Lifestyle

Abnehmen wie die Stars: Mit der Golo-Diät purzeln in 2 Wochen bis zu 10 Kilo

Von Inga am Montag, 11. Januar 2021 um 17:16 Uhr

Die Hollywood-Stars sollen eine bestimmte Methode haben, um schnell Gewicht zu verlieren, und dabei handelt es sich um die Golo-Diät, wohinter sich eine Stoffwechselkur verbirgt. Wir verraten, wie ihr mithilfe dieser bis zu 10 Kilo innerhalb von zwei Wochen Abnehmen könnt und das ganz ohne Kalorien zu zählen.

Um in möglichst kurzer Zeit auf gesunde Weise ein paar überschüssige Kilos loszuwerden, haben wir bereits so einige Diäten, Kuren und Ernährungsformen ausprobiert, doch nicht alle erzielen leider den gewünschten Erfolg oder ziehen einen fiesen Jo-Jo-Effekt nach sich, sodass all die Mühe umsonst war. Nun sind wir allerdings auf eine bestimmte Methode aufmerksam geworden, die auch bei Hollywood-Stars und Supermodels wie Kate Hudson, Taylor Hill oder Miranda Kerr beliebt sein soll, um seine Figur schnell in die gewünschte Form zu bringen. Dabei handelt es sich um die sogenannte "Golo-Diät", was für gleich drei positive Aussagen, nämlich "Go lose weight", "Go look great" und "Go love life" stehen soll. Auf welchem Prinzip die Diät basiert und wie ihr ganz ohne Kalorien zu zählen euren Stoffwechsel damit auf Hochtouren bringen könnt, sodass innerhalb von 14 Tagen bis zu 10 Kilo purzeln, verraten wir jetzt…

Diese Artikel zum Thema "Abnehmen" könnten euch auch interessieren:

Golo-Diät: Abnehmen dank Stoffwechsel-Kontrolle

Um uns für den bevorstehenden Frühling und darauffolgenden Sommer schon mal in Form zu bringen, halten wir regelmäßig nach schonenden und gesunden Methoden Ausschau, dank denen wir das eine oder andere Kilo abnehmen können und das ohne großen Aufwand. Denn statt Kalorien zu zählen, wollen wir dennoch auf Genuss nicht verzichten und jetzt haben wir die ideale Ernährungsform gefunden, auf welche selbst die Celebrity-Ladies setzen. Die Golo-Diät soll das Hollyood-Geheimnis für schnelles Abnehmen sein und durch eine zuckerarme Ernährung den Blutzucker regulieren, wodurch der Stoffwechsel in Gang gesetzt wird. Dabei steht das Hormon Insulin besonders im Fokus, welches Zucker in Energie umwandelt – denn wer viel Zucker zu sich nimmt, der riskiert über kurz oder lang eine Insulinresistenz, die eine Umwandlung von Glukose in Fett nach sich zieht. Mit reichlich Eiweiß und dafür wenig Kohlenhydraten soll diesem unerwünschten Vorgang aber entgegengewirkt werden, sodass der Blutzuckerspiegel niedrig und stabil bleibt. Die Folge: Das Dickmacher-Hormon Insulin befindet sich nur noch in geringen Mengen im Blut, wodurch der Körper kontinuierlich Fett abbaut. Die besondere Lebensmittel-Kombination während der Golo-Diät regt zugleich den Stoffwechsel an und Heißhungerattacken bleiben dank des hohen Proteingehalts aus.


© iStock

Die drei Schritte der Golo-Diät

Die Methode, die von dem US-Autor Keith Ablow entwickelt wurde, setzt einen Zeitraum von 30 Tagen voraus und besteht aus drei Schritten – nämlich einem Nährstoffprogramm, Nahrungsergänzungsmitteln und Bewegung. Zu Beginn setzt man vor allem auf Nährstoffe in Form von Proteinen, Kohlenhydraten und gesunden Fetten, die man überwiegend Fleisch, Fisch, Eiern, Milchprodukten, Hülsenfrüchten und Gemüse zieht. Im nächsten Schritt werden Nahrungsergänzungsmittel in Form von Leinöl und pflanzlichen Wirkstoffen in die Ernährung integriert. Zuletzt kommt die Bewegung ins Spiel – mit einem intensiven HIIT-Training werden die Pfunde zusätzlich zum Schmelzen gebracht. Wer noch mehr über die Golo-Diät erfahren und wissen möchte, wie er schnell, gesund und nachhaltig abnehmen kann, der kann sich jetzt auch das Taschenbuch "Golo-Diät: Bis zu 10 Kilo in 2 Wochen!" für etwa 13 Euro über Amazon zulegen.✨

©iStock

Was macht die Golo-Diät besser als andere Abnehmmethoden?

Während viele andere Diäten sehr einseitig aufgebaut sind und sich lediglich um die richtige Ernährung beziehungsweise die Anzahl der Kalorien drehen, sind die drei Schritte der Golo-Diät langfristig ausgelegt. Denn erst die Kombination aus dem richtigen Speiseplan und ausreichend Bewegung macht den Unterschied. Dabei bietet diese Methode den idealen Start für einen neuen und gesünderen Lebensstil. Achtung: Schwangere, Diabetiker und Personen mit Nierenproblemen sollten die Finger von dieser Diät lassen. 

Weitere Lifestyle-News, die ihr nicht verpassen dürft:

Themen