Lifestyle

Abnehmen wie Madonna: Die Werwolf Diät

Von Susan am Donnerstag, 30. Januar 2014 um 11:11 Uhr

Madonna und Demi Moore sollen schon nach dem neuen Detox-Diät-Trend leben. Was aber der Werwolf damit zu tun hat?

Wer die Vampir-Filme wie Twilight kennt, der weiß: Werwölfe wie Jacob sind ziemlich fit (da liegt es beim Sixpack des Schauspielers aber wohl eher am regelmäßigen Fitnessstudio-Besuch...). Was hat es aber jetzt mit der Werwolf Diät auf sich? Nur rohes Fleisch, essen um Mitternacht im Dunkeln auf einem Hügel und dabei den Mond anheulen - nicht ganz.

Mit dem Mond hat das neue Cleansing aber dann doch etwas zu tun - deswegen wird die Werwolf Diät auch Mond Diät genannt.

Wie die Werwolf Diät funktioniert

Natürlich wird weder rohes Fleisch gegessen, noch muss man die Mahlzeiten auf Mitternacht verschieben. Sondern Stars wie Madonna und Demi Moore machen Detox nach dem Mond-Kalender. Die Idee dahinter: der Mond soll den Wasserhaushalt in unserem Körper beeinflussen. Deshalb werden Saft-Kuren an bestimmten Tagen im Monat empfohlen.

Bei Vollmond und Neumond ist Detox mit Saft und Wasser angesagt - so soll der Mond dabei behilflich sein können, Gifte aus dem Körper zu spülen und abzunehmen. Mond anheulen bringt also wohl eher nichts.

 

Mehr Infos zur Werwolf bzw. Mond Diät gibt es übrigens auf Moonconnection.com (ja, wirklich!)...

 

Noch mehr Diät-Vorschläge finden Sie in dem Artikel "Die Diäten der Stars"

Themen
Werwolf Diät,
Cleansing,