Lifestyle

Beziehung: Mit dieser kleinen Sache beginnt eine Trennung

Von Sophia am Mittwoch, 21. Juli 2021 um 13:09 Uhr

Es gibt viele Gründe, warum Beziehungen enden. Doch tatsächlich gibt es eine Sache, mit der Trennungen häufig beginnen. Worum es sich dabei handelt, lest ihr hier…

Hier findet ihr die besten Deals von Amazon zum direkten Nachshoppen – viel Spaß! 🛍

Die Liebe ist ein seltsames Spiel: Vor ein paar Monaten war noch alles harmonisch, plötzlich wird der Alltag zum Kampffeld. Hoppla – wie konnte das denn passieren? Die Liste der möglichen Gründe, weshalb eine Beziehung, die anfänglich stabil und ausgewogen erschien, in unzählige schmerzende Scherben zersplittert, ist endlos. In den meisten Beziehungen verfliegen die Schmetterlinge spätestens nach einem Jahr – und sobald die rosarote Brille nachlässt, fängt mindestens ein Partner an zu zweifeln. Wenn dann auch noch zwei sehr verschiedene Charakter aufeinander stoßen, kann ständiger Streit die Beziehung endgültig torpedieren. Weit oben auf der Liste der Trennungsgründe stehen zudem unterschiedliche Zukunftsvorstellungen, die es schwer machen, Kompromisse zu treffen. In den meisten Fällen nennen Ex-Partner zwar kein Sex oder Unordnung als Grund für ein Beziehungsaus – oftmals hakt es jedoch an etwas ganz anderem. Mit welcher kleinen Sache eine Trennung beginnt, erfahrt ihr nun.

Lust auf Shopping? Das sind die Top-Deals des Tages auf Amazon:

Diese Sache verursacht ein Beziehungsaus

Egal, ob ein Paar acht Wochen oder 15 Jahre zusammen war, es kann immer passieren, dass eine Beziehung scheitert. Selbstverständlich ist jedes Liebesverhältnis einzigartig und es gibt unzählige Gründe, weshalb sich Partner voneinander trennen. Doch tatsächlich besteht häufig ein ganz spezifischer Trennungsgrund, den die meisten Leute gar nicht erkennen: fehlende Kommunikation! Emotionale Selbstöffnung und eine wertschätzende Kommunikation sind eine wichtige Grundlage für eine gesunde, langanhaltende Beziehung. Eigentlich ziemlich einleuchtend, oder? Denn wenn zwischen euch ein weites Meer aus unausgesprochenen Gefühlen und Wünschen herrscht, kann das schnell zu Unzufriedenheit in der Partnerschaft führen und, im schlimmsten Fall, zur Trennung. Die Kommunikation läuft allerdings nicht nur über verbale Sprache ab. Hilfsbereitschaft, Aufmerksamkeit und Zärtlichkeit sind ebenfalls wichtige Sprachen der Liebe, die – wenn vernachlässigt – zum Grund für eine Trennung werden können. In dem Buch "Der große Beziehungsratgeber" von Kristin Berger-Loewenstein findet ihr weitere Tipps und Tricks für eine liebevolle Kommunikation in der Partnerschaft – über Amazon für nur ca. 13 Euro erhältlich.

© iStock/PeopleImages

Diese Artikel rund um das Thema "Liebe und Beziehungen" könnten euch auch interessieren:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.