Lifestyle

Eiskaffee: Diese ekligen Dinge zeigen, dass du zu viel davon trinkst 

Von Anne-Kristin am Sonntag, 16. August 2020 um 20:28 Uhr

Im Sommer sind wir ständig auf der Suche nach Erfrischung. Eines unserer liebsten Getränke ist da der Eiskaffee. Wir verraten allerdings, welche ekligen Dinge zeigen, dass du zu viel davon trinkst.

Die hohen Temperaturen der Sommerzeit sorgen dafür, dass wir immer wieder auf der Suche nach Erfrischung sind. Eine Möglichkeit ist es, den Tag am See oder im Freibad zu verbringen, sich eine Klimaanlage oder einen Ventilator anzuschaffen. Zum anderen suchen wir aber auch bei Essen und Trinken nach Abkühlung. So ist das optimale und wahrscheinlich unter anderem auch beliebteste Erfrischungsgetränk bei großer Sommerhitze der Eiskaffee. Egal ob selbst gemacht, im Restaurant oder aus dem Kühlregal: Der kalte Drink schmeckt einfach immer. Es gibt die verschiedensten Varianten, die wohl für jeden Kaffeeliebhaber etwas zu bieten haben. So können wir Eiskaffee schwarz bzw. mit Eiswürfeln kaufen, mit Milch oder außergewöhnlichen Zusätzen, wie etwa Chai, Kakao oder Karamell. Tatsache ist allerdings, dass man wie bei jedem anderen Genussmittel auch bei Eiskaffee auf die Menge achten sollte. Zu viel des erfrischenden Kaltgetränks kann schnell unangenehme Folgen haben. Wir wissen, an welchen ekligen Dingen zu erkennen ist, dass du zu viel Eiskaffee trinkst. 😯

1. Dein Augenlid beginnt zu zucken

Ein weiterer Nebeneffekt eines zu hohen Eiskaffee-Konsums kann sein, dass dein Augenlid unangenehm zu zucken beginnt. Grund dafür ist das im Getränk enthaltene Koffein. Es aktiviert das Hormon Serotonin und den Neurotransmitter Noradrenalin, was dazu führt, dass das Reaktionsvermögen der Muskeln und Nerven erhöht wird. Das führt dazu, dass das Lid zu zucken beginnt, was schnell sehr unangenehm werden kann. Besser also den Eiskaffee-Konsum zurückschrauben und so die Nebenwirkungen vermeiden. 👆🏼

© iStock

2. Du musst ständig auf Toilette

Wer viel trinkt, muss logischerweise öfter auf die Toilette. Das ist auch bei Eiskaffee der Fall. Trinkst du zu viel des erfrischenden Kaltgetränks, rennst du ständig zum Klo, was vor allem während eines wichtigen Meetings oder einer Vorlesung extrem nervig und vor allem unangenehm sein kann. Problematisch wird es vor allem dann, wenn gerade keine Toilette in der Nähe ist. Möglich, dass du also mit unangenehmen Situationen konfrontiert wirst, trinkst du zu viel Kaffee. 😳

3. Du bekommst Durchfall

Außerdem führt zu viel Eiskaffee auch zu Durchfall. Bei vielen Menschen wirkt Kaffee wie ein Abführmittel, was sich auch auf die gekühlte Variante übertragen lässt. Grund dafür ist eine Wechselwirkung zwischen dem Säuregehalt des Kaffees und seiner Fähigkeit, den Darm zu stimulieren. Übermäßiger Eiskaffee-Konsum ist demzufolge nicht gesund für den Verdauungstrakt und sollte deshalb besser vermieden werden. 🙅🏽‍♀️

© iStock

4. Du schwitzt übermäßig viel

Trinkst du übermäßig viel Eiskaffee kannst du das zudem an starkem Schwitzen erkennen. Der Grund dafür ist das enthaltene Koffein, welches das Nervensystem stimuliert, die Herzfrequenz und damit den Blutdruck in die Höhe treibt und die Schweißdrüsen aktiviert. Du verbrauchst mehr Energie, was dazu führt, dass sich auch die Körpertemperatur erhöht und du zu schwitzen beginnst. Den Eiskaffee-Konsum zu verringern, kann also dabei helfen, unangenehme Schweißausbrüche zu vermeiden und den Körper zu entlasten. 🤫

5. Du wirst schneller erregt

Dass du zu viel Eiskaffee trinkst, könntest du zudem an deiner Lust auf Sex erkennen. Studien zufolge sorgt Kaffee vor allem bei Frauen dazu, dass die Libido gesteigert wird. Das mag für ein Date mit dem Liebsten oder einen Sonntag im Bett gemeinsam mit dem Partner vorteilhaft sein, um in Fahrt zu kommen. In alltäglichen Situationen, wie beim Job oder in der Uni ist eine übermäßige Erregung allerdings absolut unpassend und vor allem furchtbar unangenehm. Männern hingegen könnte die Wirkung sogar helfen. Studien zufolge minimiert Koffein bei ihnen das Risiko für Errektionsstörungen. 🤭

© iStock

Diese Lifestyle-News könnten auch interessant für dich sein:

Laut Experte: Das sind die wichtigsten Zutaten für ein gesundes Frühstück

Metabolismus: Diese Stoffwechsel-Fehler lassen dich nicht abnehmen

Themen