Beauty

Friseur verrät: Diese Haarfehler begehen fast alle Frauen ab 40 bei ihrer Frisur

Von Marvena.Ratsch am Donnerstag, 24. September 2020 um 08:39 Uhr

Kaum etwas in Sachen Beauty begleitet Frauen sämtlicher Altersklassen so sehr, wie ihre Mähne. Dabei hat ein Friseur verraten, dass die Ladies in den 40ern fast alle die folgenden Haarfehler begehen.

Die richtige Frisur kann eine Menge bewirken: Sie kann unserer Mähne mehr Volumen verleihen, sie kann uns größer wirken lassen und sie kann unsere Gesichtszüge schmeichelhaft betonen, sodass wir sogar jünger aussehen, als wir wirklich sind. Doch unsere Haare lassen sich nicht nur zu unserem Vorteil schneiden und stylen, einige Dinge können auch genau das Gegenteil bewirken und unseren Schopf dünner aussehen und uns um einige Jahre älter wirken lassen. Dies kann wohl kaum jemand besser beurteilen, als ein Friseur, der tagtäglich die Strähnen von Frauen aller Altersklassen in den Händen hat und zu sehen bekommt, welche Fauxpas sie begehen. Dabei scheinen die Ladies in den 40ern auch einige Gemeinsamkeiten zu haben, wenn es um ihre Frisur geht. Sie begehen, laut des Profi-Friseurs Anthony Nader, der Besitzer des Promi-Salons "Raw Salon" in Sydney, nämlich alle diese Fehler.

Diese Artikel könnten euch ebenfalls interesserien:

1. Die Haare einfach wachsen lassen

Im stressigen Alltag zwischen Familie, Haushalt und Job leidet die regelmäßige Beauty-Routine bei Frauen ab 40 besonders schnell. So wird der Gang zum Friseur um einige Wochen oder auch Monate hinausgezögert. Ein großer Fehler, wie Anthony Nader, der auch schon die Haare von Katie Holmes und Cate Blanchet frisiert hat, verrät. Denn aufgrund der herausgewachsenen Strähnen geht der Schnitt komplett verloren, wodurch das Gesicht nicht mehr ganz so schmeichelhaft umspielt wird und das natürliche Volumen der Mähne verloren geht. Ein Tipp vom Profi: Regelmäßig zum Friseur gehen und eine Frisur schneiden lassen, die optimal auf das Gesicht abgestimmt ist.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von A N T H O N Y N A D E R (@anthony_nader) am

2. Die Haare zu einem strengen Dutt

Fehler eins geht unweigerlich mit diesem Fauxpas einher. Laut des Haar-Experten greifen Frauen mit einer herausgewachsenen Mähne besonders schnell zu einem Zopfgummi und binden ihren Schopf zu einem Pferdeschwanz oder Dutt zusammen. Laut des Star-Friseurs ist dies nicht die beste Lösung: "Das ergibt keinen Sinn, wenn sie dann doch nur vor dem Spiegel stehen und sich die Haare zu einem Zopf oder Knoten zusammenbinden." Damit hat er auch Recht, denn streng zusammengenommenes Haar lässt die Gesichtszüge sofort kantiger wirken und da sich diese aufgrund des nachlassenden Hyalurongehaltes der Haut in den 40ern sowieso schon verhärten, wirkt sich dieser Haarfehler besonders unvorteilhaft aus und macht älter.

3. Harte Kanten

Eine Frisur mit harten Kanten sieht zwar besonders extravagant aus, doch schmeichelt diese dem Gesicht nicht, bringt einem der coole Look auch nichts. Und Frauen in den 40ern spielt dieser Style laut des Profis nicht in die Karten. Gegenüber der DailyMail verriet Anthony Nader: "Verzichtet auf harte Linien, da sie eurem Gesicht keinen Gefallen tun würden." Ähnlich, wie auch bei dem Dutt, beziehungsweise Zopf, wirkt das Gesicht mit diesem Haarschnitt schnell zu kantig und weibliche sowie jugendliche Züge können schnell mal verloren gehen.

4. Zu viele und zu helle Strähnchen

Strähnchen gehören für die meisten Frauen zu den wichtigsten Dingen, wenn es um ihre Frisur geht, doch der Profi verrät, dass sich die meisten Ladies im mittleren Alter zu viele und zu helle Highlights in den Schopf setzen lassen. Dieser Haar-Fauxpas soll schließlich älter machen. Gleichzeitig gibt der Hairstylist jedoch einen hilfreichen Tipp: INächstes Mal, wenn ihr den Salon besucht, fragt euren Coloristen, ob er ein paar gröbere hellere Strähnen um das Gesicht setzen kann und nicht bis zum Haaransatz." Dieser Look gleicht schließlich einer Anti-Aging-Behandlung à la Botox.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von A N T H O N Y N A D E R (@anthony_nader) am

5. Die Haare glatt föhnen

Diese Fehler begehen wahrscheinlich nicht nur alle Frauen in den 40ern, sondern Ladies sämtlicher Altersklassen: Die Haare von oben nach unten glatt föhnen. Anthony Nader erklärt, dass Volumen "eurem Haar immer mehr Schwung und Leben verleiht, während eine glatte Mähne das Gesicht altern lässt." Natürlich haben wir auch gleich noch einen Verbesserungsvorschlag des Profis parat: "Investiert in eine Wildschweinbürste mittlerer Größe und verwendet sie während des Föhnens, um den Strähnen mehr Form und Volumen zu verleihen." Die passende Bürste gibt es bei Amazon bereits für knapp 17 Euro nachzushoppen.

Diese Beauty-Themen könnten euch ebenfalls interessieren: