Lifestyle

Glückliche Frauen: Diese Dinge machen sie anders

Von Martyna am Donnerstag, 30. Juli 2020 um 16:24 Uhr

Mehr Positivität und Glück im Leben wünschen wir uns doch alle und mit ein paar Tricks, die wir uns von glücklichen Frauen abgeguckt haben, gelingt es uns auch, mit mehr guter Laune durchs Leben zu gehen. 

Immer gute Laune zu haben und mit einem Lächeln durchs Leben zu gehen, ist gar nicht so einfach, denn jeder von uns hat mal einen schlechten Tag. Doch wir können unsere Laune verbessern, indem wir einige Dinge in unseren Alltag einbauen, die sich positiv auf unseren Gemütszustand auswirken und dafür sorgen, dass wir glücklicher und zufriedener durchs Leben gehen. Und da wir euch bereits berichtet haben, mit welchen Tricks ihr bereits am Morgen dafür sorgen könnt, dass ihr happy in den kommenden Tag startet und wir bereits aufgezeigt haben, wie ihr euren Gemütszustand vor dem Schlafengehen heben könnt, haben wir heute noch weitere Geheimnisse von glücklichen Frauen gesammelt. Denn sind wir mal ehrlich, das Jahr 2020 war bisher nicht das angenehmste, doch gemeinsam bekommen wir auch das hin, und zwar mit einer Extraportion Lebensfreude

1. Glückliche Frauen starten achtsam in den Tag

Am Morgen ausgiebig zu frühstücken wirkt sich nicht nur positiv auf unsere Figur aus (und das sogar, wenn wir Kohlenhydrate zu uns nehmen), sondern hebt auch die Stimmung. Wir kommen einfach viel leichter aus dem Bett, wenn wir uns auf ein ausgewogenes und leckeres Essen freuen können. Aber habt ihr auch schon mal darüber nachgedacht, eurem Geist nach dem Aufstehen etwas Gutes zu tun? Eine fünf-minütige Meditation genügt schon aus, geistig wacher und positiver in den Tag zu starten. Denn oftmals ist der Kopf schon kurz nach dem Aufstehen voll mit Gedanken um den Job, die Kinder oder anstehende Rechnungen. Das sorgt dafür, dass das Stresshormon Cortisol ausgeschüttet wird und dieses kennen und fürchten wir, weil es freie Radikale dazu begünstigt, ihr Unwesen zu treiben und uns Falten und einen fahlen Teint zu bescheren. Wir merken uns also: Gutes Essen, gepaart mit positiven Gedanken machen uns zu glücklicheren Menschen!

2. Sie haben das Handy aus ihrem Schlafzimmer verbannt

Unsere Smartphone-Sucht macht uns krank. Das haben unzählige Studien belegen können und deswegen sollten wir unsere Handys unter keinen Umständen mit ans Bett nehmen. Zum einen begünstigen die blauen Strahlen unserer elektronischen Geräte nämlich die frühzeitige Hautalterung (welches Beauty-Produkt dagegen hilft, erfahrt ihr hier) und zum anderen verhindern sie, dass unser Gehirn müde wird. Aber das ist noch lange nicht alles, denn wenn der kleine Computer nach dem Aufstehen direkt in unserer Hand landet, können wir gar nicht anders, als unsere Nachrichten (vielleicht hat sich ja unser Schwarm gemeldet) zu lesen, die wichtigsten News des Tages zu checken (und die sind aufgrund der globalen Corona-Pandemie aktuell leider nicht besonders positiv) oder den Instagram-Feed durchzuscrollen, um dabei nichts als Neid zu verspüren. Glückliche Frauen haben das Problem Smartphone erkannt, es radikal aus dem Schlafzimmer verbannt und sich einfach einen normalen Wecker gekauft.

Glückliche Frauen: Mit diesen Tricks steigt die Lebensfreude und die positive Einstellung

© iStock 

3. Sie haben ein aktives Sexleben

Egal ob wir Single oder in einer glücklichen Beziehung sind, Sex können wir in beiden Fällen haben, denn dafür gibt es ja schließlich Vibratoren, Dildos und andere Spielzeuge, die uns auch ohne Mann einen Orgasmus bescheren können. Forscher haben herausgefunden, dass ein regelmäßiger Höhepunkt maßgeblich zu unserem geistigen Wohlbefinden beitragen kann. Immerhin werden bei der Ektase eine ganze Menge Hormone ausgeschüttet, die uns glücklicher und sogar gesunder machen können. Unser Stresslevel wird geringer und sogar die Faltentiefe soll durch regelmäßigen Sex gemindert werden.

4. Sie schreiben Tagebuch

In der Hektik des Alltags ist es gar nicht so leicht, sich auf die positiven Dinge im Leben zu konzentrieren, weil uns negative Situationen eher im Gedächtnis bleiben. Glückliche Frauen nehmen sich deswegen ein paar Minuten Zeit, um den Tag noch einmal Revue passieren zu lassen und aufzuschreiben, wofür sie dankbar sind und was sie Schönes erlebt haben. Mit diesem einfachen Trick wechseln wir für einen Augenblick die Perspektive und besinnen uns darauf, was den Tag für uns ausgemacht hat. Und selbst der augenscheinlich schlimmste Tag auf Erden hatte seine Lichtblicke, wenn man lange genug darüber nachdenkt. Selbst so banal scheinende Kleinigkeiten wie ein kurzer Sonnenstrahl, der unser Gesicht küsst, ein Lächeln von einem Fremden oder ein leckeres Mittagessen können unsere Laune heben und gehören somit ins Good-Vibes-Tagebuch!

5. Sie sprechen sich gut zu

Habt ihr euch schon mal vor den Spiegel gestellt und euch einen Pep-Talk gegeben? "Du bist ein toller Mensch und du wirst einen wundervollen und erfolgreichen Tag haben." – oder so ähnlich? Das, was man auch als Affirmationen kennt, ist eine beliebte Praktik glücklicher Frauen, denn die spirituelle Methode bezieht sich in erster Linie auf die Praxis des positiven Denkens und der Selbstermächtigung. Fans glauben, dass eine positive mentale Einstellung der Schlüssel zum Erfolg ist.

Noch mehr Tipps für ein glücklicheres Leben gibt es hier: 

Sternzeichen verrät: Diese Tierkreiszeichen werden Jahr für Jahr intelligenter

Glückliche Frauen: Diese eine Frage stellen sie sich täglich

Themen