Beauty

Vorher & Nachher: Diese Stars hatten Botox-Behandlungen

Von Hannah am Dienstag, 27. Juli 2021 um 16:25 Uhr

Viele Frauen können und wollen sich mit ihrer Hautalterung nicht anfreunden oder hätten gerne generell einfach eine straffere Haut. Das geht übrigens auch einigen Stars so, weshalb Botox-Behandlungen in Hollywood längst keine Seltenheit mehr sind, wie wir dir hier im Vorher-Nachher-Vergleich zeigen...

Dir ist aufgefallen, dass Reneé Zellweger als Bridget Jones 2001 und 2004 noch ganz anders aussah? Das liegt vor allem an ihren Botox-Behandlungen, durch die ihr Gesicht und besonders ihre Wangen deutlich praller wurden Auch Hollywood-Beauty Megan Fox scheint mit ihrem natürlichen Erscheinungsbild (welches übrigens wunderschön ist) nicht zufrieden gewesen zu sein und hat ihrem Beauty-Doc einen Besuch abgestattet Seit Jahren sieht man der Schauspielerin Lindsay Lohan ist kaum wiederzuerkennen: Gefühlt haben wir sie eben gerade noch in unseren liebsten Teenie-Filmen bewundert, doch ihr Äußeres hat sich durch zahlreiche Botox-Behandlungen deutlich verändert Kim Kardashian arbeitet, um ihr Gesicht möglich straff wirken zu lassen mit einigen cleveren Make-up-Tricks, allerdings hat sie in ihrer Show Das Lachen von Schauspielerin Nicole Kidman wirkt durch mehrfache Botox-Behandlungen künstlich und auf ihrer Stirn ist keine Falte zu erkennen Demi Moore sieht man ihre 58-Jahre kaum an, wozu regelmäßige Botox-Behandlungen einen großen Teil beigetragen hat. So erscheinen ihre Wangen heutzutage deutlich aufgepolsterter als noch vor einigen Jahren Nicht nur Frauen greifen auf Botox zurück, um ihrem Gesicht ein Touch-up zu verpassen: David Hasselhoff ist ebenfalls Fan der Methode Erstaunlicherweise ist im Gesicht von Pop-Ikone Madonna aufgrund des Botox kaum eine Falte zu erkennen, was sie allerdings nicht unbedingt jünger wirken lässt Die Wangen von 

Du bist auf der Suche nach den besten Amazon-Deals? Wir haben sie für dich ausfindig gemacht und verraten dir, welche Lieblinge du dir nicht entgehen lassen kannst!

Die Zeit rast nur so dahin, was man leider auch der Haut ansieht, so entdecken mir beim morgendlichen Blick in den Spiegel immer häufiger kleine Linien im Gesicht, die sich zu prägnanten Falten entwickeln und auch die Elastizität der Haut nimmt ab. Während die meisten Menschen, um ihr Gesicht möglichst straff aussehen zu lassen und einen strahlenden Teint zu bewahren, zu Anti-Aging-Produkten greifen, gibt es da noch eine andere Möglichkeit, um dem Gesicht ein Touch-up zu verpassen. Die Rede ist von Botox-Behandlungen, die besonders in Hollywood schon längst keine Seltenheit mehr sind. Übrigens statten nicht nur ältere Promis ihrem Beauty-Doc regelmäßig einen Besuch ab – viel mehr lassen sich auch vermehrt junge weibliche sowie männliche Stars eine Ladung Botulinumtoxin spritzen... Welche Promis Eingriffe mit Botox hatten und wie sie Vorher-Nachher-Vergleich aussehen, erfährst du jetzt.👀

Das sind die besten Deals des Tages:

Diese Stars haben mit Botox nachgeholfen

Während sich manche Stars nur minimal und gezielt Botox spritzen lassen und die Ergebnisse somit einen positiven Effekt bewirken, Fältchen verschwinden lassen und es in manchen Fällen sogar gar nicht groß auffällt, dass nachgeholfen wurde, sind andere Sternchen aus Hollywood nach ihren Besuchen beim Schönheitschirurgen kaum wiederzuerkennen. So haben sich beispielsweise die Visagen von Schauspielerin Reneé Zellweger oder Sängerin Madonna in den letzten Jahren so stark verändert, dass sie mit ihrem teint nicht unbedingt positiv auffallen – ganz im Gegenteil sogar. Es wird außerdem deutlich, dass besonders Stars, die einst Schönheitsideale prägten, versuchen mit Mitteln wie Botox ihr Gesicht möglicht faltenfrei erscheinen zu lassen. Und auch jüngere Hollywood-Stars wie Lindsay Lohan oder Kim Kardashian, die bereits in jungen Jahren damit begonnen haben, künstlich nachzuhelfen und es erst recht nicht nötig hätten, einen Beauty-Doc aufzusuchen, setzen auf Botulinumtoxin. Welche berühmten Persönlichkeiten ebenfalls als echte Botox-Fans gelten, siehst du in der Bildergalerie.

So wirkt Botox

Für diejenigen, die es noch nicht wissen: Botox ist ein Nervengift, das die Kommunikation zwischen Nerven und Gesichtsmuskeln für einen bestimmten Zeitraum stoppen kann, wodurch sich die Muskeln schließlich entspannen und das Gesicht straffer wirkt. Die Haut zieht sich zusammen, ist dadurch weniger der natürlichen Bewegung ausgesetzt und erscheint deutlich geliftet. Falten jeglicher Art können somit aufgrund dieser Art der Lähmung geglättet werden. In der Regel tritt der Behandlungseffekt nach 48 bis 72 Stunden ein, der maximale Effekt wird dann nach circa zwei Wochen erreicht. Stars scheuen meistens keine Kosten, um diese Wirkung zu erreichen und kriegen allerdings auch oftmals nicht genug, was zu künstlichen Ergebnissen und fehlender Mimik führt. So weit wollen wir es nicht kommen lassen und greifen deshalb lieber zu Seren, die einen ganz ähnlichen Effekt haben und unser Gesicht nicht verfremden. 🙏🏽

Hier findest du tolle Anti-Aging Produkte, die ebenfalls für eine straffe Haut sowie einen strahlenden Teint sorgen...

 

Diese Artikel solltest du dir auch nicht entgehen lassen:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen
Artikel enthält Affiliate-Links