Lifestyle

Abnehmen: So oft solltet ihr euer Essen kauen, damit die Pfunde purzeln

Von Jenny am Donnerstag, 8. August 2019 um 09:26 Uhr

Es müssen keine knallharten Crash-Diäten sein, damit die Kilos purzeln. Wir haben nämlich herausgefunden, das langsames Essen und unser Kauen einen enormen Beitrag leisten und verraten euch, wie ihr mit einer bestimmten Technik euer Wunschgewicht erreicht.

Wir haben uns sicher alle schon einmal dabei ertappt, wie wir in kürzester Zeit eine riesige Portion unserer Leibspeise verschlangen und bereits nach wenigen Sekunden vor einem leeren Teller saßen. Bei unserem Tischnachbar sah es hingegen anders aus: Auf seinem Teller wartete immer noch eine dampfende Portion voller Köstlichkeiten, die uns neidisch machte. Spätestens dann macht sich das schlechte Gewissen in uns breit und noch viel schlimmer, eine Sättigung setzt noch lange nicht ein, während der Magen langsam beginnt zu ziehen und zu drücken. Dem Ganzen kann mit einem einfachen Trick Abhilfe geleistet werden, und sogar noch besser: Kauen wir unser Essen vernünftig und essen langsam, kann diese Technik sogar unsere Kilos zum Purzeln bringen. Was genau ihr dafür tun müsst und wie oft euer Essen zwischen euren Zähnen zermalmt werden sollte, erfahrt ihr jetzt.

So oft solltet ihr euer essen wirklich kauen

Dass das Kauen, welches wiederum langsames Verspeisen unseres Essens bedingt, tatsächlich seinen Beitrag leistet, wenn wir Abnehmen wollen, bestätigte sogar eine Studie des British Medical Centres. Zwischen 30 und 32 Mal soll auf den Happen gebissen werden, damit er ordentlich verflüssigt wird. Befolgen wir dies, soll der Blutzuckerspiegel stabil bleiben, sodass man nach dem Essen nicht sofort von einer Heißhungerattacke überrascht wird. Vielen ist außerdem gar nicht bewusst, dass bereits im Mund die Verdauung beginnt. Denn der Speichel zersetzt hier das Essen bereits mithilfe von Enzymen und sorgt dafür, dass dieses im Magen besser verdaut werden kann. Aber wie schafft man es, sich zu zügeln und nicht Löffel für Löffel gedankenversunken in sich hinein zuschaufeln? Wir haben verschiedene Tipps und Tricks aufgestellt, die euch dabei helfen könnten.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Fanny Frey (fannythefoodie) (@fannythefoodie) am

Mit diesen Tricks gelingt das gründliche Kauen

Wer gründlicher kauen will, braucht zunächst die Willenskraft für dieses Vorhaben. Konzentriert euch beim Essen also ganz genau auf dieses, schätzt es wert und esst kleine Happen, bei denen ihr gründlich euren Kaumuskel beansprucht. Dabei ist es vorteilhaft, wenn ihr solche Lebensmittel wählt, die gut zerkleinert werden müssen und nicht wie beispielsweise Nudeln und Burger eine weiche und labbrige Konsistenz aufweisen, welche ein leichtes Herunterschlingen einfach machen würde. Zudem solltet ihr von Beginn an auf einen kleineren Teller setzen und auch nicht die große Kelle als Hilfsmittel wählen, um eure Speise zum Mund zu führen, sondern vielmehr mit einen kleinen Löffel oder einer Gabel essen, welche ihr zwischendurch immer wieder ablegen und somit pausieren könnt. Wissenschaftler fanden nämlich heraus, dass sich erst nach ca. zwanzig Minuten appetithemmende Botenstoffe im Körper regulieren. Ein großes Glas Wasser, an dem ihr immer wieder zwischen einigen Bissen nippen könnt, hilft außerdem dabei, eure Geschwindigkeit herunterzuschrauben. 

Befolgt ihr diese Tipps und kaut jeden haben ca. 30 Mal, werdet ihr schon bald feststellen, dass sich dies positiv auf euer Gewicht auswirkt. Wer dann noch ausreichend Sport treibt und auf gesunde und frische Lebensmittel setzt, dem steht der Wunschfigur nichts mehr im Wege. 😉

Hier findest ihr weitere Tipps und Tricks für eure Ernährung:

Fitness: Diese Produkte kaufen alle Sportler bei Amazon

Käse: Das passiert mit deinem Körper, wenn du ihn jeden Tag isst

Themen