Beauty

Salbe gegen Pickel: Mit diesem Produkt aus der Apotheke wirst du unterirdische Unreinheiten los

Von Julika am Donnerstag, 17. September 2020 um 09:43 Uhr

Pickel tauchen immer dann auf, wenn wir sie so gar nicht gebrauchen können. Vor allem tiefliegende Entzündungen sind in diesem Moment besonders fies. Wir verraten euch, welches Beauty-Produkt aus der Apotheke die Haut in dieser Situation retten kann …

Schöne Haut steht ganz oben auf unserer Beauty-Wunschliste, doch die Realität sieht leider meist etwas anders aus. Jede von uns kennt sie: Rote Punkte und Schwellungen im Gesicht, die gefühlt immer in den ungünstigsten Momenten auftauchen. Statt eines glatten, strahlenden Teints begleiten uns dann Mitesser, Unebenheiten und tiefe Entzündungen über den Tag. Diese sind nicht nur super nervig, sondern tun auch ganz schön weh. Selbstverständlich wimmelt es in den Drogerieregalen bereits von Tiegel und Tuben, die sofortige Abhilfe schaffen sollen. Bisher war die Lösung, wie du unterirdische Pickel ein für alle Mal loswirst, noch nicht dabei? Wir haben da was für dich: Diese günstige Creme aus der Apotheke sagt wirklich jeder Talgansammlung den Kampf an und macht ihnen binnen weniger Stunden den Garaus. Wir haben uns schlaugemacht wie das Produkt heißt und welcher Inhaltsstoff es so besonders macht.

Hier findest du noch mehr Beauty-Themen:

Die Pyolysin Salbe lässt unterirdische Pickel im Nu verschwinden

Selbstverständlich ist keine Frau ein Fan von Mitessern oder kleine Unterlagerungen, doch nichts ist unangenehmer als unterirdische Pickel. Diese subkutanen Hautentzündungen – so der medizinische Fachbegriff – lassen sich zwar von außen manchmal nur erahnen, sind jedoch was den Schmerzfaktor angeht ganz weit vorne. Da können wir hoffen, wie wir wollen ... So schnell werden wir sie nicht los. Keine Frage: Die Dinger sollen weg, am besten sofort und für immer. Doch selbst Hand anlegen und sie auszudrücken hilft ganz bestimmt nicht. Stattdessen solltest du lieber auf ein Produkt aus der Apotheke zurückgreifen. Die Pyolysin Salbe des Pharmaherstellers Bernburg ist nicht nur ein echter Pickelkiller, sondern auch super leicht und angenehm auf der Haut. Ihre pflegende Formulierung schützt den Teint vor Keimen sowie Bakterien. Außerdem wirkt sie entzündungshemmend und beschleunigt die Wundheilung. Da Entzündungen die Hauptursache für Unreinheiten aller Art sind, ist das enthaltene Zink ein hervorragendes Mittel gegen allerlei Hautprobleme. Das Spurenelement radiert Pickel innerhalb eines Tages aus und kann in Kombination mit Salicylsäure zwar ab und zu leicht prickeln, fördert jedoch auch die Erneuerung der Zellen. Du erhältst eine schöne, glatte, ebenmäßige Haut. Übrigens: Wenn du es in nächster Zeit nicht zur Apotheke schaffst, die Pyolysin Salbe kannst du auch bei Amazon für ca. 11 Euro shoppen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Anna (@theannaedit) am

Um die ungeliebten Whiteheads und Co. schnell loszuwerden, solltest du das Beauty-Produkt in der ersten Woche sowohl morgens als auch abends auf den gereinigte Teint aufgetragen. Wichtig ist, dass du die Creme nur gezielt auf Unreinheiten aufschmierst und den Rest des Gesichts mit einer normalen Feuchtigkeitscreme, wie der Neutrogena Curcuma Clear Beruhigenden Feuchtigkeitspflege für unreine Haut über Amazon ab ca. 4 Euro zu kaufen, pflegst. Verteilst du die Apothekensalbe nämlich großflächig im Gesicht, kann es zu Reizungen oder allergischen Reaktionen kommen. Die Polysin-Intensivkur sollte die unterirdischen Pickel schon nach etwa fünf bis sieben Tagen eliminiert haben und kann ab dann einmal täglich, am besten abends, verwendet werden. Lasse das Produkt nach dem Auftragen ruhig etwas dicker auf der Haut, ehe es zu einem transparenten Film trocknet.  Am nächsten Morgen kannst du getrost etwas Concealer, wie etwa den Infaillible Concealer von L’Oréal Paris (schon ab ca. 8 Euro auf Amazon zu kaufen), darüber tupfen und alle Anzeichen früherer roter Stellen vergessen machen. Unterirdische Pickel? Kennen wir nicht mehr!

Diese Beauty-Tipps könnten dich ebenfalls interessieren:

Themen
Apothekenlook