Lifestyle

Vagina: Das passiert mit ihr, wenn ihr länger keinen Sex habt

Von Anne-Kristin.Baum am Samstag, 8. Februar 2020 um 16:37 Uhr

Die schönste Nebensache der Welt hat ihren Namen nicht von ungefähr und gehört zum Leben dazu, wie ausreichend Schlaf und gutes Essen. Doch nicht selten kommt es vor, dass unser Sexleben auf der Strecke bleibt. Welche Auswirkungen das auf eure Vagina hat, verraten wir euch jetzt.

Ohne würden wir zum einen nicht existieren, zum anderen wäre das Leben aber auch nur halb so schön: Die Rede ist von Sex, der schönsten Nebensache der Welt. Für die einen ist ein ausgefallenes und aufregendes Sexleben nicht wegzudenken. Für die anderen ist es nicht ganz so wichtig und doch gehört es einfach dazu. Aber mal ganz ehrlich: Was wäre das Leben ohne die ein oder andere heiße Liebesnacht, in der man sich mal so richtig fallen lassen und die Alltagssorgen vergessen kann. Dennoch kann es aus den verschiedensten Gründen vorkommen, dass man für einen längeren Zeitraum nicht intim wird. Wer beispielsweise Single und kein Fan von One-Night Stands ist, oder aus gesundheitlichen Gründen eine Pause einlegt, könnte mit Auswirkungen auf die Vagina zu rechnen haben. Welche das sind, erfahrt ihr jetzt. 👆🏼

© iStock

1. Verzögerungen beim Orgasmus

Auch bei einem ausgedehnten Sexleben fällt es den meisten Frauen nicht immer leicht, zum Höhepunkt zu kommen. Schuld daran sind unsere Gedanken, von denen wir uns oft viel zu viele machen und die einen daran hindern, loszulassen und sich einfach den Gefühlen hinzugeben. Nach einer längeren Sex-Pause dauert es deshalb noch viel länger, bis ihr euch wieder voll und ganz auf euren Partner einlassen könnt. 😯

2. Stärkere Krämpfe während der Periode

Nach einer längeren Sex-Pause kann es auch dazu kommen, dass sich die Schmerzen bei der Periode verstärken. Grund dafür ist das Ausbleiben des Orgasmus. Der führt dazu, dass ihr euch entspannt und auch das sich Verspannungen lösen, wie sie bei der Menstruation vorkommen. In diesem Fall können die Probleme sogar schon auftreten, wenn ihr nicht nur auf Sex, sondern auch auf jede Art der Selbstbefriedigung verzichtet. 😱

3. Schmerzen beim nächsten Sex

Habt ihr nach einer längeren Durststrecke das erste Mal wieder Sex, kann es gut sein, dass ihr Schmerzen verspürt. Das liegt ganz einfach daran, dass eure Vagina keine Dehnungen mehr gewohnt ist und sich erst einmal wieder darauf einstellen muss. Geht am besten ganz langsam und behutsam vor, dann wird auch das erste Mal nach einer Sex-Pause wieder zu einem schönen Erlebnis. 😍

Hier findest du weitere Lifestyle-News, die dich interessieren könnten: 

Liebesleben: Auf diese Art von Sex stehen Männer überraschenderweise besonders

Single oder vergeben: SO wird dein Valentinstag – laut deines Sternzeichens

Themen