteil mit sich, dass ihr bei diesem simplen Look kein Profi sein müsst. Auch hier wieder lediglich mit Base und Top Coat arbeiten, damit das Ganze so lang wie möglich hält. Falls etwas beim Auftragen des schwarzen Lacks daneben geht, einfach ein Wattestäbchen in Nagellackentferner tunken und den Rand korrigieren. Das Resultat sieht absolut glamourös aus, vor allem wenn ihr dazu goldenen und silbernen Schmuck und auffällige Ringe kombiniert.

Glitzernde Weihnachtsnägel

Funkelndes Sterndesign

Bei diesem Look ist Fingerspitzengefühl gefragt, aber das Ergebnis macht den Aufwand allemal wett. Zuerst einen durchsichtigen Nagellack auftragen und dann mit einer Pinzette vorsichtig silberne Glitzersteinchen und -Sterne individuell auf jeden Nagel kleben. Zuletzt das Ganze mit einer dünnen Schicht Top Coat versiegeln und eure Nägel werden nur so um die Wette strahlen. Übrigens bietet sich der Look auch ideal für Silvester an. Win-win-Situation! 

Festliches Halbmonddesign

Diese Technik ist einfacher, als es vielleicht aussieht – versprochen! Ihr benötigt lediglich zwei verschiedene Nagellacke. Die erste Schicht besteht aus einem glitzernden Gold, mit dem der Nagel komplett bemalt wird. Bei der zweiten Schicht in einem coolen Anthrazit-Ton wird der Pinsel nicht ganz so tief angesetzt, sodass das Gold über dem Nagelbett noch zu sehen ist. Durch die kleine Lücke entsteht ein wunderschönes Halbmond-Design, das absolut im Trend liegt und sehr modern aussieht. 

Unser Tipp: "French Nails"-Schablonen können hier eine tolle Hilfe sein, sodass die goldenen Halbmonde auf allen Nägeln die gleiche Größe haben. 

Glamouröse Goldnägel

Dieser Look ist ein echter Eyecatcher, den man so noch nicht gesehen hat. Hinter den kreativen Goldnägeln steckt eine geniale Technik, bei der mit dünnem Goldpapier gearbeitet wird, das dem Design eine unvergleichliche Textur gibt. Hierzu wird zuerst ein Klarlack aufgetragen, den man ausnahmsweise nicht trocknen lässt. Anschließend legt ihr ein Stück Goldpapier auf den Nagel und drückt es mit einem Stäbchen fest. Der überlappende Rand wird eingeknickt und auf den Nagel gedrückt, damit die Struktur noch besser zur Geltung kommt. Anschließend mit einem Top Coat versiegeln – und fertig! Wer möchte, kann aber noch einen Schritt weitergehen und mit einem dünnen Pinsel ein weihnachtliches Design aufzeichnen. Doch das ist kein Muss, denn der Look versprüht schon so puren Glamour. 

Weihnachtsnägel mit schönen Motiven

Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt und wir geben zu: Der Look ist etwas für echte Profis.  Zuerst werden die Nägel wie gewohnt mit der Nagellackfarbe eurer Wahl bemalt. Gerne könnt ihr zwischen den verschiedenen Fingern variieren und mit mehreren Nuancen arbeiten. Nun kommt der tricky Part, der mit einem extrem dünnen Pinsel am besten gelingt. Dieser wird in einen goldenen oder silbernen Lack getaucht, um präzise schöne Designs wie Zweige, Sterne, Schneeflocken und Co., aufzuzeichnen. Eurer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Zum Schluss wieder das Ganze mit einem Klarlack versiegeln und gut trocknen lassen. 

Übrigens: Bei jeglichen Weihnachtsnagel-Ideen sind die Länge und die Form eures Nagels ganz egal. Letztendlich kommt das auf euren Geschmack und die Stärke eurer Nägel an. 

Weihnachtsnägel: Die wichtigsten Tipps und Tricks

  • Überlack ist bei diesen Designs euer bester Freund. Gerade in der Weihnachtszeit, in der man dekoriert, backt, Geschenke einpackt etc., ist es wichtig, zu einem besonders starken Top Coat zu greifen. So bereitet euch euer Design so lange wie möglich Freude. 
  • Denkt daran, die unterschiedlichen Schichten gut trocknen zu lassen, bevor ihr eine Neue auftragt. Das verhindert, dass die Farben verschmieren oder sich unschön vermischen. Die Zeit könnt ihr übrigens verkürzen, indem ihr mit einer UV-Lampe arbeitet.
  • Euch gefallen aufwendige Details, aber ihr habt absolut kein ruhiges Händchen? Kein Problem! Nageltattoos und Folien zum Aufkleben sind wie gemacht für euch und erleichtern euch den Prozess um einiges. Außerdem sparen sie eine Menge Zeit, aber sorgen für einen riesigen Wow-Effekt.
  • Gerade in der Weihnachtszeit und an Silvester lieben wir Nagellacke mit ganz viel Glitzer. Wenn da nicht das mühsame Entfernen wäre, denn meist wollen die Partikel einfach nicht abgehen. In diesem Fall befeuchtet ihr ein Wattepad mit Nagellackentferner, legt dieses auf den Nagel und umwickelt das Ganze mit Alufolie. Das Ganze nach 10 min abnehmen und euer Nagel sieht aus wie neu! 
Lade weitere Inhalte ...