Lifestyle

Sex: Das ist die beste Stellung beim Oralverkehr

Von Celina am Donnerstag, 11. Februar 2021 um 15:00 Uhr

Ihr habt euch sicherlich auch schon einmal gefragt, welche Position für Oralsex die allerbeste ist. Wir haben recherchiert und verraten euch, welche Stellung euch am besten zum Orgasmus bringt…

Gerade wir Frauen haben manchmal Probleme, zum Orgasmus zu kommen. Laut einer Studie des Fachblattes "Achieves Of Sexual Behavior" werden etwa 45 Prozent der heterosexuellen Ladys beim Sex nicht mit einem Höhepunkt belohnt. Das liegt daran, dass bei den meisten von ihnen sowohl die Vagina als auch die Klitoris gleichzeitig stimuliert werden müssen, damit man so richtig auf seine Kosten kommt. Die einfachste Methode, dies umzusetzen, ist beim Oralverkehr. Dabei geht es natürlich im Bett nicht nur um unsere Bedürfnisse, sondern ebenfalls um die unseres Partners.  Bei den ganzen Stellungen, die man im Internet und unzähligen Kamasutra-Büchern findet, stellt man sich irgendwann trotzdem die Frage, welche Position gut für beide Geschlechter funktioniert. Wir haben uns für euch schlaugemacht und verraten es!

Hier gibt es noch mehr Tipps zum Thema "Sex": 

Diese Stellung ist die beste beim Oralverkehr

Beim Sex geht vor allem ums Geben und Nehmen. Denn wer viel Einsatz zeigt, kann auch vom Partner ein ganz besonderes Treatment erwarten. Doch während der Liebkosung mit dem Mund wird meist nur einer Person der Kopf verdreht. Bei der Oralsex-Stellung, die wir euch präsentieren, ist das nicht so, denn beide können genießen und den anderen gleichzeitig so richtig verwöhnen. Wir sprechen natürlich von der nur allzu bekannten "69". Tja, was sollen wir sagen, besser wird es wohl einfach nicht mehr. Falls ihr den Klassiker noch nie ausprobiert haben solltet, erklären wir euch kurz, wie das Ganze vonstattengeht. Am besten legt sich der Mann mit dem Rücken auf das Bett. Die Dame muss sich spiegelverkehrt mit ihrem Becken über sein Gesicht positionieren, sodass der eigene Mund auf Höhe seines besten Stücks ist. Und dann kann der Spaß eigentlich schon beginnen. Natürlich dürfen auch die Ladys unten liegen, nur kann das für uns auf Dauer ganz schön auf den Nacken gehen. Wem die Position allgemein zu anstrengend ist, sollte sich mit seinem Liebsten seitlich platzieren. Kleiner Tipp für die Männer: Nicht nur die Zunge darf zum Einsatz kommen. Ihr könnt außerdem auch Hand anlegen, um das Erlebnis für uns Frauen zu intensivieren.

©iStock/miljko

Hier findet ihr noch mehr Lifestyle-Themen: 

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen