Lifestyle

Trägst du das beim Sex, bekommst du schneller einen Orgasmus – laut Studie

Von Julika am Dienstag, 8. Dezember 2020 um 15:49 Uhr

Beim Sex sind wir für gewöhnlich nackt, um den Partner ganz und gar spüren zu können. Nun hat allerdings eine niederländische Studie herausgefunden, dass wir für einen besseren Orgasmus ein ganz bestimmtes Kleidungsstück anbehalten sollten. Welches das ist? Wir haben die Infos.

Wer kennt es nicht: Nach einem heißen Vorspiel kann man schon kaum noch die Finger vom Partner lassen, doch bevor es so richtig losgeht, entledigen wir uns erst noch fix unserer Socken. Schließlich gibt es zwar kaum etwas Erotischeres, als sich gegenseitig die Kleider vom Leib zu reißen, doch die bunten Kuschelsocken müssen nicht unbedingt ihren großen Auftritt bekommen und werden eher unauffällig beseitigt. Oder lieber doch nicht? Denn genau hier liegt laut niederländischen Wissenschaftlern eventuell das Problem, weshalb es nicht immer mit dem erschütternden Orgasmus bei uns Frauen funktionieren will. Denn obwohl für viele Socken Abturner Nummer eins sind, haben sie einen entscheidenden Effekt auf unser Sexleben. Ziehst du deine Socken immer aus? Wenn nicht, dann verarten wir dir nun, wie der Fußwärmer deinen Sex laut Studie der Universität von Groningen um ganze 30 Prozent verbessern und den weiblichen Orgasmus garantieren soll, erklären wir dir nun.

Weitere Sex-News, die du unbedingt lesen solltest: 

So sorgen Socken für einen schnelleren und intensiveren Orgasmus 

Die Sache ist eigentlich ganz einfach: Warme Füße stimulieren jene Regionen im Gehirn, die für die Entspannung zuständig sind. So kommt der Körper nicht nur besser zu Ruhe und wir Frauen schlafen mit dem molligen Überzug besser ein, sondern er zieht auch unterbewusst Rückschlüsse darauf, dass wir uns in Sicherheit befinden. Entspannte Nervenenden sind die Devise, die bekanntlich für einen ausgedehnten Höhepunkt nur förderlich sind. Lassen wir die Socken also während des Tête-à-Tête an, so bekommen wir buchstäblich keine "kalten Füße" und unser Unterbewusstsein kann zugunsten des Orgasmus die Kontrolle über den Körper übernehmen. Darüber hinaus bewirken die kuscheligen Fußwärmer, dass sich die Blutgefäße in den Beinen weiten und dein Blut ordentlich in Wallung gerät und nach oben gepumpt werden kann. Und zwar ganz genau in die Bereiche, die so essenziell sind, damit wir "kommen" können. Konkret kamen 80 Prozent der 13 teilnehmenden Paare mit Socken an den Füßen zum Orgasmus, ohne hingegen lediglich 50 Prozent. Wow, das nennen wir mal einen überzeugenden Anstieg der Orgasmusfähigkeit! Tipp: Halterlose Overknee-Strümpfe, die du beispielsweise mit mit Spitzenbesatz für ca. 7 Euro auf Amazon shoppen kannst, erfüllen ebenso ihren Zweck und sind obendrein definitiv würdig für ein heißes Schäferstündchen.

 

 

Diese Lifestyle-Themen könnten dich ebenfalls interessieren: