Lifestyle

Attraktiv: Diese Lebensmittel machen dich anziehender für andere

Von Jenny am Donnerstag, 3. September 2020 um 15:17 Uhr

Inwiefern sich bestimmte Lebensmittel auf deine Attraktivität auswirken und dich für andere anziehender machen, verraten wir jetzt.

Um eine strahlende Optik zu erhalten, bedienen wir uns längst an effektiven Cremes und Seren und greifen auch gerne zu hochwirksamen Hyaluronkapseln, die eingebunden in unsere Ernährung die Haut aufpolstern und den Teint erstrahlen lassen. Mindestens genauso wichtig – wenn nicht sogar wichtiger – ist natürlich, was genau auf unserem Teller landet. Ohne selbst ein Wissenschaftler zu sein und Feldforschung betrieben zu haben, ist uns bewusst, dass bestimmte Lebensmittel unserem Körper einfach guttun und sogar solche existieren, die effektiv Falten mindern und uns zum Strahlen bringen. Sogar eine wissenschaftliche Studie der University of St Andrews in Schottland bestätigt, dass Obst und Gemüse den Teint im Positiven beeinflussen kann. Wir wollen also mehr wissen und haben uns gefragt, welche Lebensmittel mit ihren Nährstoffen und Vitaminen dazu beitragen, dass deine Anziehungskraft erhöht wird und du auf andere noch attraktiver wirkst.

1. Spinat

Dass in Spinat eine wundersame Wirkung steckt, ist längst kein Geheimnis mehr, weshalb wir euch auch schon von einer Diät mit dem stärkenden Gemüse berichteten. Nicht nur beim Weg zum Wunschgewicht kann das grüne Gemüse aber unterstützen, auch auf deine Libido hat es eine positive Wirkung. Aufgrund des hohen Magnesiumgehaltes des Blattgrüns dehnen sich nämlich sowohl bei Frauen als auch Männern die Blutgefäße aus. Die verbesserte Durchblutung kann schließlich auch zu einer stärkeren Erregung führen und sollte als luststeigerndes Gemüse gerade beim nächsten Date auf dem Speiseplan stehen.

Weitere heiße Lifestyle-News, die ihr unbedingt lesen müsst:

2. Eier

Auch Eier liefern erfolgversprechende Ergebnisse, wenn du dich mit ihnen beispielsweise an die Rührei-Diät hältst, gleichzeitig können sie aber auch deine Attraktivität steigern. Grund hierfür ist der enthaltene Nährstoff Cholin, der die sexuelle Lust auf Hochtouren bringt. Zudem kann das Lebensmittel Stress minimieren und dich im Umkehrschluss auf andere entspannter wirken lassen. Vitamin B5 und B6, die ebenfalls in Eier vorzufinden sind, tragen schließlich noch zu einem ausgeglichenen Hormonhaushalt bei. Das Ganze geht dann sogar so weit, dass das Nahrungsmittel in bestimmten Ländern als Fruchtbarkeitssymbol bekannt ist.

© iStock

3. Honig

Mit köstlichem Honig kannst du nicht nur deinen morgendlichen Porridge oder einem Tee die perfekte Süße verleihen, sondern auch auf dem Attraktivitätsradar anderer auftauchen. Dank enthaltenem Vitamin B erfährt der Körper, sobald du Honig zu dir nimmst, einen Anstieg von Testosteron und sogar die Ausdauer soll gesteigert werden. Neben dieser Wirkung auf dein Inneres, kann Honig aber auch aufgrund enthaltener Antioxidantien als Anti-Aging-Waffe für dein Äußeres dienen. Dass er Feuchtigkeit in der Haut bindet und antibakteriell wirkt, sodass Pickel vorgebeugt werden, spielt deiner Attraktivität dann nochmals in die Karten.

4. Sellerie

Auch wenn dieses Lebensmittel nicht als die größte Köstlichkeit gehandelt wird und manche sich Sellerie höchstens als Anti-Aging-Drink herunterzwängen würden, gehört auch die grüne Knolle zu den Lebensmitteln, die dich deutlich attraktiver für andere machen. In den Stangen sind nämlich Pheromone zu finden, die dabei helfen, dass andere Geschlecht anzuziehen. Nicht erst bei der Verdauung, sondern bereits beim Kauen sollen diese freigesetzt werden und sich – angekommen in der Nase des anderen – in Erregung äußern. Die weiteren positiven Auswirkungen auf deinen Stoffwechsel, Entzündungen sowie auch dein Stresslevel könnten außerdem dazu beitragen, dass Sellerie demnächst öfter auf deiner Einkaufsliste steht, oder?!

5. Rotes Fleisch

Für Vegetarier und Veganer wird der letzte Punkt weniger interessant sein – für alle anderen: Rotes Fleisch macht einen attraktiver für das Umfeld. Zusammenhängen tut diese Tatsache damit, dass durch den Verzehr die Haut empfindlicher wird und Chemikalien freigesetzt werden, welche die Libido fördern. Das enthaltene Eisen hemmt außerdem die Überproduktion des Hormons Prolaktin, welches in zu hohen Mengen zu sexuellen Funktionsstörungen beitragen könnte.

Diese Artikel könnten euch ebenfalls interessieren: