Lifestyle

Laut Studie: Das sind die größten Beziehungskiller für Männer

Von Anne-Kristin am Samstag, 25. Januar 2020 um 17:11 Uhr

Wenn eine Beziehung in die Brüche geht, fragt man sich selbstverständlich, woran es wohl gelegen haben könnte. Die entscheidende Antwort darauf, könnte nun eine Studie gefunden haben. Sie belegt, welche Dinge für Männer die größten Beziehungskiller sind.

Eine Beziehung geht zu Ende und die erste Frage, die man sich automatisch stellt, ist jene nach dem Warum. Vielleicht hat es zwischenmenschlich nicht mehr gepasst, die Leidenschaft ist über die Jahre verloren gegangen oder eure Zukunftsvorstellungen haben sich mittlerweile zu weit voneinander wegbewegt. Die Trennung lässt sich nun vielleicht nicht mehr rückgängig machen, aber für den zukünftigen Partner lohnt es sich, einen Blick auf die Gründe zu werfen und manche Dinge in der nächsten Beziehung vielleicht besser zu machen. Hilfe bietet dabei eine neue Studie, die herausgefunden hat, welche Dinge für Männer in einer Partnerschaft zum absoluten Beziehungskiller werden. 🚫

1. Übermäßige Kontrolle

Für die meisten Männer ist es der unangefochtene Beziehungskiller Nummer eins, wenn sie von ihrem Partner unentwegt kontrolliert werden. Kein Wunder, denn eine funktionierende Partnerschaft gründet sich nun einmal auf gegenseitigem Vertrauen. Fühlt sich eine Partei zu sehr eingeengt, kann das schnell zum ernsthaften Problem werden, dem kaum eine Beziehung standhält. 😱

© iStock

2. Fehlende Wertschätzung

Ein gegenseitiges Nehmen und Geben ist nicht nur in Freundschaften, sondern auch in einer Beziehung von extrem großer Bedeutung. In einer funktionierenden Partnerschaft sollte man Dinge, die der Liebste für einen tut, niemals als selbstverständlich erachten, sondern ihm regelmäßig seine Wertschätzung entgegenbringen und auch einmal selbst aktiv werden. Sonst hat eine Partei das Gefühl, die Beziehung am Leben zu erhalten, während die andere nichts für sie zu geben hat. 😕

© iStock

3. Humorlosigkeit

Fast die Hälfte aller Befragten haben bei der Studie angegeben, dass sie in fehlendem Humor einen Beziehungskiller sehen. Männer, die nicht mit ihrer Partnerin lachen können und die das Gefühl haben, dass der Spaß in der Beziehung zu kurz kommt, spielen mit dem Gedanken, sich zu trennen. Soll eine Beziehung lange halten, dann sollte man den Partner nicht nur als Liebhaber und Beschützer, sondern auch als besten Freund sehen, mit dem man gemeinsam Pferde stehlen und das Leben nicht immer so ernst sehen sollte.

© iStock

Erfahrt hier noch mehr Lifestyle-News: 

Attraktiv: Daran erkennst du sofort, dass er dich anziehend findet

Sternzeichen: Diese Tierkreiszeichen werden jedes Jahr nur schöner