Lifestyle

Abnehmen: Diese Snacks sorgen für einen flachen Bauch

Von Svenja am Donnerstag, 28. Mai 2020 um 11:48 Uhr

Ihr wollt Abnehmen, doch es fällt euch schwer, nichts zwischendurch zu snacken? Dank unserer Leckereien müsst ihr euch das Naschen nicht mehr verbieten. Wir verraten euch, welche Snacks für einen flachen Bauch sorgen, da sie die perfekte Alternative zu ungesunden und kalorienhaltigen Naschereien sind und euch so beim Abnehmen helfen.

Auch, wenn wir das Ziel haben, bis zum Hochsommer noch ein bisschen in Shape zu kommen, um uns im Bikini so richtig wohl zu fühlen, wollen wir nicht hungern. Weder können, noch wollen wir auf alles verzichten. Essen bedeutet Lebensfreude und die wollen wir uns für ein paar Kilos nicht nehmen lassen. Trotzdem haben wir den Wunsch, ein, zwei Pfunde zu verlieren. Was klingt wie eine Zwickmühle, ist es in Wahrheit gar nicht: Wichtig ist es, eine gesunde Balance zu finden, um sich nichts verbieten zu müssen und trotzdem seine Wunschfigur zu erreichen. Helfen können an dieser Stelle gesunde Snacks, die zwar als Alternativen zu herkömmlichen Naschereien wie Schokolade, Keksen und Chips dienen, jedoch alles andere als gesund schmecken. Während unser Gaumen denkt, dass wir uns eine Sünde genehmigen würden, dankt es unser Körper. Welche Snacks unsere Favorites sind, da geschmacklich nichts an sie herankommt und sie uns trotzdem beim Abnehmen helfen, verraten wir euch jetzt.

1. Geröstete Kichererbsen

Geröstete Kichererbsen sind die perfekte Alternative zu fettigen Chips, die durch das Frittieren wahre Kalorienbomben sind. Dafür sind sie aber mindestens genauso lecker und super geeignet, wenn uns abends beim Netflix gucken der kleine Hunger überkommt. Dadurch, dass wir sie super easy zu Hause selber machen können, wissen wir auch ganz genau, was und wie viele Kalorien sie enthalten. Nehmt dafür einfach eine Dose Kichererbsen, tropft sie gut ab, reibt sie trocken und vermengt sie mit Salz, Paprika- und Knoblauchpulver. Dann ab mit ihnen in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad und zwar für 25 Minuten. Et voilà: Fertig ist ein knuspriger, leckerer Snack, der auf 100 Gramm nicht einmal 140 Kalorien hat.

2. Banane mit Nussmus

Besonders, wenn uns dieser gemeine Heißhunger auf Süßes überkommt, ist dieser Snack perfekt, um unsere Gelüste zu stillen. Pellt einfach eine Banane und schneidet sie der Länge nach auf. Dann gebt ihr etwas Zimt darauf, wenn ihr mögt und toppt die Frucht mit einem Nussmus eurer Wahl. Besonders lecker finden wir Mandelmus. Ihr könnt nehmen, was auch immer ihr wollt. Achtet nur darauf, dass eurem Nussmus kein Zucker oder Palmöl zugesetzt ist: Unser Favorit ist ganz klar das weiße Mandelmus von Koro, da es zu 100 Prozent aus Mandeln besteht. Bestellen könnt ihr es hier. Dieser Snack ist definitiv viel besser als der Griff zu Schokolade oder Keksen. Zudem ist er nicht nur super healthy und lecker, sondern sättigt euch durch die gesunden Fette auch langfristig.

3. Karamellisierte Äpfel

Ein weiterer Secret-Snack sind karamellisierte Äpfel. Es gibt fast nichts Besseres als si, wenn ihr zu Hause seid, richtig Lust auf etwas Süßes habt aber Kalorien sparen wollt. Ihr braucht nur zwei Zutaten – somit sie gleichzeitig gesund, lecker und dazu auch noch günstig. Nehmt einen Apfel, am besten eignen sich für diese Variante die roten Sorten, und schneidet ihn in Stückchen oder dünne Scheiben. Dann bratet ihr in einer Pfanne an: Wichtig ist es hierbei ein Modell mit einer guten Beschichtung zunehmen – so müsst ihr kein Öl verwenden, spart Kalorien und es brennt nichts an. Wunderbar eignet sich dieses Modell für gerade einmal 23 Euro. Dann gebt ihr Xucker hinzu, den ihr hier bestellen könnt: Er sieht aus wie normaler Zucker und schmeckt auch so, mit dem Unterschied, dass er komplett kalorienfrei ist. So entsteht eine leckere Karamellschicht, die nach Sünde schmeckt, jedoch das Gegenteil ist.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Maren Schiller (@marenschiller) am

4. Nicecream

Der Geheimtipp schlechthin für die warme Jahreszeit ist Nicecream. Wer sie nicht kennt, dem entgeht wirklich etwas. Super easy zubereitet ist sie die perfekte Alternative zu herkömmlichem Eis, da sie viel kalorienärmer, gesünder aber gleichzeitig nicht weniger lecker ist. Um euch die Erfrischung selbst zu machen, friert ihr einfach Banane und/oder Mango in klein geschnittenen Stückchen ein. Auch Beeren eignen sich perfekt. Ist es richtig gefroren, holt ihr das Obst aus dem Gefrierfach und püriert es zu einer Creme. Auch hier könnt ihr wieder Mandelmus hinzugeben – mögt ihr es lieber schokoladig, macht unbedingt Kakaopulver in eure Nicecream. 5 Minuten später habt ihr ein super gesundes und leckeres selbstgemachtes Eis gezaubert, dass ihr ohne schlechtes Gewissen genießen könnt.

5. Riegel

Sie eignen sich perfekt für den kleinen Hunger zwischendrin. Und den kennen wir leider alle. Besonders, wenn wir Abnehmen wollen, ist er unser größter Feind und macht uns gern mal einen fetten Strich durch die Rechnung. Zu schnell werden wir dazu verleitet, schnell zu gängigen Schokoriegeln zu greifen, die uns leider weder sättigen, noch davon abhalten, weitere von ihnen zu verdrücken Die perfekte Alternative sind an dieser Stelle Riegel aus Hafer, Nüssen und Datteln. Ohne zugesetzten Zucker und nur mit natürlichen Zutaten sind sie super lecker, gleichzeitig aber auch healthy. Nach nur einem von ihnen fühlen wir uns gesättigt und sparen so weitere Kalorien ein. Unsere Lieblinge sind Clif Bars in den Sorten "Crunchy Peanut Butter" und "White Chocolate Macadamia".

Das solltet ihr ebenfalls nicht verpassen:

Abnehmen: Aus diesen Gründen verlierst du kein Gewicht

Abnehmen: Dieser einfache Trick lässt im Nu die Pfunde purzeln