Lifestyle

Abnehmen: Spaziert ihr in diesem Tempo, verliert ihr Gewicht

Von Silvia am Dienstag, 23. Februar 2021 um 16:31 Uhr

Beim Spaziergang ein paar Kilos zu verlieren, hört sich wie ein Traum an? Wir helfen, ihn zu realisieren, denn mit dem richtigen Tempo verbrennt ihr problemlos ein paar Kalorien.

So oft wie wir im vergangenen Jahr spazieren gegangen sind, müsste unser Körper eigentlich schon absolut sommertauglich aussehen. Denn das tägliche "Einmal um den Block"-Laufen macht uns laut Studie nicht nur glücklich, sondern bei bewusster und zielgerichteter Ausführung können sogar die einen oder anderen Kilos purzeln. Und keine Sorge, das Wort Spazieren wird im nächsten Abschnitt auch nicht durch – uns läuft es schon kalt den Rücken herunter – Joggen ersetzt! Tatsächlich kann es aber unseren Kalorienverbrauch wesentlich ankurbeln, wenn wir ein bestimmtes Tempo unserer Verdauungs- oder Mittagspausenrunde an den Tag legen. Wir verraten euch, wie unsere aktuelle Lieblingsbeschäftigung das Fitnesslaufband ersetzen kann und euch zu einer schlankeren Figur verhilft.

Das könnte euch zum Thema "Abnehmen" auch interessieren:

In diesem Tempo solltet ihr spazieren, um abzunehmen

Von nichts kommt nichts – aber von wenig kann auf jeden Fall etwas kommen! Denn Spaziergehen ist die perfekte Lösung für alle Sportfaulen unter uns, welche unseren Kopf nicht nur mit frischem Sauerstoff versorgt, sondern auch – wenn wir vorbildlich unseren täglichen Fußmarsch durchziehen – den Zeiger auf der Badezimmerwaage immer weiter nach links versetzen kann. Um Gewicht zu verlieren, solltet ihr etwa fünfmal in der Woche mindestens eine halbe Stunde laufen gehen – wobei hier die Devise lautet: Je länger der Spaziergang, desto effektiver wirkt er sich auf das Ziel abzunehmen aus. Auch auf die Geschwindigkeit unserer kleinen Wanderung werden wir bei der nächsten Sonntagsrunde genauer achten, denn bestenfalls sollten wir – um den Kalorienverbrauch auf Trab zu bringen – ein Tempo von etwa fünf bis sechs Kilometer pro Stunde erreichen, was vergleichbar mit Nordic Walking ist. Und auch hier können wir euch beruhigen: Die schnelle Gangart müsst ihr nicht die ganze Zeit über durchhalten, denn viel förderlicher ist es in der Laufgeschwindigkeit zu variieren. Mal langsam, anschließend wieder zügiger und dann erneut entspannter – für unseren Stoffwechsel ein Hoch der Gefühle!

Ⓒ Foto von Arek Adeoye von Pexels

So hilft euch Spaziergehen beim Abnehmen

Über die Häufigkeit, Dauer und Geschwindigkeit effektiver Spaziergänge, die beim Abnehmen helfen können, haben wir euch nun aufgeklärt. Doch wie der altbekannte Fall des ungenutzten Fitnessstudio-Abos (zumindest in der Zeit, als wir noch die Wahl gehabt hätten), brauchen wir auch für unsere tägliche Runde ein gewisses Durchhaltevermögen. Zwar steht beim entspannten Bummeln der Spaß und Abschalten im Vordergrund, doch mit ein paar simplen Tipps wird es euch leichter fallen den beliebten Alternativsport in den Alltag zu integrieren. Zieht euch zum Spaziergehen Laufschuhe an, denn zum einen garantiert er einen guten Stand und zum anderen fühlen wir uns dadurch direkt dynamischer und motivierter. Kein Muss, aber ein cooles Gadget zur eigenen Kontrolle: Ein Fitnessband, wie dieses hier von Yamay über Amazon für ca. 20 Euro, kann dank Schrittzähler-Funktion und Pulsmessung Auskunft über euren Fortschritt geben. Als Ohrstöpsel rein, Podcast an und ab in die Natur!

Diese Lifestyle-News sind außerdem spannend:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.