Lifestyle

Serotonin-Diät: So nimmst du mit der "gute Laune"-Methode langfristig ab

Von Martyna am Dienstag, 4. August 2020 um 09:31 Uhr

Abnehmen und dabei noch glücklicher werden? Das hört sich so an, als wäre es zu schön, um wahr zu sein. Doch mit der Serotonin-Diät, bei der das Glückshormon produziert wird, nimmst du langfristig ab und wir verraten dir, wie das geht. 

Diäten haben oftmals einen schlechten Ruf. Viele funktionieren entweder nicht richtig oder haben nicht den gewünschten Abnehm-Effekt. Andere hingegen sind zu hart, um sie durchzuhalten, denn man muss zum Beispiel auf ganze Lebensmittelgruppen, wie die angeblich bösen Kalorienbomben, nämlich Kohlenhydrate, verzichten (wir wissen aber, wie wir trotz Diät nicht auf Carbs verzichten müssen). Oder aber man landet am Ende einer harten Ernährungsumstellung, wie bei der Stoffwechsel-Diät, wieder beim Ausgangsgewicht, weil der gefürchtete Jojo-Effekt eintritt. Nicht so aber ist es bei der Serotonin-Diät, denn diese ist gänzlich darauf ausgelegt, dass beim Abnehmen Glückshormone ausgestoßen werden. Wie genau die Kilos purzeln, während wir ein Lächeln im Gesicht haben und unser Stresslevel immer weiter sinkt, verraten wir dir jetzt. 

Serotonin-Diät: So purzeln die Pfunde, während die Laune steigt 

Dass das Hormon Serotonin für unsere gute Stimmung zuständig ist, wissen die meisten wahrscheinlich. Aber, dass wir mit der "Gute Laune"-Diät sogar bis zu anderthalb Kilo in der Woche abnehmen können, ist weniger bekannt. Deswegen schlüsseln wir euch heute auf, wie genau die besagte Methode beim Abnehmen echte und langfristige Erfolge bedeuten kann. Erfunden hat die Ernährungsweise Dr. Susan Kleiner, die auch als Hollywoods Schlankheits-Guru bekannt ist. Sie hat herausgefunden, dass bestimmte Lebensmittel dafür sorgen, dass unser Serotoninspiegel steigt. Nehmen wir diese zu uns, macht uns das  fitter und erfüllter, als wenn wir auf Food zurückgreifen würden, das diesen motivierenden Effekt nicht mit sich bringt. So kommen beispielsweise leckere Speisen wie viel grünes Gemüse, mageres Fleisch, aber auch Zartbitterschokolade mit einem Kakaoanteil von mehr als 85 Prozent auf den Teller – und sogar ungesalzenes, ungesüßtes Popcorn ist drin!

Serotonin-Diät: Wie diese Ernährungsweise zum Traumgewicht und besserer Laune führt

© Getty Images 

Doch die wichtigste Regel der gesunden Ernährungsweise, mit der auch Popikone Britney Spears um die zehn Kilo abgespeckt haben soll, ist, dass es keine gibt, denn hierbei handelt es sich um keine Crash-Diät, bei der die Kilos von Beginn an zwar mächtig purzeln, die jedoch nicht langfristig gedacht und somit auch nicht auszuhalten ist. Nein, bei der Happiness-Lebensweise geht es darum, seinen Körper darauf zu schulen, die Ernährung als etwas Schönes wahrzunehmen und Speisen zu sich zu nehmen, die im Inneren dafür sorgen, dass chemische Prozesse, wie die Produktion des Glückshormons Serotonin, verstärkt werden. Das kann sogar den Nebeneffekt haben, dass unsere mentale Gesundheit sich verbessert und depressive Stimmungen angehoben werden. Und weil Dr. Kleiner's gute Laune und ihr Traumbody uns so motiviert, wie selten eine andere Diät, sind wir ganz aus dem Häuschen und hoffen, dich genauso überzeugt zu haben. Jetzt brauchen wir nur noch genug Disziplin und Durchhaltevermögen, um unser Wunschgewicht mit der Hormon-Methode zu erreichen – aber das wird mit einem Lächeln auf dem Gesicht sicher leichter fallen, als mit viel Stress! 🙂

Noch mehr zum Thema Lifestyle haben wir hier gesammelt: 

Stoffwechsel-Diät: So schmelzen bis zu zehn Kilo in zwei Wochen

Abnehmen: Aus diesen Gründen verlierst du kein Gewicht