Lifestyle

Abnehmen: Wer abends vor dem Schlafengehen ausreichend isst, bringt die Pfunde zum Schmelzen

Von Linnea am Montag, 3. Februar 2020 um 12:09 Uhr

Wer seine ungeliebte Pfunde nachhaltig zum Schmelzen bringen möchte, sollte niemals hungrig ins Bett gehen und wir verraten euch, wieso das so ist…

Es gibt zahlreiche Ernährungskonzepte, welche ungeliebten Kilos den Kampf ansagen, wobei gerade Crash-Diäten, à la dem Cinderella-Prinzip, oder Trend-Varianten, wie das "Dinner Cancelling" damit auftrumpfen sollen, die Pfunde in kürzester Zeit zum Schmelzen zu bringen. Leider weisen diese aber auch allesamt diverse Nachteile, wie beispielsweise einen gefürchteten Jojo-Effekt, viel Frustration oder, wegen des strikten Verzichts, auch ein oftmals starkes Hungergefühl auf. Gerade gehypte Methoden, wie das Weglassen des Abendessens, zeichnen sich laut Ernährungsexperten nicht als die ideale Lösung aus, um nachhaltig und langfristig abzunehmen. Wieso das so ist und weshalb ihr in den späteren Stunden des Tages unbedingt etwas verzehren solltet, damit der nächste Gang auf die Waage als Erfolg verbucht werden kann, verraten wir euch jetzt…

So hilft das richtige Abendessen beim Abnehmen

Bei der trendigen Methode "Dinner Cancelling" geht es, wie der Name schon vermuten lässt, darum, das Abendessen auszulassen, um am darauffolgenden Morgen mit einem flachen Bauch aufzuwachen und damit möglichst auch noch das eine oder andere Pfund zum Schmelzen gebracht zu haben. Gerade Letzteres entpuppt sich allerdings oftmals als schwierig, denn Ernährungsexperten erklären, dass der Insulinspiegel mit diesem Konzept zwar niedrig gehalten und somit im besten Falle das Abnehmen unterstützt wird, mit diesem aber auch ein schlechterer Schlaf einhergeht, welcher wiederum den Appetit anregt und somit zu einer Gewichtszunahme führen kann. Genau wie ein reichhaltiges Menü in den späteren Stunden des Tages, sollte also auch der absolute Verzicht mit Vorsicht genossen werden. Besser ist es, auf die richtigen Lebensmittel und Speisen zu setzen und diese ungefähr zwei Stunden vor der erholsamen Ruhephase zu sich zu nehmen…

Diese Lebensmittel fördern das Abnehmen über Nacht

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Anna Schürrle (@sharypova_nna) am

Doch welche Speisen eignen sich eigentlich besonders dafür, dass den ungeliebten Fettpölsterchen und Kilos während des Schlafs der Kampf angesagt wird? Gerade eiweißhaltige Lebensmittel, wie beispielsweise Hüttenkäse, Magerquark, fettarmer Joghurt, Eier oder Tofu sind besonders günstig, wenn man den Stoffwechsel über Nacht zur Höchstform antreiben möchte, denn für das Verdauen dieser Proteine benötigt unser Körper mehr Energie, also Kalorien, die er sich aus den Fettreserven zieht. Außerdem führen Eiweiße zu einer langanhaltende Sättigung, die das Frühstück am darauffolgenden Morgen ebenfalls kleiner ausfallen lässt. Wer nicht auf Kohlenhydrate am Abend verzichten mag, der sollte sich Haferflocken in Form eines köstlichen Porridge zu bereiten. Diese enthalten nämlich wenig Fett, weisen viele nervenberuhigende B-Vitamine auf und sind zugleich super schonend für unseren Magen-Darm-Trakt, sodass ein gemeiner Blähbauch ausbleibt. Pssst: Eine große Auswahl an köstlichen Haferschleim-Rezepten bietet übrigens das Kochbuch "You deserve this" von Influencerin Pamela Reif, welches ihr über Amazon bereits für ca.18 Euro erhalten könnt.

Weitere Lifestyle-News, die ihr keinesfalls verpassen dürft:

Mit der PFC-Diät purzeln die Pfunde ganz ohne Verbote

Sternzeichen verrät: Diese Tierkreiszeichen verlieben sich im Februar

Themen