Lifestyle

Zitrusfrüchte: Das passiert mit deinem Körper, wenn du täglich eine Orange, Mandarine und Co. isst

Von Silky am Mittwoch, 21. Oktober 2020 um 15:15 Uhr

Du liebst Zitrusfrüchte und brauchst tägliche so eine Vitaminbombe? Wir verraten dir, welche Auswirkungen das tägliche Essen davon wirklich auf deinen Körper hat…

Um fit in den Tag zu starten, brauchen wir nicht nur unsere sieben Stunden Schlaf und eine große Tasse Kaffee, die uns morgens so richtig wach rüttelt, wir setzen auch schon direkt auf eine spritzige Vitaminbombe. Die Rede ist von Grapefruits, Mandarinen und Orangen. Diese runden unser Frühstück nicht nur optimal ab, sie sind auch noch ein hervorragender Snack für zwischendurch. Zu der Gruppe der Zitrusfrüchte gehören übrigens auch Zitronen und Limetten. Ersteres ist ebenfalls ein Ingrediens, welches wir direkt am Morgen verwenden und zwar in Form von Zitronenwasser. Was es damit genau auf sich hat, haben wir dir hier verraten. Wenn auch du täglich zu eines dieser Lebensmitteln greifst, dann solltest du jetzt auf jeden Fall weiterlesen, denn wir decken auf, welche Auswirkungen die Früchte wirklich auf ddeinen Körper haben.

1. Dein Immunsystem wird gestärkt

Zitrusfrüchte gelten als DIE Vitamin C-Bomben überhaupt. Dabei ist dieser Stoff gerade in der kalten Jahreszeit unverzichtbar, da er unser Immunsystem boostet und somit Erkältungen vorbeugen kann. Da unser Körper dieses Vitamin nicht selbst produziert, ist es umso wichtiger, dass wir den täglichen Bedarf von ca. 95 Milligramm (für erwachsene Frauen) durch Lebensmittel einnehmen. Bereits ein bis zwei Orangen am Tag würden diese Arbeit für uns erledigen.

2. Haarausfall wird reduziert

Und das führt uns auch schon zum zweiten Punkt. Vitamin C ist ebenfalls für die Kollagenproduktion erforderlich, die wiederum für gesundes und starkes Haar verantwortlich ist. Hast du mit dünnen, brüchigen oder sogar ausfallenden Strähnen zutun, kann dir eine Mandarine, Grapefruit und Co. am Tag dabei behilflich sein, dieses Problem zu beheben. Gerade Frauen, die mit dem Alter mit steigendem Haarausfall und kahlen Stellen am Kopf zu kämpfen haben, sind diese Lebensmittel eine wahre Geheimwaffe. Zusätzlich kannst du auch auf Rizinusöl setzen, welches das Haarwachstum fördert. Über Amazon kannst du dir eine Flasche von Sky Organics für ca. 35 Euro kaufen.

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Rund um Coaching 💫 (@tinaundderigel.coaching) am

 

3. Magenprobleme können entstehen

Allerdings können Zitrusfrüchte bei regelmäßiger Einnahme auch für einige Probleme sorgen. Hier kommt es allerdings darauf an, wie empfindlich und sensibel dein Körper ist. Die Säure, die im Obst enthalten ist, kann nämlich den Magen angreifen. Falls du bereits unter Verdauungsproblemen leidest, schnell Bauchschmerzen oder Sodbrennen bekommst, solltest du entweder den Konsum reduzieren oder erst mal komplett darauf verzichten und mit deinem Arzt sprechen. Übrigens kann die darin enthaltene Säure auch die Zähne attackieren, weshalb du dir diese nach dem Verzehr der sauren Früchten nicht sofort putzen solltest. Ansonsten greifst du den Zahnschmelz an, welches je nach Intensität ziemlich schmerzhaft sein kann.

4. Die Kilos purzeln

Zitrusfrüchte sind übrigens auch als Schlankmacher bekannt. Gerade in Orangen befinden sich wertvolle Ballaststoffe, die die Verdauung ankurbeln und die Blutzuckerwerte regulieren. Zudem quellen diese im Magen-Darm-Trakt auf, sodass wir uns länger satt fühlen und Heißhungerattacken vorgebeugt werden. Des Weiteren sind alle Obstsorten aus dieser Kategorie besonders kalorienarm und enthalten nicht mehr als 50 kcal. Eine Studie hat sogar verraten, dass Mandarinen mit der weißen Haut unter der Schale besonders gut zum Abnehmen geeignet sind. Verantwortlich dafür soll der in ihnen enthaltene Stoff namens Nobiletin sein, der einen Einfluss auf die Fettverbrennung hat.

5. Der Teint strahlt

Je älter wir werden, umso mehr leidet unsere Haut unter den Schäden von freien Radikalen. Diese können dafür sorgen, dass wir frühzeitig Falten bekommen und der Teint schneller fahl und blass aussieht. Zitrusfrüchte können uns allerdings dabei helfen, diesen Prozess zu verlangsamen, da sie voller Antioxidantien und Vitamin C sind. Diese unterstützen die Neubildung von Zellen, die wiederum der Haut einen frischen Glow zaubern. Übrigens kannst du den Effekt auch mit einem Pflegeprodukt unterstreichen. Unser absoluter Favorit momentan: das Hylauron-Serum mit Vitamin C von Florence (über Amazon, ca. 10 Euro).

Hier findest du noch mehr Lifestyle-Themen:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.