Lifestyle

Sex: Mit der 6-Minuten-Regel verbesserst du sofort dein Liebesleben

Von Inga am Freitag, 21. Februar 2020 um 15:34 Uhr

Du willst das Liebesleben mit deinem Mann etwas anheizen, doch dir fehlt die nötige Phantasie? Dann solltest du es mal mit der 6-Minuten-Regel probieren, die laut Forschern zu besserem Sex führen soll und wir verraten dir alles darüber…

Wer schon mal eine mehrjährige Beziehung hatte oder bereits verheiratet ist, der weiß: Genau wie die Beziehung selbst hat auch das Sexleben seine Höhen und Tiefen und nicht jedes Mal ist der Sex so aufregend, wie es noch zu Beginn der Fall war. Doch zum Glück können wir mit den richtigen Praktiken, Tricks und Hilfestellungen dafür sorgen, dass wir wieder voll auf unsere Kosten kommen und der Liebesakt genauso prickelnd ist wie in der ersten Nacht. Wie das gehen soll? Dem gingen jetzt Forscher aus Kanada mit einer Studie auf den Grund und kamen so auf die 6-Minuten-Regel, die genauso simpel ist wie sie klingt. Was es damit auf sich hat und wie du ganz einfach für heiße Momente mit deinem Lover sorgen kannst, verraten wir jetzt.

So heizt die 6-Minuten-Regel dein Sexleben an

Mit der Zeit kann es schon mal vorkommen, dass das Liebesleben etwas einschläft, was nicht nur für uns, sondern auch die Vagina ziemlich frustrierend sein kann, die auf unterschiedliche Weise darauf reagiert, wie wir bereits verraten haben. Wer seinem Liebsten etwas Gutes tun möchte, für den haben wir aufgedeckt, auf welche Arten von Sex überraschenderweise besonders stehen, doch auch wir Ladies wollen natürlich auf unsere Kosten kommen und so sind wir auf eine Studie aus Kanada aufmerksam geworden, die für beide Partner das Sexleben um Längen verbessern soll. In der Studie des Kondomherstellers Trojan, bei der 1500 kanadische Teilnehmer befragt wurden, kam heraus, dass nicht nur die Zeit während, sondern auch nach dem Sex entscheidend ist – uns so sollen die sechs Minuten nach dem Liebesakt den Unterschied machen

71 Prozent der befragten Frauen gaben nämlich an, dass sie den Sex insgesamt als "sehr befriedigend" wahrnahmen, wenn sich ihr Partner sie anschließend mindestens sechs Minuten Zeit nahm, um mit ihnen zu kuscheln. Gerade mal 44 Prozent gaben eine ebenso gute Bewertung ab, nachdem das Nachspiel kürzer war oder sogar komplett fehlte – und so ergab sich die "6-Minuten-Regel". Zudem bestätigte die Studie aber auch, was man sich eigentlich schon denken kann: Paare, die sich bereits vor dem Akt nämlich zehn Minuten miteinander beschäftigten und bei denen entsprechend auch das Vorspiel eine gewisse Länge aufwies, gaben an, dass der Sex für sie „sexuell sehr befriedigend“ sei. Also Ladies, auch wenn es Quickie hin und wieder seinen Reiz haben kann, tut es eurem Liebesleben gut, wenn ihr euch auch mal ausgiebig Zeit für euren Liebsten nehmt. 😍

Hier findest du noch mehr Lifestyle-Themen:

Studie enthüllt: Männer mit diesem Merkmal sind besser im Bett

Laut Männern: Das sind die größten Stimmungskiller im Schlafzimmer

Themen