Lifestyle

Sex: Das ist die beste Technik für einen Orgasmus – laut Studie

Von Sophia am Dienstag, 31. August 2021 um 13:06 Uhr

Der weibliche Höhepunkt ist meistens eher ein optimistischer Hintergedanke, als Realität. Doch wir haben eine Technik gefunden, die dir garantiert einen Orgasmus beschert – und sie ist sogar wissenschaftlich bewiesen!

Du bist auf der Suche nach den besten Amazon-Deals? Wir haben sie für dich ausfindig gemacht und verraten dir, welche Lieblinge du dir nicht entgehen lassen solltest! 🛍

Die schönste Nebensache der Welt? Naja, meistens! Jedenfalls wenn der Höhepunkt nicht ein schweifender Hintergedanke ist, sondern sich mit etwas Ach und Krach in die Realität umsetzten lässt. Denn so ungern wir es zugeben, kommen wir Frauen, was Sachen Sex angeht, definitiv zu kurz. Ein schnarchender Bettpartner und die eigene Enttäuschung kleben in unserem Gehirn wie ein zerkautes Stück Airwaves – und bieten jede Menge Gesprächsstoff beim Mädelsabend. Doch die Sexologin Diana Schiftan ist der Meinung, Orgasmus ist Übungssache. Wir sind daher zu dem Entschluss gekommen, dass wir die Dinge einfach selbst in die Hand nehmen sollten. Und glücklicherweise verspricht eine aktuelle Studie Abhilfe. Dürfen wir vorstellen: "Angling" – die beliebteste Orgasmus-fördernde Technik. Wie du mit der Methode beim Liebesspiel garantiert auf deine Rechnung kommst, verraten wir dir nun.

Das sind die besten tagesaktuellen Amazon-Angebote:

Das ist die beste Technik für einen Höhepunkt

Forscher der University of Indiana haben in einer neuen Studie die besten Techniken zum weiblichen Höhepunkt untersucht und zusammengetragen. Dafür befragten sie mehr als 3000 Menschen zwischen 18 und 93 und der Fokus lag dabei nicht auf bestimmten Sexpositionen à la Missionarsstellung oder Doggy, sondern auf Tricks zur richtigen Penetration. Die wissenschaftliche Umfrage ergab, dass vier Methoden besonders Orgasmus-fördernd sind – diese heißen laut Studienleiterin Devon Hensel "Angling", "Rocking", "Pairing" und "Shallowing". Für ganze 87,5 Prozent der Befragten ist "Angling" die Gewinnertechnik. Bei der Methode sorgt eine angepasste Beckenausrichtung für besseren Sex. Und so funktioniert's: Durch das Drehen, Anheben oder Absenken des Beckens und der Hüfte verändert sich der Winkel beim Eindringen – dabei bestimmt man selbst, wo die Reibung stattfindet. Vorteilhaft empfinden die Teilnehmerinnen das Rotieren der Hüften nach unten, wenn sie auf dem Rücken liegen, oder das Hochdrehen, wenn sie auf dem Rücken liegen. Auch ein Kissen unter dem unteren Rücken steigere die Lust. Übrigens: Ob die Methode mit einem Partner oder alleine genutzt wird, ist vollkommen egal. Na, dann wissen wir ja schon, was bei uns heute Abend auf dem Programm steht. Netflix? Nein, danke! 😉

© iStock/standret

Jetzt bist du gefragt: Kommst du regelmäßig zum Höhepunkt oder hast du Orgasmus-Probleme? Hier kannst du abstimmen👇🏻:

 

 

 

Diese Lifestyle-Artikel könnten dich auch interessieren:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.