Lifestyle

24-Stunden-Diät: Mit dieser Methode kannst du über Nacht 2 Kilo abnehmen

Von Inga am Donnerstag, 8. August 2019 um 17:17 Uhr

Wer schnelle Erfolge sehen will, sollte es mal mit der 24-Stunden-Blitzdiät versuchen. Dank welchem Workout und Ernährungsplan du praktisch über Nacht ganze zwei Kilo verlieren kannst, verraten wir dir jetzt.

Ein wichtiges Event, wie eine Hochzeit oder der langersehnte Urlaub, steht an und du willst noch den einen oder anderen Kilo verlieren? Gerade im Sommer kann der regelmäßige Gang ins Gym ganz schön viel Disziplin abverlangen und auch mit der gesunden Ernährung klappt es manchmal nicht so, wie es soll. Doch jetzt haben wir genau die richtige Methode für dich entdeckt, denn eine neue Blitzdiät verspricht einen extrem schnellen Abnehmerfolg: Innerhalb von nur 24 Stunden kannst du dank des Konzepts, das von Experten entwickelt wurde, bis zu zwei Kilo Abnehmen. Wir verraten dir, wie die sogenannte 24-Stunden-Diät funktioniert und wie es dir gelingt auf die Schnelle ein paar Pfunde loszuwerden…

24-Stunden-Diät: Zwei Kilo leichter an nur einem Tag

Crash-Diäten gelten eigentlich als umstritten, denn neben Nebenwirkungen wie Jojo-Effekten, ist es meist nur Wasser und Muskelmasse, die verloren geht. Mit der 24-Stunden-Diät soll das laut dem Erfinder aber nicht mehr passieren, denn er verspricht, dass man mit der wirksamen SOS-Abnehmkur bis zu 500 Gramm Fett verliert, während die Waage sogar bis zu zwei Kilo weniger anzeigt. Entwickelt wurde die Blitz-Methode zum kurzfristigen Abnehmen von dem Ernährungswissenschaftler Achim Sam. "Ich habe mit der 24-Stunden-Diät acht Kilo abgenommen und halte meine Wohlfühlfigur schon seit fast zwei Jahren. Wenn ich mal über die Stränge schlage (was durchaus vorkommt!), dann lege ich am nächsten Tag einfach wieder eine 24-Stunden-Diät ein", so der TV-Ernährungs-Experte. Doch wie genau funktioniert die Diät, die über Nacht die Pfunde purzeln lassen soll? Da das Ziel Fettverbrennung im Turbo-Gang ist, wird proteinhaltige Lebensmittel gesetzt, die den Stoffwechsel anregen und den Muskelaufbau unterstützen. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Food52 (@food52) am

Gestartet wird die 24-Stunden-Diät am Abend vor dem Diättag – und zwar mit einer Trainingseinheit! Denn damit der Körper anfängt Fett zu verbrennen, muss erst einmal der Kohlenhydratspeicher des Körpers leer sein. Am besten eignet sich ein Intervalltraining in Form von Schwimmen oder Laufen, wichtig ist, dass man danach richtig ausgepowert ist. Zwei Stunden vor dem Workout solltest du zudem nichts essen. Zum Abendessen nach dem Sport kannst du auf leichte und eiweißreiche Kost setzen, hier empfiehlt sich besonders Fisch mit Gemüse oder Salat. Verzichten solltest du hingegen auf Kohlenhydrate wie Reis, Pasta oder Brot, damit der Insulinspiegel im Schlaf möglichst niedrig bleibt, da so mehr Wachstumshormone ausgeschüttet werden, die Fett in Energie umwandeln.

Am nächsten Tag sollten Frau nicht mehr als 800 Kalorien – verteilt auf drei Mahlzeiten – zu sich nehmen, während es bei Männern 1000 Kalorien sind. Zum Frühstück eignen sich Lebensmittel mit viel Eiweiß, wie Eier, Lachs, Pilze oder Quark. Vor dem Mittagessen sollte eine zweite Sporteinheit eingelegt werden, zum Beispiel in Form von Fahrradfahren. Auch zum Mittag landen am besten Proteine auf dem Teller. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sofia Tsakiridou (@matiamubysofia) am

Da sich die 24-Stunden-Diät nicht für jeden eignet, solltest du übrigens bestimmte Kriterien erfüllen. Für die folgenden Personengruppen ist die Diät daher ungeeignet:

  • krankhaft Über- oder Untergewichtige (BMI <20, >30)
  • Schwangere und Stillende
  • Menschen mit einer chronischen Niereninsuffizienz, einer Leberfunktionsstörung, Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Kinder und Jugendliche

Diese Lifestyle-Themen dürft ihr ebenfalls nicht verpassen…

Hyaluron-Kapseln sind ein wahrer Geheimtipp für eine faltenfreie Haut

Lebensmittel mit DIESEM Nährstoff lassen deine Haare schneller wachsen

Themen