Lifestyle

Lebensmittel: Dieses Food sorgt für schöne Haut, Haare & Co. bei uns Frauen

Von Linnea am Freitag, 22. Juni 2018 um 12:00 Uhr

Es gibt durchaus Lebensmittel, die wir Frauen unbedingt öfter in unseren Speiseplan integrieren sollten, da sie sowohl für eine schöne Haut und glänzende Haare sorgen als auch unsere Lust steigern…

Ja, es gibt sie wirklich! Wir sprechen natürlich von den Lebensmitteln, die uns Frauen sowohl schöner als auch gesünder werden lassen und deshalb am besten regelmäßig auf unserem Speiseplan stehen sollten. Und dabei geht es nicht nur darum, eine möglichst lange, glanzvolle Mähne, eine reine Haut oder einen flachen Bauch zu bekommen, es gibt sogar Food, das Menstruationsbeschwerden lindert und die Lust dafür reichlich ankurbelt. Welches das ist und was die einzelnen Köstlichkeiten für Vorteile mit sich bringen, haben wir für euch ausgemacht…

Für die Haut

Schoene-Haut

Sanddorn: Die leuchtenden Beeren sind aufgrund ihres hohen Vitamin C-Gehalts (der sogar den von Zitronen oder Orangen schlägt) wahre Booster für unsere Haut, die gerade in der heißen Jahreszeit gegen Schäden wirken, die durch die Sonne entstanden sind. Durch seine entzündungshemmenden Wirkstoffe hilft Sanddorn außerdem gegen Akne und sagt, dank seiner rückfettenden Wirkung, trockenen Stellen den Kampf an.

Schafskäse: Auch Schafskäse sollten wir unbedingt in unseren Einkaufskorb packen, denn die weiße Köstlichkeit enthält Stoffe wie Vitamin B3, das Fettgewebe in Muskeln umwandelt und somit für die Regenration unserer Haut verantwortlich ist. Pssst: Sogar die unbeliebte Cellulite könnt ihr mit diesem Snack reduzieren.

Für die Verdauung

Flacher-Bauch

Papayas: Alle, die etwas für ihre Verdauung tun und zugleich Verstopfungen vorbeugen möchten, sollten ab sofort auf Papayas setzen! Die Vitamine, Mineralstoffe und Ballastoffe der kalorienarmen Früchte bringen nämlich eine ausgewogene Balance in unseren Darm, indem sie ihn entsäuern, reinigen und den Stoffwechsel anregen. Übrigens sind auch die Kerne der Köstlichkeiten essbar und verdauungsfördernd, da sie reich an Senfölen sind, allerdings solltet ihr diese nur in Maßen verzehren.

Heidelbeeren (Blaubeeren): Wer sagt, dass kleine Lebensmittel weniger nützen als große? Richtig, niemand! Denn gerade Heidelbeeren überzeugen uns immer wieder vom Gegenteil: Die köstlichen Früchte sind eine gute Nährstoffquelle für die Vitamine K und C, Magnesium, Kalium, Kupfer, Eisen und Zink und fördern damit unsere Verdauung und schützen vor Verstopfungen. Des Weiteren helfen sie dabei Giftstoffe aus unserem Körper zu transportieren und reduzieren Entzündungen im Magen-Darm-Bereich.

Für die Haare

Schoene-Haare

Stachelbeeren: Wer sich eine Mähne à la den Victoria's Secret Engeln wünscht, sollte hingegen Stachelbeeren verzehren, die dank ihrer Anteile von B-Vitaminen, Magnesium, Eisen, Phosphor und Kalzium von innen heraus pflegen und uns schöne Haare schenken…

Walnüsse: Auch Walnüsse zählen zu den geheimen Tipps, wenn es um schöne Haare geht! Die Schalenfrüchte fördern mit ihren Omega-3-Fettsäuren und Vitamin E das Wachstum unserer Mähnen und wirken zugleich dem lästigen Spliss entgegen. Außerdem enthalten sie Biotin, das für die Struktur und den Glanz unseres Schopfes verantwortlich ist und Ausfall reduziert.

Gegen Menstruationsbeschwerden

Menstruationsbeschwerden

Zartbitterschokolade: Gute News für alle Naschkatzen: Zartbitterschokolade kann Menstruationsbeschwerden lindern! Das enthaltene Magnesium hilft nämlich zum einen gegen die Blutarmut während der Tage und löst die schmerzhaften Krämpfe, zum anderen hält es die weiblichen Hormone, wie Progesteron und Östrogen, in Balance und versorgt unseren Körper mit reichlich Energie. Pssst: Allerdings solltet ihr, auch eurer Haut und euren Zähnen zuliebe, nur auf die dunklere, gesündere Variante setzen.

Sojamilch: Die meisten Frauen kennen sie – wir sprechen natürlich von den schmerzhaften Krämpfen während der Menstruation. Um gesund dagegen zu wirken, eignet sich besonders gut Sojamilch, die neben Kalzium, das die Muskeln entspannt, auch viel Vitamin D enthält, das die Aufnahme des Minerals im Darm steigert und in den Nieren verringert.

Für die Libido

Paar-Im-Bett

Erdbeeren: Wer seine Lust anregen möchte, der sollte ab sofort regelmäßig Erdbeeren essen. Die kleinen roten Früchte steigern nämlich unsere Libido und somit die Begierde nach gutem Sex mit dem Partner. Übrigens sind die Köstlichkeiten auch mit flüssiger Schokolade extrem lecker und können als Spiel während der heißen Stunden zum Einsatz kommen…

Chili: Ja, auch Chili kann so einiges bewirken, wenn das Liebesleben auf der Strecke bleibt. Die enthaltenen Alkaloide der mexikanischen Paprikafrucht reizen nämlich beim Verzehr die Nerven unseres Rachenraums, was wiederum von unserem Gehirn mit der Ausschüttung von Endorphinen bekämpft und als anregend empfunden wird – ein echter Scharfmacher also!

Diese weiteren Lifestyle-News dürft ihr ebenfalls nicht verpassen:

Abnehmen durch Kaffee? So funktioniert die Tibet-Diät!

Das sind die angesagtesten Städte Europas 2018!

10 Essgewohnheiten, die beim Abnehmen helfen