Lifestyle

Abnehmen: So viele Minuten musst du täglich gehen, um Gewicht zu verlieren

Von Inga am Donnerstag, 1. August 2019 um 10:03 Uhr

Es muss nicht immer das Fitnessstudio sein, denn bereits mit der richtigen Länge des täglichen Spaziergangs kannst du Gewicht verlieren. Wir verraten dir, wie viele Minuten am Tag du gehen musst, damit die Kilos purzeln…

Wer den Sommer und heiße Temperaturen genauso liebt wie wir, der kennt das Problem: Den Feierabend verbringt man lieber mit Freunden im Freien oder bei einem After-Work-Drink, anstatt sich im Fitnessstudio abzuschwitzen und eine Diät fällt bei herrlichem Wetter und all den Verlockungen ebnenfalls ziemlich schwer. Deshalb haben wir uns umso mehr gefreut, als wir herausgefunden haben, dass es auch eine andere Alternative gibt, um Kalorien zu verbrennen und den überschüssigen Kilos den Kampf anzusagen. Denn bereits ein ausgiebiger täglicher Spaziergang sorgt dafür, dass die Pfunde schmelzen und bringt zudem noch viele weitere Vorteile für unsere Gesundheit mit sich. Welche das sind und wie viele Minuten du am Tag gehen musst, um einen Erfolg zu sehen, verraten wir dir jetzt. 

So viele Minuten musst du täglich gehen, um Kalorien zu verbrennen

Wem schon beim Gedanken an das Gym oder schweißtreibende Workouts die Lust vergeht, der darf jetzt aufatmen, denn es gibt eine entspanntere Möglichkeit, wie wir ab sofort ganz easy und ohne es wirklich zu merken, ordentlich an Kalorien verbrennen können. Nachdem wir bereits aufgedeckt haben, wie viele Schritte laut Studie reichen, um Gewicht zu verlieren, sind wir nun auf einen noch praktischeren Richtwert gestoßen, für den wir nicht einmal einen Schrittezähler, sondern lediglich eine Uhr brauchen. Denn bereits nach einer Dauer von gerade mal 30 Minuten, die viele von uns wahrscheinlich bereits mit dem Weg zur Arbeit, der Mittagspause und Co. ins Gehen investieren, beginnt unser Körper, vermehrt Fett zu verbrennen. In einer Studie fand man zudem heraus, dass regelmäßige Spaziergänge die Gene außer Kraft setzen, die für die Gewichtszunahme zuständig sind. Somit hilft ein Spaziergang also gleich doppelt beim Abnehmen

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von elsa hosk (@hoskelsa) am

Und noch viele weitere positive Effekte hat ein Spaziergang von gerade mal 30 Minuten auf deinen Körper. Wer jeden Tag 30 Minuten lang geht, stärkt sein Immunsystem und wird seltener krank, denn Gehen hat einen positiven Einfluss auf die Zellen. Auch sinkt die Wahrscheinlichkeit, an Herzleiden zu erkranken, dein Krebsrisiko wird gesenkt und Diabetes vorgebeugt. Wem das immer noch nicht an Argumenten reicht: Auch deinem Gehirn tun die regelmäßigen Spaziergänge gut. Laut einer Studie können diese sogar einer frühen Demenz vorbeugen und auch die psychische Gesundheit verbessern. Zudem wirkt sich die Bewegung positiv auf die Verdauung aus, so können bereits 30 Minuten das Risiko an Darmkrebs zu erkranken reduzieren. Zu guter Letzt sorgt Spazierengehen natürlich auf für athletischere und sportlichere Beine, da verschiedene Muskelgruppen aktiviert werden, wodurch wir wiederum Fett verbrennen. Also Girls, ab jetzt einfach mal zu Fuß gehen und das Auto stehen lassen oder wenigstens einige Stationen auf den Bus verzichten, dann klappt es mit der Bikinifigur ganz von selbst. 😍

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Izabel Goulart (@izabelgoulart) am

Weitere Lifestyle-News, die ihr nicht verpassen solltet:

17-Tage-Diät: Mit dieser Methode schmelzen die Pfunde im Nu

Abnehmen: Das sind die Schlank-Geheimnisse der Französinnen