Lifestyle

Diese gesunden Late-Night-Snacks sind richtig lecker

Von Judith am Samstag, 16. Februar 2019 um 10:43 Uhr

Dein Magen knurrt nachts immer ganz besonders stark? Mit diesen gesunden Snacks könnt ihre eure nächtlichen Heißhungerattacken stillen – ganz ohne schlechtes Gewissen...

Wer kennt das nicht: Da kommt man von einem anstrengenden Tag erst spät nach Hause, oder kann vor lauter Magenknurren gar nicht erst einschlafen und ehe man sich versieht, steht man in der Küche und starrt den Inhalt des Kühlschranks an auf der Suche nach etwas Leckerem, das den Hunger stillt. Ist dir auch schon mal passiert? Dann haben wir jetzt gute Nachrichten für dich. Denn diese Snacks und Meals sind nicht nur super easy und schnell gemacht, sondern auch noch richtig gut für dich und helfen mit den richtigen Nährstoffen sogar beim Einschlafen. 

8 Rezepte für gesunde Late-Night-Snacks

1. Cornflakes und Milch

Wer jetzt denkt, Cornflakes sind doch eigentlich nur fürs Frühstück gut, sollte jetzt aufpassen. Denn Cerealien sind auch abends ein nährstoffreicher Snack. Tatsächlich sollen laut einer Studie hochglykämische Kohlenhydrate – was viele Mais-basierte Cerealien sind – die Zeit reduzieren, die der Körper braucht um einzuschlafen. Plus: Milch enthält Calcium, das die Produktion des Schlafhormons Melatonin unterstützt und als natürliches Entspannungsmittel auf den Körper wirkt. Aber Achtung: Am besten auf Produkte ohne zusätzlichen Zucker setzen.

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Pauline Bossdorf (@livingthehealthychoice) am

 

2. Beeren

Wenn dich nachts der Heißhunger auf Süßes packt, gibt es nichts Besseres als eine Schüssel Beeren. Neben Ballaststoffen sind Beeren nämlich auch reich an Magnesium, das die Nerven beruhigt und dabei hilft, die Muskeln zu entspannen. Und sie schmecken lecker süß. Wem das allerdings nicht reicht, der kann auch noch Nüsse oder Granola und ein Schuss Milch hinzufügen. 

3. Käse und Cracker

Wer statt süß lieber salzig mag, der sollte am besten auf Käse und Cracker setzen. Die Kombination funktioniert nämlich nicht nur nach einem ausgiebigen Dinner gut. Du solltest allerdings darauf achten, die Portion nicht zu groß werden zu lassen, Käse ist nämlich recht kalorienreich. Um trotzdem satt zu werden, kannst du einfach ein paar frische Trauben oder Apfel dazu essen. 

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Elien (@home_grown_happinessnz) am

 

4. Früchte mit Joghurt

Noch ein Snack, den viele in der Frühstücksfraktion verfrachtet haben, der aber genauso gesund am Abend ist: Früchte mit Joghurt! Joghurt ist dank der Milch reich an Calcium, das für einen erholsamen Schlaf sorgen kann. Dabei solltest du aber auf zusätzlichen Zucker verzichten und lieber auf Naturjoghurt setzen, um unnötige Kalorien zu vermeiden. Fürein bisschen Geschmack sind Beerenfrüchte, Nüsse und Honig – der zusätzlich antioxidativ wirkt – die bessere Alternative. 

5. Gemüsesticks mit Dip

Wenn dich dein knurrender Magen wachhält, gibt es nicht besseres als Gemüsesticks und Dip, um den Hunger zu stillen. Denn egal ob Möhren, Brokkoli, Gurke, Sellerie, Zucchini, Paprika oder Cocktail-Tomaten – mit einem leckeren Dip aus Hüttenkäse oder griechischem Joghurt, die dank des enthaltenen Calciums beim Schlafen helfen, hört dein Magen auf zu knurren und du kannst glücklich und satt einschlafen. 

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Pauline Bossdorf (@livingthehealthychoice) am

 

6. Popcorn

Ja, richtig gelesen: Popcorn ist ein gesunder Late-Night-Snack... wenn es ohne Zucker gemacht ist. Denn drei Tassen Popcorn haben gerade mal 100 Kalorien, sind dabei aber reich an Ballaststoffen. Statt Butter und Zucker also lieber auf Salz oder andere Gewürze probieren. Schon mal Popcorn mit Thymian oder Curry probiert? 

7. Nüsse und Obst

Auch wenn sich Nüsse und Obst gut im Müsli und mit Joghurt machen, sie sind auch alleine ein echt leckerer und nährstoffreicher Snack. Und benötigen quasi keine Vorbereitung, was vor allem, wenn einem die Augen schon zufallen ein echter Vorteil ist. Vor allem Mandeln und Bananen, die eine natürliche Quelle für Melatonin sind, sind besonders lecker in Kombination. 

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Pauline Bossdorf (@livingthehealthychoice) am

 

8. Oatmeal

Nichts ist wohltuender, als eine warme Schüssel Haferflocken nach einem langen und anstrengenden Tag. Denn die Getreideflocken sind nicht nur reich an Ballaststoffen, sondern auch an Beta-Glucan, das dabei hilft, den Cholesterinspiegel in Schach zu halten. Einfach Haferflocken mit Milch, etwas Zimt und ggf. etwas Ahornsirup aufkochen. Mit ein paar Beeren oder Obst kombinieren und fertig ist der gesunde Mitternachts-Snack.

Noch mehr Rezepte und Tipps gibt es hier:

Ernährung: Auf dieses Obst und Gemüse solltet ihr verzichten, um abzunehmen

Dubrow-Diät: So nehmt ihr schnell ab, ohne Kalorien zu zählen

Vor und nach dem Training essen: Darauf solltest du achten