Lifestyle

Perfekt für Frauen ab 50: Auf diesen Diät-Trick schwört Jennifer Aniston

Von Marika.Domagala am Dienstag, 5. November 2019 um 23:03 Uhr
Egal ob bei Frisur, Stil oder Lebenseinstellungen – Jennifer Aniston ist seit Jahren eine Inspiration für Frauen auf der ganzen Welt. Ihre Fans wollen stets die Geheimnisse ihres guten Aussehens erfahren und wir haben ihren Diät-Trick aufgedeckt...

Jennifer Aniston hat im vergangenen Monat mit ihrem ersten Instagram-Post das Internet zum Stillstand gebracht, auf dem sie mit all ihren "Friends" Co-Stars zu sehen ist. Schon seit den 1990er Jahren und dem Debüt der Comedy-Serie sorgte Aniston für Schlagzeilen rund um ihren Stil und ihr Aussehen. Kein Wunder! Mit 50 Jahren sieht die Schauspielerin einfach super aus. In einem der Interviews zur Promo ihrer neuen Serie "The Morning Show" verriet sie eines ihrer Schönheits-Geheimnisse. Die Stilikone gab bekannt, dass sie ihre unglaubliche Figur einer ganz bestimmten Trend-Diät zu verdanken hat. Dabei handelt es ich um das Intervallfasten, also um den Verzicht von Essen für einige Stunden am Tag, bei dem wir zum Glück nicht die Schokolade weglassen oder lästige Kalorien zählen müssen. 

Dass das Intervallfasten sich bei den Stars ausgesprochener Beliebtheit erfreut, hat vielfältige Gründe. Zum einen vermeidet es den berühmten Jojo-Effekt, welcher die mühevoll erreichten Ergebnisse im Anschluss an eure Diät oftmals wieder zunichte macht. Zum anderen ist auch die Diät selbst angenehmer und schonender und nicht so sehr von Hunger und Verzicht geprägt. Als besonderen Bonus gibt es Untersuchungen, die darauf hinweisen, dass Intervallfasten einen positiven Einfluss auf den Blutdruck, Insulin- und das Stresslevel hat und ganz allgemein sogar eine lebensverlängernde Wirkung aufweisen soll. All diese Faktoren machen diese schonende Form der Diät für uns zu einem absoluten Fitness-Trend, mit dem ihr eurer Gesundheit Gutes tun und ganz nebenbei wieder das Kleid tragen könnt, welches seit Jahren auf seinen Einsatz wartet. Wie das Ganze im Detail funktioniert, erfahrt ihr jetzt. 😉

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

And now we’re Instagram FRIENDS too. HI INSTAGRAM 👋🏻

Ein Beitrag geteilt von Jennifer Aniston (@jenniferaniston) am

Intervallfasten: So funktioniert der Abnehm-Trick von Jennifer Aniston 

Wie der Name "Intervall" schon vermuten lässt, bedeutet es während eines gewissen Zeitraums auf die Nahrungsaufnahmen zu verzichten beziehungsweise nur in diesem Zeitraum strenge Diät-Regeln anzuwenden. Im Gegensatz zu anderen Diäten ist das Intervallfasten jedoch auf einen dauerhaften Konsum ausgelegt und schließt einzelne Nahrungsmittelgruppen nicht grundsätzlich aus. Ziel ist eine dauerhafte Gewichtsreduktion. Die Dauer der Pausen und Zeiten zu denen Nahrung aufgenommen werden, unterscheiden sich je nach Art des Intervallfastens. Folgende Formen sind die zwei beliebtesten Varianten der Diät:

Die 5:2 Diät

Bei dieser Form des Intervallfastens kann an fünf Tagen in der Woche ohne irgendwelche Einschränkungen gegessen werden. Einem nächtlichen Snack oder einem leckeren Stück Schokokuchen steht somit nichts im Wege. An den anderen Tagen wiederum wird empfohlen maximal ein Viertel der üblichen Menge zu verzehren. Empfohlen werden insbesondere Gemüse, Vollkorngetreide und proteinreiche Lebensmittel. Die Fastentage sollten außerdem einem festen Rhythmus folgen, um ein ständiges Aufschieben zu verhindern. Die 5:2 Diät ist mit ihren nicht so strengen Vorschriften besonders geeignet für Menschen, die bei strikteren Methoden oftmals schnell aufgeben und ist für eine langfristige Anwendung ausgelegt. An den Fastentagen solltet ihr außerdem drauf achten viel Wasser zu trinken! 💦

Die 16:8-Diät

Die "Friends"-Schauspielerin befolgt selbst die 16:8 Variante des Intervallfastens. Sie fastet somit 16 Stunden täglich und isst über die restlichen 8 Stunden normale, ausgewogene Kost. Aniston verzichtet dabei auf das Frühstück und fängt mit dem Mittagessen an. Ihr selbst könnt dieses Zeitfenster aber euren persönlichen Präferenzen absolut anpassen. Ihr liebt ein ausgewogenes Frühstück mit einem leckeren Avocado Toast? Kein Problem! Dann müsst ihr einfach früher am Abend essen. Die Diät lässt sich einfach an euren Lebensstil anpassen, sodass es egal ist, ob ihr von 10 Uhr bis 18 Uhr esst oder lieber doch spät abends mit Freunden zum Dinner ausgeht und dann eure erste Mahlzeit aus einem Mittagessen um 12 Uhr besteht. Wichtig sind die Pausen, in denen der Körper vermehrt Fett verbrennt.

Welche Form des Intervallfastens die richtige ist, liegt ganz bei euch. Neben den beiden hier aufgezeigten Varianten, gibt es auch noch andere, welche sich hinsichtlich der Fastens- und Essenszeiten unterscheiden. Wählt einfach die aus, welche am besten zu eurem Lebensstill passt. Da es sich aber immer noch um eine Diät handelt, gibt es auch einige Sachen, die man besonders beachten sollte. Obwohl ihr an den Tagen oder Stunden, in denen ihr etwas zu euch nehmen dürft, nicht auf Kohlenhydrate oder Fette verzichten müsst, hilft eine bewusste Ernährung bessere Resultate zu erreichen. 😍

Diese weiteren Fitness-News dürften euch ebenfalls interessieren:

Blake Lively: Ihr Personal Trainer verrät ihr Fitness-Geheimnis

Abnehmen: So bringt ihr mithilfe von Haferflocken die Pfunde über Nacht zum Schmelzen