Beauty

Frauen ab 40: Diese Dinge sollten sie im Herbst an ihrer Pflegeroutine ändern, um Falten zu mindern

Von Anne-Kristin am Sonntag, 20. September 2020 um 10:37 Uhr

Gerade dann, wenn es draußen kühler wird, sollten wir unsere tägliche Pflegeroutine anpassen. Was vor allem Frauen ab 40 im Herbst tun können, um die Entstehung von Falten zu verhindern, erfahrt ihr hier.

Werden wir älter, fallen uns vor allem im Gesicht, an der Stirn und um die Augenpartie immer wieder neue Fältchen auf, die immer tiefer zu werden scheinen. Dass wir das Alter nicht wegwischen können, ist uns dabei allen bewusst. Wir können allerdings durch kleine Beauty-Hacks und vor allem die richtige Pflege-Routine verhindern, dass Falten entstehen und so den Alterungsprozess unserer Haut verlangsamen. Um zu wissen, welche Produkte wirklich hilfreich sind und wie wir sie besonders effektiv verwenden, sollten wir wissen, wie Falten überhaupt entstehen und auch, wie wir unsere Pflegeroutine in den entsprechenden Jahreszeiten anpassen. Während wir im Sommer eher mit tropischer bis trockener Luft zu kämpfen haben und sich schnell rissige Hautstellen bilden, sinken die Temperaturen in den Herbst- und Wintermonaten bis unter den Nullpunkt. Die Kälte greift unsere Haut genauso an wie die Trockenheit in den Sommermonaten, weshalb wir sie speziell pflegen sollten. Welche tägliche Routine Ladies in den 40ern im Herbst anwenden sollten, um Falten zu mindern, das verraten wir euch jetzt. 👆🏼

Ladies in den 40ern könnten sich für diese News interessieren:

So sollten Frauen ab 40 ihre Pflegeroutine im Herbst anpassen

Auch wenn wir die kleinen Übeltäter gerne alle über einen Kamm scheren würden, sollten wir die verschiedenen Fältchen in unserem Gesicht doch unterscheiden. Das hilft uns dabei, die richtige Pflegeroutine anzuwenden und so doch die eine oder andere Furche zu mindern, wenn nicht gar verschwinden zu lassen. Bei vielen Ladies in den 40ern bildet sich zunächst die Zornes- oder Konzentrationsfalte zwischen den Augenbrauen, die auf Stress und Angespanntheit zurückzuführen ist. An den Mundwinkeln hingegen entstehen die sogenannten Marionettenfalten, die entlang des Kinns verlaufen und zum Teil auch die Mundwinkel nach unten ziehen können. Schon Ladies in den 20ern oder 30ern erkennen an sich meist kleinere Fältchen an den Nasenflügeln, die bis zum Mund hinunter reichen: die Nasolabialfalten. An der Augenpartie hingegen bilden sich die sogenannten Krähenfüße. Es handelt sich dabei um kleinere Fältchen, die durchs Lachen entstehen und die uns einen fröhlichen Gesichtsausdruck verleihen. Grundsätzlich können wir durch die richtige Pflegeroutine allen Falten entgegenwirken. Sie entstehen zumeist dann, wenn wir die Haut nicht mit genügend Feuchtigkeit versorgen, sie falsch pflegen oder zu sie lange schädlicher UV-Strahlung aussetzen. 😳

© iStock

Da gerade Ladies in den 40ern immer häufiger Falten im Gesicht entdecken, sollten sie ganz besonders auf eine angepasste Pflegeroutine achten. In den kühleren Monaten ist es ganz besonders wichtig, auf eine reichhaltige Tagescreme zu achten. Trockene Haut ist einer der Hauptgründe für Falten, denn sie begünstigt die Entstehung der Furchen im Gesicht. Da besonders Hautstellen, die mit wenig Fett unterlegt sind, anfällig für Falten sind, sollten diese besonders gut versorgt werden. Am besten verwenden Frauen ab 40 für eine reichhaltige Pflege im Herbst hochwertige Lipide, die der Haut Feuchtigkeit und Elastizität schenken. Besonders wirkungsvoll sind Olivenöl, Arganöl und Aprikosenkernöl, da sie die Bildung neuer Zellen anregen, die Haut mit Antioxidantien versorgen und entzündungshemmend wirken. Nicht zu unterschätzen ist auch die UV-Strahlung, die im Herbst noch immer auf unsere Haut einwirkt. Zwar ist hier gerade in den Sommermonaten ein besonderer Schutz von Nöten, aber auch in der kühleren Jahreszeit sollte gerade das Gesicht vor zu viel Sonne geschützt werden, um Falten zu vermeiden. Ladies in den 40ern können daher eine Anti-Aging-Pflege verwenden, die bereits einen UV-Schutz enthält oder ihre Haut zusätzlich mit Sonnencreme oder einem schützenden Serum behandeln. Auch wenn das Gesicht in den kühlen Monaten des Öfteren nach Feuchtigkeit schreit, sollten Frauen ab 40 darauf achten, ihre Haut nicht zu überpflegen. Eine Beauty-Routine am Morgen und am Abend reicht völlig aus, sonst entstehen schnell Hautirritationen. 🍁

Diese Lifestyle-News könnten auch interessant für euch sein: