Lifestyle

Wechseljahre: Für einen flachen Bauch essen Frauen in der Menopause am Abend proteinreich

Von Anne-Kristin am Sonntag, 11. Oktober 2020 um 11:41 Uhr

Mit zunehmendem Alter haben die meisten Frauen auch mit ihrem Körpergewicht zu kämpfen. Wir konnten herausfinden, was Frauen in der Menopause am Abend zu sich nehmen, um einen flachen Bauch zu behalten.

Wir kennen es doch alle: Je älter wir werden, desto mehr Gebrechen stellen wir an uns fest. Die einen haben mit zunehmendem Haarausfall zu kämpfen, andere entdecken Cellulite-Stellen an sich, die sie vorher noch nicht kannten. Andere stören vielleicht vor allem die Falten im Gesicht. Viele haben allerdings auch mit einem Anstieg des Gewichts zu kämpfen. Mit dem Alter und vor allem in der Menopause stellen viele Frauen an sich immer wieder Fettpölsterchen fest, die sich auch leider nicht so schnell wieder abtrainieren lassen, wie sie entstanden sind. Mit genügend Bewegung, einer Anmeldung im Fitnessstudio und vor allem der richtigen Ernährung versuchen Frauen in den Wechseljahren deshalb meist die Kilos wieder purzeln zu lassen. Vor allem am Abend ist es dabei jedoch wichtig, die richtigen Lebensmittel zu sich zu nehmen. Das Abendessen ist ganz entscheidend, wie groß die Abnehmerfolge ausfallen und sollte deshalb bedacht gewählt werden. Welche Lebensmittel Frauen in der Menopause am Abend essen, um einen flachen Bauch zu bekommen, verraten wir euch hier. 👆🏼

Weitere News zum Thema Wechseljahre:

Das essen Frauen in den Wechseljahren am Abend für einen flachen Bauch

Dass wir Frauen immer mal wieder mit unserem Gewicht kämpfen und ständig nach unserem Traum-Body streben, ist längst kein Geheimnis mehr. Sport gehört quasi zum guten Ton und ohne eine gesunde Ernährung könnten wir uns unser Leben wohl kaum vorstellen. Gerade in der Menopause sammeln sich aber vor allem am Bauch gerne mal ein paar Fettpölsterchen an, die sich leider Gottes auch nicht so schnell wieder abtrainieren lassen, wie sie entstehen. Umso genauer sollten Frauen in den Wechseljahren deshalb auf ihre Ernährung achten und gerade am Abend nur gewählte Lebensmittel zu sich nehmen. Da in den Menopause vor allem der Hormonhaushalt aus der Balance ist, sollten Frauen in den Wechseljahren sich ausgewogen ernähren. Für einen flachen Bauch ist es deshalb wichtig, genügend Nährstoffe zu sich zu nehmen und auf Lebensmittel zu setzen, die lang anhaltende Energie liefen. Nahrungsmittel wie Brot oder Brötchen aus Weizenmehl, zuckerhaltige Getränke, Pasta oder Fertiggerichte sollten also bestenfalls nicht auf dem Speiseplan von Frauen in den Wechseljahren landen. 🙅🏽‍♀️

© Foto von Kaboompics .com von Pexels

Gerade am Abend ist es ganz entscheidend, welche Mahlzeiten Frauen in der Menopause zu sich nehmen. Für einen flachen Bauch sollte das Essen am Abend bestenfalls vor 18 Uhr stattfinden, da sich der Körper später besser zur Ruhe begeben kann. Um bauchfett zu verlieren, setzen Ladies in den Wechseljahren am Abend vor allem auf eines: Proteine. Hülsenfrüchte, Bio-Fleisch, Fisch und Milchprodukte sind die beste Wahl, um die Fettpölsterchen am Bauch loszuwerden. Eiweißhaltige Lebensmittel halten den Blutzucker niedrig und verhindern so die Gefahr von Heißhungerattacken, wie sie uns gerade am Abend gerne mal ereilen. Wer in den Wechseljahren wirklich Gewicht verlieren möchte, kann zudem abends auf die Kohlenhydratquelle verzichten. Da wir nach dem Abendessen zumeist nur noch den Weg zur Couch oder ins Bett finden, brauchen wir keinen Energielieferanten mehr und sollten so Nudeln, Kartoffeln oder Brot am besten weglassen. Für einen flachen Bauch steht bei Frauen in den Wechseljahren am Abend zudem Gemüse ganz oben auf dem Speiseplan. Es hat wenig Kalorien, ist leicht bekömmlich und extrem vielfältig. Um im Alter gesund und fit zu bleiben, sollten ohnehin mindestens 5 Portionen Obst und Gemüse täglich auf dem Teller landen. 🥗

Diese Lifestyle-Artikel könnten auch interessant für dich sein: