Lifestyle

Schlanke Frauen: Diese Dinge tun sie, um ihre Figur zu halten

Von Linnea am Donnerstag, 30. Januar 2020 um 15:17 Uhr

Ihr habt euch schon immer gefragt, was die Schlankheits-Geheimnisse aller dünnen Frauen sind? Wir haben sie aufgedeckt und verraten sie euch gerne…

Eure Kollegin kann schier alles essen, ohne ein Gramm zuzunehmen und eure beste Freundin bleibt nach wie vor in Shape, obwohl sie keine Mitgliedsschaft im Fitnessstudio abgeschlossen hat? Auch wenn gute Gene stets zu einer schlanken Figur beitragen, sind es vor allem die Angewohnheiten und Verhaltensweisen, die Frauen mit einer dünnen Linie an den Tag legen, um diese beizubehalten. Wir haben diese Muster natürlich genauer unter die Lupe genommen und verraten euch nun, welche Dinge Ladies mit einer tollen Silhouette tun, um diese nicht zu verlieren…

1. Sie ernähren sich ausgewogen

Von radikalen Crash-Diäten, wie beispielsweise dem Cinderella-Prinzip, bei denen die Kilos zwar schnell ins Purzeln geraten, die oftmals aber einen gemeinen Jojo-Effekt und viel Frust nach sich ziehen, lassen schlanke Frauen die Finger. Lieber ernähren sie sich ausgewogen und gönnen sich auch ab und an mal einen Schokoriegel oder eine Pizza, denn sie haben verinnerlicht, dass das heimliche Schlüsselwort für eine Traumfigur "Balance" heißt.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Anna Schürrle (@sharypova_nna) am

2. Sie sind stets aktiv

Schlanke Frauen nehmen für ihre Silhouette nicht nur regelmäßig schweißtreibende Sessions im Fitnessstudio auf sich, sie wissen auch, dass es vor allem die allgemeine Aktivität ist, die ihrer Figur viel Gutes tut. Sei es ein Spaziergang in der Mittagspause, die Fahrradtour zum Office oder eine bestimmte Anzahl an Treppenstufen, die sie zurücklegen – abwechslungsreiche Vitalität ist das A und O, um eine dünne Linie beizubehalten.

3. Sie nehmen sich bewusst "Me-Time"

Dass das Stresshormon Cortisol ziemlich schnell dafür sorgen kann, dass sich an Bauch, Hüften, Oberschenkel und Co. lästige Kilos festsetzen, wissen auch alle Frauen mit einer schlanken Figur. Aus diesem Grund planen sie genügend "Me-Time" ein, in der sie sich nur um sich selbst kümmern und Energie tanken, was sich wiederum positiv auf ihren Organismus, ihre innere Ruhe und Zufriedenheit sowie ihre Figur auswirkt.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von MANDY (@mandybork) am

4. Sie kochen selbst

Junkfood vom Lieferservice oder Fertiggerichte aus dem Supermarkt kommen bei Frauen, die eine dünne Linie aufweisen, nicht auf den Teller. Sie bereiten ihre Speisen lieber selbst zu, was nicht nur einen frischen Geschmack garantiert, sondern sich auch an ihrer schlanken Figur bemerkbar macht, da sie genau wissen, welche Lebensmittel und Zusätze, wie beispielsweise Gewürze, sie verzehren und wie viel genau sie davon zu sich nehmen.

5. Sie essen nur, wenn sie wirklich Hunger haben

Nur zu essen, wenn man auch wirklich Hunger verspürt, klingt zwar logisch, wird aber oftmals nicht umgesetzt, weil man diesen schnell mit Appetit oder Langeweile verwechselt und Kuchen, Brötchen und Co. einem dann zusätzlich verlockend vorkommen. Ladies, die eine schlanke Silhouette vorzuweisen haben, hören stets genauestens auf ihren Körper und verzehren nur dann eine Mahlzeit, wenn in ihnen ein echtes Hungergefühl aufsteigt.

Weitere Lifestyle-News, die ihr nicht verpassen solltet:

Abnehmen: Mit diesen Regeln schmelzen die Pfunde – ganz ohne Diät

Gesunder Lebensstil: Mit diesen fünf Tipps gelingt es im Nu