Lifestyle

Abnehmen: So viele Schritte müsst ihr täglich gehen, um Gewicht zu verlieren

Von Linnea am Donnerstag, 18. Juli 2019 um 12:26 Uhr

Schon mit der richtigen Länge des täglichen Spaziergangs können wir Gewicht verlieren – sogar ganz ohne Sport. Wir verraten euch, wie viele Schritte ihr machen müsst, damit die Kilos purzeln…

Wir alle kennen es nur allzu gut: Gerade wenn der Sommer mit seinen heißen Temperaturen auftrumpft, ist die Motivation, sich ins Fitnessstudio zu begeben, oftmals ziemlich gering – zu groß ist die Verlockung nach einer köstlichen Portion Eiscreme oder dem einen oder anderen Glas Wein auf dem Balkon. Deshalb sind wir ganz entzückt darüber, dass wir nun herausgefunden haben, dass auch ohne die quälende Session im Gym die Kilos purzeln können. Denn schon die richtige Anzahl an Schritten, die wir bei einem täglichen Spaziergang zurücklegen, kann nicht nur im Allgemeinen die Fitness verbessern und die Verdauung anregen, sondern sogar die Pfunde schmelzen lassen. Wir verraten euch, wie lange ihr unterwegs sein müsst, damit ihr auch wirklich Gewicht verliert…

Spaziergang: Diese Anzahl an täglichen Schritten lässt die Kilos purzeln

Wer gedacht hat, er müsse in den kommenden Wochen schweißtreibende Einheiten im Fitnessstudio auf sich nehmen, um seinen Beachbody in letzter Minute zu perfektionieren, der kann nun aufatmen, denn zahlreiche Studien beweisen, dass bereits ausgedehnte Spaziergänge die Pfunde schmelzen lassen. Schon ab einer Dauer von nur 30 (!) Minuten – natürlich im Schritttempo bei leichter Anstrengung – beginnt unser Körper nämlich damit, bis zu 45 Prozent Fett zu verbrennen. Wichtiger noch: Er schöpft seine Energie hierbei direkt aus unseren Fettreserven und sagt somit unschönem Hüftgold den Kampf an – ganz ohne Sport.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Romee Strijd (@romeestrijd) am

Um die gesamte Grundfitness zu verbessern, empfiehlt die Sportpädagogin Dr. Ingrid Frey von der Abteilung für Rehabilitative und Präventive Sportmedizin an der Uniklinik in Freiburg 6.000 Schritte am Tag – damit nachhaltig die Pfunde schmelzen können, solltet ihr aber unbedingt auf 10.000 kommen. Pssst: Oftmals erreicht ihr diese Anzahl, die übrigens auch die Weltgesundheitsorganisation gutheißt, mit nur ungefähr 45 Minuten Aufwand. Doch damit nicht genug, denn neben dem Verlieren von Gewicht und dem Straffen des gesamten Körpers, wirken sich vermehrte Schritte auch positiv auf unsere Verdauung aus. Bei einem ausgedehnten Spaziergang, wird nämlich der Körper besser durchblutet, wodurch der Darm angeregt wird, was wiederum einen verdauungsfördernden Effekt mit sich bringt. Wenn das nicht genug gute Gründe sind um das nächste Mal eine Haltestelle früher auszusteigen oder des Öfteren das Auto stehen zu lassen, dann wissen wir auch nicht.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Gizele Oliveira (@giizeleoliveira) am

Weitere Lifestyle-News, die ihr nicht verpassen solltet:

Fremdgehen: Daran erkennst du bei einem Mann, ob er untreu ist – laut Studie

Astro-Love: Diese Sternzeichen erwartet eine heiße Sommerliebe