Lifestyle

Haferflocken: In diesen leckeren Varianten helfen sie beim Abnehmen

Von Isabella.DiBiase am Sonntag, 14. Juli 2019 um 17:00 Uhr

Dass Haferflocken zum Gewichtsverlust verhelfen können, haben wir bereits herausgefunden. Nun wollen wir euch 5 leckere Rezeptideen zeigen, mit der denen euch das Abnehmen garantiert noch mehr Spaß machen wird...

Zu unseren geheimen Abnehmtipps gehören seit Kurzem auch Haferflocken. Denn egal, in welcher Variante sie auch serviert werden, sie gelten als das ultimative Powerfood, das die Extrapfunden praktisch wegzaubert. Im Sommer kombinieren wir das Wundergetreide gerne mit erfrischendem Obst, Joghurt & Co. und im Winter lieben wir Haferflocken in Form von Kuchen, Oatmeal oder Fit-Pfannkuchen. Wir haben die 5 leckersten Rezeptideen für euch zusammengestellt:

1) Müsliriegel und Kekse aus Haferflocken

Wer sich zwischendurch gerne mal einen Snack erlaubt, langweiliges Obst und Gemüse allerdings satt ist, wird begeistert von Haferflocken in Müsli- und Keksform sein! Denn diese kleinen Leckereien sind nicht nur unglaublich einfach vorzubereiten, sie stillen auch jeden Hunger, sind gesund und schmecken sogar noch total gut. Auch die vielen Zusatz- und Konservierungsstoffe, die die Produkte aus dem Supermarkt enthalten, sind hier natürlich nicht vorhanden. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Un post condiviso da Pamela Reif (@pamgoesnuts) in data:

2) Frühstücksbowl mit Haferflocken

Wer glücklich und vor allem gestärkt in den Tag starten möchte, der tut das am besten mit einer selbst gemachten Müsli-Bowl. Haferflocken sind hier natürlich ein Muss, auch ein Schuss Milch eurer Wahl, frisches Obst und Samen sowie Nüsse aller Art gehören dazu. Wer Lust auf etwas Neues hat, kann seine Frühstücksschale alternativ auch mit Quinoa und Haferflocken gestalten, und hat somit die perfekte Menge an Proteinen und Ballaststoffen, die für den bevorstehenden Tag wichtig sind.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Un post condiviso da mymuesli (@mymuesli) in data:

3) Bananenbrot mit Haferflocken

Nichts geht um ein Stück saftiges Bananenbrot und wenn dazu noch ein kaltes Glas Milch serviert wird, schlagen unsere Herzen sogar noch höher. Besser noch, das leckere Gebäck kann auch healthy! Und zwar indem ihr sämtliche Dickmacher Zutaten wie Zucker, Mehl oder Butter, durch gesunde Alternativen ersetzt – perfekt dafür, eignen sich übrigens Honig, Dinkelmehl (oder Haferflockenmehl) und Kokosöl. Wer sein Brot dann noch mit Add-ons aufpeppen möchte, der ist mit Haferflocken sicherlich gut versorgt. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Un post condiviso da mymuesli (@mymuesli) in data:

4) Fit-Pfannkuchen mit Haferflocken

Das Kultfrühstück aus USA ist auch in Europa mehr als angekommen. In Bakerys im American Style können nun auch in Deutschland unzählige Pancakevariationen mit Toppings nach Wahl vernascht werden. Auch Fitnessjunkies haben dich in die leckeren verliebt und daraus eine eigene – gesunde – Variante gemacht. Das Beste ist aber, Hafer-Pfannkuchen sind besonders kalorienarm. Für die Zubereitung mahlt ihr das Getreide am besten zu einem feinen Pulver und verwendet es als Mehl- und Zuckerersatz im Teig.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Un post condiviso da ZDROWE BLENDOWANIE (@zdrowe.blendowanie) in data:

5) Joghurt mit Haferflocken

Auch in Form von Smoothies und mit saisonalem Obst eignen sich Haferflocken optimal als Sommerdrink. Doch unser absoluter Favorit für heiße Tage, ist ein frisches Joghurtglas (am besten griechischer), abgerundet mit Früchten und dem Wundergetreide als Müsli. Yummy!

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Un post condiviso da mymuesli (@mymuesli) in data:

Diese Artikel könnten euch ebenfalls interessieren:

Richtig frühstücken: Die besten Tipps für einen flachen Bauch

Abnehmen: Diese Lebensmittel aktivieren eure körpereigenen Schlankhormone