Lifestyle

Abnehmen: Dieser Kaffee-Fehler macht dick

Von Julika am Donnerstag, 1. Oktober 2020 um 12:52 Uhr

Für viele erfolgreiche Business-Frauen gehört die eine oder andere Tasse Kaffee über den Tag verteilt dazu, um alle Aufgaben mit Energie zu bewältigen. Allerdings solltest du dabei einen Fehler vermeiden, der im schlimmsten Falle dick machen kann ...

Morgens einen Soja Latte, nach dem Lunch noch mal einen Espresso und gegen das Nachmittagstief eine Tasse Filterkaffee aus der Büroküche: Bist du auch ein kleiner Kaffee-Junkie, der ohne das Bohnengebräu nicht einsatzfähig ist? Damit bist du nicht alleine, denn das Heißgetränk zählt zu den beliebtesten in Deutschland. Auch wir leben ganz nach dem Motto "But first, coffee" und nehmen uns regelmäßig einen Verwöhnmoment mit Koffein. Neben dem belebenden Effekt hat das Kraftpaket nämlich noch einen attraktiven Vorteil: Er kurbelt die Fettverbrennung an. Es kommt nicht von ungefähr, dass schlanke Menschen – unser liebstes Beispiel die Französinnen – nach dem Essen regelmäßig eine Tasse davon trinken. Der Verdauungsspezialist regt die Darmaktivität an und hilft so dabei, dass die Pfunde an Bauch, Hüfte und Po nur so schmelzen. Aufgepasst: Für den optimalen Abnehmeffekt ist jedoch dich richtige Zubereitung entscheidend. Machst du nämlich diesen einen Fehler, kann die Kraft schnell in die falsche Richtung driften und das Getränk macht dick. Hier kommen alle wichtigen Facts, die du bei deinem täglichen Konsum beachten solltest.

Ihr wollt noch mehr Tipps rund um das Thema Abnehmen?

Mit DIESEM Kaffee-Fehler nimmst du zu

Wer kennt es nicht: Der Tag ist erst wenige Minuten alt und daher greifen wir am liebsten zu einem sanften Flat White mit Hafermilch, der uns deutlich sanfter aufweckt, als die volle Dröhnung Filterkaffee? Ha, hier liegt bereits der Fehler! Gerade zu Beginn des Tages solltest du unbedingt darauf achten, dass dein Heißgetränk richtig zubereitet ist. Milch (ja, auch die liebe Pflanzenmilch) hat dabei einen negativen Effekt auf dein Diät-Ziel. Einer der größten Fehler ist es nämlich den beliebten Drink mit Süßungsmitteln, wie Milch oder Zucker zu trinken. Der Kaffee wird in diesem Fall verdünnt und mit zusätzlichen Kalorien voll gepackt. So mutiert der Drink nicht nur ungewollt zum versteckten Dickmacher, sondern kann auch seine volle Wirkung nicht entfalten. Er macht nämlich nur schlank, wenn du ihn schwarz trinkst. Dann beschleunigt das Bohnengebräu deinen Fettstoffwechsel, indem es die Aktivität der Darmwände anregt. So kommt die Verdauung in Schwung. Bringst du hingegen (Milch-) Zucker ins Spiel, bringt das den Blutzuckerspiegel durcheinander und fördert Heißhunger. Nicht nur am Morgen gilt: Ist die Kalorienzunahmen höher als dein Kalorienverbrauch, bleibt das Abnehmen mühselig. Aus diesem Grund solltest du auch am Nachmittag auf Kaffee-Kreationen verzichten und zum dunklen Aufguss greifen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von BABETOWN (@babetown) am

Du fragst dich, ob schwarzer Kaffee trotz seines herben Geschmacks wirklich gesünder sein kann? Forscher bestätigen – er kann in der Tat. Etwa zwei Tassen Espresso täglich erhöhen den Kalorienverbrauch um 100 Kalorien. Wählst du demnach direkt am Morgen die Fettkiller-Variante, kann dein Körper gleich mit einer regen Stoffwechsel-Aktivität starten, deren positiver Effekt sich über den gesamten Tag erstreckt. Wem die Klassiker zu hart sind, kann es mit einem Americano versuchen. Hierbei handelt es sich quasi um einen verlängerten Espresso. Der ist ideal für Einsteiger der schwarzen Kaffee-Kunst. Eine weitere Möglichkeit für alle, die trotz des Wunsches nach einer schlanken Linie die sanftere Variante nicht missen wollen? Ein Schuss Pflanzenmilch. Wir lieben beispielsweise die ungesüßte Mandelmilch von Natumi (auf Amazon bekommst du das 6er Pack für ca. 17 Euro). Ersetze einen dick aufgeschäumten Cappuccino durch einen Café Crema und ergänze die Alternative – das spart zumindest die Kalorien der Schaumkrone und kann doch noch beim Schlankheits-Plan behilflich sein.

Hier gibt es noch mehr Lifestyle-News:

Themen