Lifestyle

Honig: Das passiert mit eurem Körper, wenn ihr ihn jeden Tag esst

Von Anne-Kristin am Mittwoch, 18. Dezember 2019 um 12:27 Uhr

Eine der beliebtesten Alternativen für herkömmliche Süßungsmittel ist Honig. Ob in Joghurt, Quark oder einfach aufs Brot: Der klebrige Aufstrich ist aus kaum einem Haushalt wegzudenken. Doch was passiert eigentlich mit eurem Körper, wenn ihr Honig jeden Tag esst? Wir haben es herausgefunden.

Um abzunehmen, das Gewicht zu halten oder einfach nur gesünder zu leben, versuchen wir bestmöglich auf ungesunde Nährstoffe wie übermäßig viel Zucker oder Kohlenhydrate zu verzichten. Gerade für Zucker gibt es eine Menge Alternativen, durch die wir gesünder leben oder Gewicht verlieren können und dabei längst nicht mehr auf Süßspeisen verzichten müssen. Agavendicksaft, Ahornsirup oder Kokosblütenzucker sind wohl eher die Exoten unter den Zuckeralternativen. Ein herkömmliches aber auch sehr gesundes Süßungsmittel ist der Honig. Der Aufstrich lässt sich zum Verfeinern von Joghurt oder Quark, als leckerer Marmeladenersatz aufs Vollkornbrot oder sogar anstelle von Zucker beim Backen verwenden. Durch seinen vielfältigen Einsatz ist der Honig aus kaum einem Haushalt wegzudenken. Was aber passiert, wenn wir den süßen Aufstrich jeden Tag zu uns nehmen? Wir haben es für euch herausgefunden. 👆🏼

1. Euer Hautbild verbessert sich

Wer jeden Tag Honig zu sich nimmt, wird schnell eine erhebliche Verbesserung seines Hautbilds bemerken. Das liegt daran, dass der süße Aufstrich jede Menge Antioxidantien, Vitamine und Proteine enthält. Durch sie wird der Körper von verschiedenen Giftstoffen gereinigt. Die antibakterielle Wirkung verbessert in kürzester Zeit den Zustand der Haut und verleiht ihr ein sanftes und reines Äußeres. Ihr könnt mit Honig nicht nur von innen heraus für einen schönen Teint sorgen, sondern euer Hautbild auch mit speziellen Honigmasken verbessern. Sie beruhigen die Haut und verleihen ihr Glanz. 🧖🏻‍♀️

© iStock

2. Eure Leistungsfähigkeit wird gesteigert

Das Bienenprodukt soll zudem ein echtes Wundermittel sein, wenn es darum geht die Leistungsfähigkeit zu verbessern. Nehmt ihr täglich einen Löffel Honig zu euch, könnt ihr nicht nur eure mentalen, sondern auch die körperlichen Fähigkeiten erheblich steigern. Für ein besseres Gedächtnis ist das enthaltene Kalzium verantwortlich. Es wird vom Gehirn aufgenommen und steigert so seine Leistungsfähigkeit. Für ein höheres Fitnesslevel hingegen sorgt die im Honig enthaltene Fructose. Sie wird in Form von Glykogen in Muskeln und Leber gespeichert und sorgt so, laut einer amerikanischen Studie, für mehr Ausdauer. 🏃🏼‍♀️

3. Ihr nehmt ab

Nicht umsonst wird Honig in vielen gesunden Diät-Rezepten verwendet und als Zuckeralternative von Fitnesstrainern und Abnehm-Experten empfohlen. Das Naturprodukt ist ein natürliches Süßungsmittel, das euren Blutzuckerspiegel konstant hält und so Heißhungrattacken vorbeugt. Außerdem enthält Honig jede Menge Nährstoffe, die den Stoffwechsel beschleunigen und so wesentlich schneller Energie verbrennen. 🔥

© iStock

4. Stress wird gelindert

Wer im Alltag mit jeder Menge Stress und Unruhe zu kämpfen hat, sollte ab sofort auf eine Portion Honig am Tag setzen. Das Bienenprodukt beruhigt die Nerven und beugt durch die Zuführung von Energie gleichzeitig dafür, dass euer Körper gegen Stresssituationen gewappnet ist. Honig stimuliert die Bildung von Glykogen in der Leber und schafft so notwendige Energiereserven. Glaubt das Gehirn in einer Gefahrensituation zu sein, so wie es bei übermäßigem Stress der Fall ist, kann es auf das angelegte Energiedepot zurückgreifen und bleibt so weiter funktionstüchtig. 😌

5. Ihr schlaft besser

Honig hilft nicht nur beim Abnehmen und beschert euch ein ebenmäßiges Hautbild, sondern kann auch eure Schlafqualität verbessern. Genau wie Zucker lässt Honig den Insulinspiegel in die Höhe schießen und setzt so Serotonin frei. Euer Körper wandelt dieses in Melatonin um, ein Hormon, durch das ihr nicht nur wesentlich schneller, sondern auch besser einschlafen könnt. 😴

© iStock

Diese Lifestyle-News könnten dich auch interessieren:

Kurkuma: So kann das Gewürz eine Stunde Sport ersetzen – laut Studie

Abendessen: Das passiert mit eurem Körper, wenn ihr die Mahlzeit weglasst