Ostern

Alle Infos zu dem christlichen Fest

Ein Service mit Oster-Deko
© PR

Ostern zählt neben Weihnachten zu den höchsten christlichen Feiertagen eines Kirchenjahres und ist das Fest der Auferstehung Christi. Dabei ist Ostern nicht nur ein, sondern erstreckt sich über zwei Feiertage – meist im März oder April. Doch bevor wir uns dem eigentlichen Osterfest und dessen Bedeutung widmen, sollten die Tage zuvor ebenfalls erklärt werden. Und zwar geht es um den Gründonnerstag und den Karfreitag. An dem Donnerstag wird das letzte Abendmahl gefeiert, während an dem Freitag an die Kreuzigung Jesu gedacht wird. Den Sonntag darauf findet schließlich der höchste Feiertag der Christen statt: den Ostersonntag. Da wird die Auferstehung Jesu Christi und das Leben gefeiert. Der Ostermontag ist dann der letzte Teil des Osterfestes. An diesem besagten Tag erschien Jesu Christi zwei wandernden Jüngern, die nach der Begegnung nach Jerusalem reisten, um die Botschaft zu überbringen.

Ostern: Das Ende der Fastenzeit

Das Osterfest ist zudem auch das Ende der Fastenzeit, die am Aschermittwoch beginnt und während der der Geist "gereinigt" und an das Fasten Jesu in der Wüste erinnert werden soll, indem auf Fleisch, Eier, Wein oder auch andere Laster wie heutzutage Social Media, TV oder Smartphone komplett verzichtet wird. Am Ostersonntag endet diese 40-tägige Phase schließlich und das wird mit zahlreichen traditionellen Gerichten wie dem Osterlamm, Hasenbraten, Osterschinken und deftige Pasteten zelebriert.

So wird Ostern gefeiert

Ostern wird unter allen Christen ausgiebig gefeiert. Dazu gehören zum einen Besuche von Gottesdiensten und aufwendiges Essen im Familienkreis und zum anderen auch Geschenke und das bemalen von Ostereiern sind ein Teil davon. Jedoch hat der Brauch des Ostereiersammelns nichts mit dem Grund des christlichen Feiertages zu tun, sondern soll angeblich ein Brauch heidnischen Ursprungs sein. Eier wurden verschenkt, um die Frühjahrsgöttin Ostara zu ehren. Da die Kirchen diese Sitte allerdings verbot, wurde es heimlich getan und daraus entwickelte sich schließlich unsere heutige Tradition, versteckte Präsente zu suchen.

Was wird zu Ostern verschenkt?

Neben der klassischen Eiersuche werden zu Ostern unter anderem auch noch Süßigkeiten, insbesondere Schokolade in Form von Osterhasen, sowie Kleinigkeiten wie Socken oder kleinere Beauty-Produkte verschenkt. Bei unseren Geschenkeguides wie beispielsweise die schönsten Präsente unter 25 Euro, die tollsten Überraschungen für Männer oder Dinge, mit denen ihr euren Liebsten eine Freude bereitet, findet ihr übrigens haufenweise Inspiration.

Ostergewinnspiele 2022: Wir beschenken euch

Damit sich nicht nur eure Liebsten, sondern auch ihr selbst euch an Ostern 2022 über zauberhafte Präsente freuen könnt, haben wir vier Tage lang – von Karfreitag bis Ostermontag – ein Ostergewinnspiel-Special kreiert, in dem ihr zauberhafte Preise gewinnen könnt. Neben einem stilvollen Armband, welches euch funkelnd durch alle Jahreszeiten bringt, und einem köstlichen Genuss-Paket mit Kaffeespezialitäten, das jeden Brunch zu einem ganz besonderen werden lässt, wird auch ein hochwertiger Epilierer unter den Ostergewinnspielen zu finden sein, der pünktlich zur warmen Jahreszeit glatte Beine beschert. Abgerundet das große GRAZIA Ostergewinnspiel-Special 2022 schließlich von einer Reihe von Düften, die echte Frühlingsgefühle auslösen. Macht euch bereit und sichert euch mit etwas Glück einen der tollen Gewinne.

Alle Infos, Outfit-Inspos und Geschenkideen zu Ostern findet ihr hier:

Lade weitere Inhalte ...