Haferflocken

Alles, was ihr zu dem Getreide wissen solltet

Schüssel mit Haferflocken

Hafer zählt zu den beliebtesten Getreidesorten und besonders Haferflocken erfreuen sich großer Beliebtheit. In Form von Müsli, Porridge oder Gebäck steht diese Mahlzeit häufig zum Frühstück auf dem Tisch. Doch nicht nur seine vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten machen dieses Lebensmittel, welches reich an den Vitaminen B, K und E sowie Kalzium, Kalium, Eisen, Phosphor, Magnesium, Mangan, Kupfer, Zink und Selen ist, zu einem Klassiker in der Küche. Auch wenn es um das Thema Abnehmen geht, haben die Flocken, die es sowohl als zarte als auch kernige Variante gibt, eine Menge zu bieten. Die Kombination aus langkettigen Kohlenhydraten, Ballaststoffen und pflanzlichen Proteinen wird nämlich nur sehr langsam von dem Körper verdaut, weshalb sie viel länger sättigen als viele andere Speisen und zudem den Blutzuckerspiegel nicht aus dem Gleichgewicht bringen. Das führt langfristig dazu, dass die Pfunde einfacher purzeln.

 

Wie genau ihr Haferflocken zubereiten und mit ihnen abnehmen könnt, erfahrt ihr hier: