Lifestyle

Abnehmen: Auf diese Lebensmittel solltet ihr am Abend setzen

Von Inga am Mittwoch, 27. März 2019 um 16:28 Uhr

Wer an Gewicht verlieren möchte, sollte besonders am Abend auf seine Ernährung achten. Welche Lebensmittel auf eurem Teller landen sollten, um abzunehmen, haben wir daher für euch ausgemacht…

Auf dem Weg zu unserer gewünschten Traumfigur für den bevorstehenden Sommer, spielt die Ernährung eine große Rolle. Dabei entscheiden nicht nur das Frühstück und der Lunch über unseren Abnehmerfolg – denn kaum ist dieses verdaut, wartet auch schon der nächste Hunger am Abend, an dem wir den kleinen Sünden und Leckereien, die unser Kühlschrank bereithält, besonders schwer widerstehen können. Doch damit unser Körper in der Nacht die Nahrung richtig verdauen und zersetzen kann, sollten wir auch nach Feierabend auf unsere Ernährung Acht geben. Dafür eignen sich einige Lebensmittel besser als andere – welche ab sofort nicht mehr auf eurem Speiseplan fehlen dürfen, haben wir daher für euch ausgemacht…

1. Tofu

Zum Abendessen sollte man dem Körper viel Eiweiß liefern, da dieses den Stoffwechsel anregt und die Fettverbrennung erhöht – Tofu eignet sich hier ideal, da er im Gegensatz zum Fleisch nicht so schwer im Magen liegt und leichter zu verdauen ist. Zudem versorgt es den Körper mit reichlich ­Eisen, aber auch mit anderen wichtigen Nährstoffen wie ­Kalzium, Magnesium und acht essenziellen Aminosäuren.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Alex-Leigh Stewart (@nourishingalex) am

2. Fisch

Wer kein Vegetarier ist und Fisch mag, sollte abends unbedingt auf Fischsorten wie Lachs, Hering und Thunfisch setzen, die wertvolle Omega-3-Fettsäuren, gesunde Öle, Proteine und Tryptophan liefern. Lachs enthält zudem entzündungshemmende Fettsäuren, die unter anderem eine Gewichtszunahme verhindern. Diesen könnt ihr zum Beispiel zu gekochten Kartoffeln, Zucchini-Nudeln oder gedünstetem Gemüse essen.

3. Eier

Nicht nur zum Frühstück, sondern auch zum Abendessen sollten Eier in jeglicher Form auf eurem Teller landen. Sie enthalten nämlich essenzielle Aminosäuren, die den Blutzucker im Gleichgewicht halten und den Körper dabei unterstützen überflüssige Fette an der Problemzone zu bekämpfen. Eier sind außerdem der Inbegriff für den Muskelaufbau und haben einen positiven Effekt auf euren Schlaf, da sie jede Menge Tryptophan enthalten. Plus: Sie haben nur ca. 78 Kalorien, sind aber trotzdem die idealen Sattmacher.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Food52 (@food52) am

 

4. Artischocken

Nicht umsonst ist seit einiger Zeit die Artischocken-Diät in aller Munde, denn Artischocken sind echte Power-Pflanzen! Das grün-violette Gemüse steckt voller Vitamine und Mineralien und versorgt uns damit mit lebenswichtigen Nährstoffen. Zudem ist die Heilpflanze nicht nur lecker, sondern beinhaltet Extrakte, die die Verdauung anregen und den Körper entgiften. Ob als Snack am Abend, in Form von Artischockenwasser oder integriert in eine vollwertige Mahlzeit – die Artischocke hilft nicht nur beim Abnehmen, sondern fördert auch den Entgiftungsprozess des Körpers.

5. Gedünstetes Gemüse

An leicht gedünstetem Gemüse kann man sich richtig satt essen, ohne dass es auf die Hüften schlägt. Im Gegensatz zu rohem Gemüse ist es in der gedünsteten Version viel leichter verdaulich, und hat außerdem weniger Kalorien als wenn man es anbrät oder gar frittiert. Am besten eignen sich am Abend Sorten wie Brokkoli (reich an Eiweiß, Vitaminen und Ballaststoffen), Spargel (enthält viel Vitamin A und C) oder Spinat (enthält schlafförderndes Tryptophan).

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Food52 (@food52) am

6. Hüttenkäse

Hüttenkäse ist der perfekte Snack für den Abend, denn er ist sehr langsam verdaulich, kleidet den Magen aus und wird über viele Stunden vom Körper aufgenommen. Die enthaltenen Proteine stimulieren die Glukagonfreigabe und eignen sich so hervorragend zum Fettabbau vor dem Schlafengehen. Wem der Geschmack zu fad ist, der kann den körnigen Frischkäse mit etwas Zimt oder anderen Gewürzen aufpeppen!

7. Avocados

Avocados sind wahre Alleskönner, denn nicht nur können sie sich positiv auf unser Hautbild auswirken, auch eignen sich die grüne Früchte dafür, unseren Stoffwechsel auf Trab zu halten. Avocados enthalten zwar viele Kalorien, sind aber ideale Lieferanten von Mikronährstoffen, die der Körper braucht, um seinen Stoffwechsel aufrechterhalten zu können. Das Enzym Lipase verhindert zudem, dass das Fett der Avocado gespeichert wird und begünstigt sogar den Fettabbau. Wer seinen Stoffwechsel ankurbeln möchte, darf also am Abend ab sofort zur Avocado greifen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Food52 (@food52) am

Diese News könnten euch ebenfalls interessieren:

50 Rezepte für ein schnelles und gesundes Abendessen

Langes Sitzen: 7 Lebensmittel, mit denen du trotzdem abnimmst

Eiweiß-Diät: So funktioniert abnehmen mit proteinhaltiger Ernährung