Lifestyle

Abnehmen: Dieses Wunderwasser für den Herbst lässt die überschüssigen Kilos sofort schmelzen

Von Jenny am Freitag, 6. September 2019 um 14:26 Uhr

Nachdem das Getränk Swichtel als absoluter Geheimtipp zum Abnehmen bekannt wurde, haben wir jetzt eine heiße Variante entdeckt, welche als Wunderwasser für die Traumfigur im Herbst gehandelt wird…

Sobald neue Abnehm-Drinks oder Kuren bekannt werden, sind wir Feuer und Flamme und testen uns am liebsten durch die verschiedenen Möglichkeiten. Dabei sind wir nun auf ein neues Wunderwasser gestoßen, welches zum einen eine effektive Unterstützung beim Abnehmen darstellt sowie das Bauchfett schmelzen lässt und zum anderen ein wahrer Booster für unser Immunsystem ist. Nachdem das kühle Getränk "Switchel" diesen Part im Sommer übernahm, greifen wir jetzt zu einem heißen Infused Water, mit leicht abgewandelten Inhaltsstoffen, die wahre Wunder in puncto Traumfigur bewirken sollten. Wie das Ganze funktionieren soll und vor allem, wie der Drink zubereitet wird, erfahrt ihr jetzt.

Mit diesem Wunderwasser für den Herbst purzeln die Pfunde

Ein neues Schlankwasser mit Zutaten, die Lust auf den Herbst und unser Immunsystem an kalten Herbsttagen weniger angreifbar machen, bahnt sich gerade den Weg auf unsere Einkaufslisten. Unterschiedliche Zutaten, die viele von euch aber teilweise zuhause haben könnten, benötigt ihr nämlich für das wärmende Getränk, das dem Bauchfett an den Kragen geht und den Stoffwechsel in Schwung bringt. Hierfür verantwortlich ist unter anderem der Zitronensaft, der in einem Glas des Wunderwassers niemals fehlen darf, denn dank des enthaltenen Vitamin C regt dieser unsere Verdauung an und sorgt dafür, dass Serotonin und Noradrenalin ausgeschüttet werden, was wiederum die Fettverbrennung ankurbelt. Ein Löffel Apfelessig, welcher ebenfalls Bestandteil des Abnehm-Drinks ist, reguliert außerdem unseren Blutzucker und schützt somit vor lästigen Heißhungerattacken. Noch ein positiver Nebeneffekt, den wir euch nicht vorenthalten wollen: Auch er unterstützt den Stoffwechsel und somit auch noch einmal das Abnehmen. 🙏🏼

Diese Komponenten machen das Wunderwasser aus

Letztendlich fehlen für die Zubereitung nun noch zwei süßliche Komponenten: nämlich Zimt und Honig. Ersteres unterstützt insbesondere unsere Verdauung und wirkt Magenkrämpfen sowie Blähungen und einem Völlegefühl entgegen. Wichtig ist hier allerdings, dass ihr auf die Qualität des Zimtes achtet und am besten die Ceylon-Variante wählt, da dieser weniger Curamin enthält, was in großen Mengen toxisch für die Leber ist. Der Esslöffel Honig ist dann nicht nur für einen süßlichen Geschmack zuständig, auch er verhindert einen zu hohen Anstieg unseres Blutzuckerspiegels und somit auch, dass Insulin ausgeschüttet wird, was dazu führen würde, das Fett angelagert wird. Gießt ihr alle vier Komponenten schließlich mit 250ml heißem Wasser auf, habt ihr ein Wunderwasser kreiert, das mit überschüssigen Pfunden kurzen Prozess macht. 😉

Auch bei diesem Wunderwasser können wir es nicht leugnen, eine ausgewogene Ernährung und genügend Sport oder ausgiebige Spaziergänge sind wichtig, damit die Traumfigur schon bald Wirklichkeit ist.

Hier findet ihr weitere Diät-Tricks:

Abnehmen: Mit der Pape-Diät purzeln die Kilos im Schlaf – ohne zu hungern

Laut Studie: Deshalb nimmst du trotz gesunder Ernährung nicht ab